Redmi Note 3 Pro zerstört regelmässig SIM Karte

  • Du könntest Mal probieren eine HoT-Sim im Slot zu testen. Gibts für kleines Geld beim Hofer und wenn die länger hält im betroffenen Slot weißt du mehr. HoT verwendet btw auch das T-Mobile Netz.

    Ich habe es anders gemacht. Ich habe mir eine Wertkarte von eety besorgt (sind im Netz von Drei) und probiere diese parallel zur T-Mobile Karte bzw. kann ich telefonieren wenn die T-Mobile Karte wieder mal spinnt. Die dienstliche A1 Karte ist vorübergehend ins alte Handy übersiedelt. Die funktionierte auch seit Pfingsten im Xiaomi RMN3P ohne Probleme.
    Und wenn es in absehbarer Zeit keine Lösung bei T-Mobile gibt bin ich sicher zu Vertragslaufzeitende bei einem anderen Anbieter.

  • Ja die Netzabdeckung kann natürlich ein Problem sein, aber mit der eety - Wertkarte habe ich zu Hause sogar eher besseren Empfang als mit T-Mobile.
    Von daher also alles im grünen Bereich.
    Das größte Hindernis an einer sofortigen Lösung des Problems ist die Mindestvertragslaufzeit bis Sommer 2017.
    Abgesehen davon möchte ich wissen ob die Wertkarte auch in 2 - 3 Monaten noch funktioniert, da ich sie erst ca. 3 Wochen in Verwendung habe.


    Was mich auch interessieren würde ist ob der Themenersteller (gunti365) schon eine Lösung gefunden hat, war schon lange nichts zu lesen.

  • Mein Redmi Note 3 pro hat in den den letzten drei oder vier Monaten auch zwei SIM-Karten zerstört. Bin bei Telering/T-Mobile Ö. Mein Vertrag läuft Anfang nächstes Jahr aus und da anscheinend nur T-Mobile-Karten betroffen sind, werd ich wohl den Anbieter wechseln.
    Eine Chance will ich Telering aber noch geben. Ich hab in in dem Telekomhilft Thread gelesen, dass die jetzt NFC-SIMs für sie OPO Usee bereitstellen. Vielleicht hilft das ja. Hat jemand von euch da schon Erfahrungen mit dieser SIM?


    https://telekomhilft.telekom.d…-One/td-p/1589987/page/32

  • Wünsche dir viel Glück.


    Ich habe seit Anfang Oktober eine eety - Karte (Drei-Netz) in meinem RMN3P in Verwendung und keine Probleme.
    T-Mobile ist schon gekündigt läuft halt noch ein paar Monate.
    Mir wurde damals noch erklärt es gibt keine anderen SIM-Karten und ich hatte es satt alle 4 Wochen eine neue SIM zu holen.

  • Hi, ich klink mich hier mal rein mit einem ähnlichen Problem.
    Habe meinem Bruder welcher in Österreich lebt mein MI3 geschenkt welches ich drei jahre mit T-Mobile und später Congstar SIM Karten betrieben habe.
    Auch Roaming in Österreich, Tschechien, Frankreich und Südafrika ohne Probleme.
    Nun in Österreich hat mein Bruder sich eine Hofer Prepaid zugelegt welche in Österreich auch funktioniert, aber sobald er im Ausland Roamt (Deutschland, Tschechien) ist die Karte defekt.
    Hat irgendwer ne Ahnung warum?

  • Bei mir ist anderes als dass: xiaomi selber sperrt die Funktion lteklefon und sogar w lan , dies ist die letzte chinesisch Frechheit neben lock unklock und dass man nicht mal original update in recovery flashen kann , alles eine Frechheit , sie versuchen leute zu verwirren mit ihre blöde Software bis man gezwungen ist eigene Handy zu schaden oder unbrauchbar macht. ich rate alle keine xiaomi mehr zu kaufen denn es wird immer schlimmer und di vorhanden geräte am bestens an chinese zu verkaufen so bleibt ins eigen gelbe Familien !

  • Bei mir ist anderes als dass: xiaomi selber sperrt die Funktion lteklefon und sogar w lan , dies ist die letzte chinesisch Frechheit neben lock unklock und dass man nicht mal original update in recovery flashen kann , alles eine Frechheit , sie versuchen leute zu verwirren mit ihre blöde Software bis man gezwungen ist eigene Handy zu schaden oder unbrauchbar macht. ich rate alle keine xiaomi mehr zu kaufen denn es wird immer schlimmer und di vorhanden geräte am bestens an chinese zu verkaufen so bleibt ins eigen gelbe Familien !


    Ich lass hier einfach mal ein: selber Schuld wer mit Shop ROM kauft, auch wäre es schön wenn du leserlicher schreiben könntest, ist echt jenseits von gut und böse.
    Wenn du nicht flashen willst, dann kaufe entweder bei einem Händler der dir garantiert keine Shop ROM liefert (wie z.b. ibuygou) oder direkt bei Xiaomi (mi.com).
    Alternativ wäre da noch so ein nettes 3310, hat ne bomben Akkulaufzeit.

  • Ich find es noch interessanter das Allemein Übliche sachen als "Xiaomi" exklusiv dargestellt werden.


    Gesperter Bootloader ist Standart bei allen "Marken" und ddas man nicht einfach Orginal ROMs zb für Updates Installieren kann ist auch net so neu


    "sperrt die Funktion lteklefon und sogar w lan" Also bei mir Funktioniert zumindest Wlan undd was lteklefon weiss ich nicht Funktionirt aber auch bestimmt bei mir


    "sie versuchen leute zu verwirren" nah hat bei einem Funktioniert


    Und den rest sollte man ignorieren das grenz an Rassismus