Verschlüsselung - nicht mehr nutzbar! HILFE

  • Hallo,
    habe mein MI4C neu installiert (dt. sMIUI statt der chinesischen Version) und danach verschlüsselt. Das hat soweit auch geklappt. Wenn ich jetzt starte, kommt das Eingabefeld für das Passwort (bei mir 4-stelliger PIN) - ich kann jedoch nichts eingeben. Nach ein paar Sekunden kommt nur eine schwarze Seite mit dem wundervollen Satz "Vielen Dank, dass Du uns helfen willst MIUI zu verbessern". Darunter zwei Felder für User / Passwort. Hier könnte ich zwar etwas eingeben - jedoch beim User nur Zahlen. Wenn ich auf bestätigen klicke, versucht er ewig, sich zu verbinden und nichts passiert. Home-Button etc. funktionieren nicht.


    Ich kann lediglich herunterfahren - neu starten - und lande wiedfer hier. Somit ist das Telefon unbrauchbar und ich komme nicht mehr an die Daten.


    Wer auch immer sich diesen Wahnsinn ausgedacht hat, ich habe keine Ahnung, was derjenige für Drogen nimmt! Ich sollte jedoch wirklich DRINGEND an ein paar Daten kommen. Wenn also jemand irgendeine Idee hat, wie ich wieder ins System komme -> VIELEN DANK, denn ich werde wahnsinnig.


    Ja, ich habe vorher über TWRP ein Backup gemacht. Das liegt aber schlauerweise im Speicher des Telefones und ist ja somit auch verschlüsselt :(


    VIELEN DANK im voraus für jede Idee zur Lösung und VG


    Walhalla


    P.S.: Ich war ja nun jahrelang XIAOMI und MIUI - Fan. Aber lock des BL und ein paar andere Dinge in MIUI stören mich ganz gewaltig. Schade!!!

  • Hi,
    @MilesTailsPrower -> Klasse ... die habe ich nicht ... weiss ich nicht ... saugute Idee von XIAOMI!!! Screenshot hier im Anhang.


    @revunix -> Danke fuer diese Antwort! Was ist denn komisch daran, sein Handy zu verschluesseln? Also ich mache das immer. Nochmal plattmachen -> super Loesung ;) Nix verschluesseln, obwohl seitens des Herstellers diese Funktion zur Verfuegung steht, ist ja noch besser. Ich bin also quasi selber schuld?! ;)


    Zumal die Verschluesselung selbst ja nicht das Problem ist. Die hat funktioniert. Es ist dieses saubloede, sinnfrei "Fenster", das sich ueber die PIN-EIngabe legt und nicht wegzubekommen ist! Das war ziemlich sicher mein letztes XIAOMI - Handy. Schade eigentlich. Aber diese allmaechtigen Kreationen wie BL-lock ... Verschluesselungsverhinderer ... zunehmend Bloatware, die sich nicht entfernen laesst ...


    Danke schon im voraus , falls jemand noch eine bessere Idee hat, als revunix!


    VG Walhalla

  • Hatte eben das selbe Problem. Tolle Idee von Xiaomi den Login Screen über die Tastatur zu legen.
    Schuld für diese Meldung ist die MiuiKeyguard.apk. Sobald man diese umbenennt/löscht ist die Abfrage weg und man kann normal sein Passwort eingeben.


    Das Problem an der Sache ist dass diese ebenfalls für die Passwort und PIN abfrage zuständig ist.


    Ich teste mal weiter ob man das irgendwie umgehen kann, ansonsten zurück auf die 7.3 Stable von Xiaomi.eu.
    Damit funktioniert die Verschlüsselung einwandfrei.

  • So, nachdem ich die letzten Stunden nach einer Lösung gesucht habe gibt es folgende Fortschritte.


    - MiuiKeyguard.apk entfernen behebt das Problem, mann jedoch keine SIM-Karte und kein Passwort mehr nutzen. Somit keine Lösung.
    - Wenn man die SIM-Karte entfernt geht der Bildschirm weg und man kann normal sein Passwort eingeben. Daher evtl. eine temporäre Lösung.
    - Der Fehler hängt wohl mit der Updater App zusammen. Diese konnte laut Logcat nicht gestartet werden.
    - Wenn man vor der Verschlüsselung ein Mi Konto einrichtet bringt es nichts.
    - Ein paar Mods in der MiuiKeyguard.apk haben zwar den Bildschirm entfernt, bringen aber dafür diverse Fehlermeldungen die die Eingabe unmöglich machen.


    Warum schneidet sich Xiaomi immer ins eigene Fleisch mit sowas?
    Anstatt die User mit solch einem Blödsinn in Ruhe zu lassen kommen immer wieder Probleme durch so einen Murks.


    Meine Frau hatte ein Mi Pad 2. Wegen dem bescheuerten Software Support ging es weg.
    Sonst war sie übertrieben happy mit dem Gerät...

  • Gleiches Problem mit meinem Redmi Note 3.
    Helfen tut folgendes (temporär):
    - bei mir erscheint vor dem Passwort-Screen noch kurz eine Seite auf der ich das Handy mit meinem normalen Muster entsperren kann. Wenn ich hier schnell genug bin startet das Handy ohne die genannte Abfrage.
    - Wenn man die SIM Karte entfernt, dann kann man das Handy ganz normal entsperren. Dann die SIM Karte einfach wieder einlegen - fertig.


    Ist zwar auch nicht optimal, funktionert aber!

  • Habe bei meinem neuen RedmiNote 3 jetzt den gleichen Mist.


    Passiert das immer, oder nur (vermute ich) nach Updates über das Recovery?


    Das Problem scheint aber auch 2017 noch zu existieren.


    Nach Eingabe der Xiaomi-ID und des Xiaomi-Account-Passworts (ci hoffe, das ist das, was sie wollen) rödelt das Phone unendlöich vor sich hin.


    Habe jetzt die SIM-Karte rausgenommen und starte. Dann musss man wohl die Verschlüsseldung wieder rausnehmen, oder?


    Hat jemand sonst noch einen Workaround?