[Kaufempfehlung] [Erfahrungen] Mi Air Book 13,3"

  • Hallo zusammen.


    Es ist endlich soweit, das große Mi Book 13,3" ist nun seit paar Wochen erhältlich. Ich persönlich interessiere mich brennend für das 13,3er, deswegen hätte ich paar Fragen an bereits stolze(hoffentlich) Besitzer :D



    Wie ist euer Eindruck vom Gerät? Was könnt ihr damit technischmäßig machen, was nicht? Habt ihr ggf. vielleicht auch das 12er und könnt einen direkten Vergleich anstellen?


    Mich interessieren vor allem die Alltagsnutzung allgemein sowie ggf. kleinere Spielrunden.
    Wäre toll wenn ihr eure Eindrücke hier von dem Gerät berichten könntet, da vor allem 900€ für das Gerät natürlich eine große Investition sind, welche man ungern in die Sand setzt in dem man die Katze im Sack kauft ;)


    Danke hier für.


    Gruß Eiskrieg :thumbup:

  • Ja da schließe ich mich der Frage gleich mal mit an.


    Denke die mit der englischen Tastatur kommt man schnell zurecht.


    Was mir aber wichtig ist, ist die Erweiterung mit einer zweiten SSD. Klappt das mit dem großen 13,3" Mi Air Book oder gibt es da auch die Probleme wie mit dem Kleinen?




    Habe die Tage mal wieder mein HP Elitebook 8440p i7 zum Laufen bekommen indem alles neu installiert wurde. Dieses Notebook ist extrem schwer und sehr robust und hat eine SSD und eine HDD verbaut. Ist das 13,3" Mi Book auch ordentlich verwindungssteif und wie weit kann man das Display öffnen?


    Theoretisch könnte ich mir einen Wechsel vom 8440p zum 13,3" Mi Air Book sehr gut vorstellen.

  • Der Millet hier aus dem Forum war mit dem Ding bei mir zu Besuch. Dabei konnte ich mir das Ding auch einmal etwas genauer anschauen.


    - tadellos verarbeitet
    - sehr leicht
    - sehr leise, auch wenn der Lüfter anspringt
    - schönes klares Display
    - Touchpad ist gut zu bedienen


    eine 2te. SSD kann man wohl problemlos einbauen. Hat der Millet jedenfalls in seinem Gerät eingebaut und die läuft wohl auch, ohne Probleme zu machen.

  • Ich habe das Mi Book seit einigen Wochen und bin begeistert. Die Verarbeitung ist wie bei einem Macbook tadellos und auch das SSD Upgrade klappte ohne Probleme. Eingebaut ist eine PCIE SSD, in den zweiten Slot habe ich eine 1 TB große SATA SSD eingebaut. Da sollte man darauf achten, welcher Port SATA oder PCIE unterstützt, denn sonst werden sie nicht erkannt.


    Auch die Batterielaufzeit geht in Ordnung, hält zwar nicht solange wie das 12er, dafür ist das Ladegerät mit 65W (12inch nur 45W) auch entsprechend groß und lädt so auch in praktisch 1h komplett auf.


    Ich sollte noch erwähnen dass das Metall ziemlich weich ist und so Kratzer oder Dellen auf der Seite schnell mal passieren können, wenn man es allerdings immer in einer Tasche mit sich herumträgt sollte es kein Problem sein.

  • Danke Dir.


    Das mit dem weichen Metall gefällt mir da garnicht, da meine Notebooks auch mal im Auto im Fußraum liegen, zwecks Diagnosefahrten. Und da kann schon mal auch Werkzeug im Fußraum liegen. Ein Notebook für Tasche und Schreibtisch ist für mich aus Plastik ;)


    Bin diesbezüglich auf weitere Berichte gespannt. Na @Eiskrieg :)

  • Das mit dem weichten Metall ist natürlich ärgerlich, aber erklärt wiederum das geringe Gewicht.
    Ich hatte bei fast allen Testberichten davon gelesen dass das 13,3er "relativ" bis sehr heiß werden kann bei starker beanspruchung.
    Kannst du das soweit bestätigen?


    Ansonsten, ich warte nur noch auf meine Bonuszahlung und das Ding ist direkt gekauft ;)
    Gruß

  • Hallo, habe den laptop heute bei Traidingshenzhen bestellt und siehe da, ist genau heute um 20% reduziert. läuft.


    Habs direkt mit WIN10 Pro Key gekauft(+50€), hatte nicht vor darauf Linux zu installieren.


    Hoffe das Ding trudelt dann die kommende Wochen bei mir ein ;)


    Gruß Eis

  • So mal ein kleines Update, die Überweisung erreichte leider erst gestern Tradingshenzhen, soweit aber kein Problem. Auf gut Glück habe ich noch ein zweites gekauft als Weihnachtsgeschenk. :crazy:


    Beide Geräte sind momentan in bearbeitung und ich hoffe sie Ende der Woche/nächste Woche mein Eigen nennen zu dürfen.


    Leider habe ich aber heute auch etwas gelesen was mich ein wenig geschockt hat, auf dem Laptop ist kein CE Stempel und es gab wohl schon häufiger Fälle wo der Zoll das Gerät nicht hat passieren lassen.. Hat da jemand was genaueres zu? Wäre natürlich der Supergau wenn das jetzt mit der 1.600€ Bestellung passieren würde :pinch: :pinch:


    Gruß Eis

  • Dachte ich lasse euch hier dran auch Teilhaben :thumbdown:



    Further Details - Shipment is held pending clarification of goods valuation
    Next Steps - A DHL representative shall attempt to contact the
    importer for further clarification or proof of valuation if required by
    Customs.


    Es kam wie es kommen musste, der Zoll hat beide Laptops (1.700€) erstmal einbehalten. Warte seit zwei Tagen nun auf die Antwort von Tradingshenzen dazu. ;(


    Gruß

  • Für den Privatgebrauch benötigt man doch eigentlich kein CE Zeichen etc. Oder wieso haben sie es einbehalten? Dann lass sie zurückgehen. Damit @tradingshenzhen refunden kann.

    Das CE-Zeichen ist nicht das Problem. Der Zoll glaubt der beigelegten Rechnung nicht. Tradingshenzhen hat mir heute kurz nach dem Post geantwortet und mir die Unterlagen zugesendet, welche der Zoll sehen wollte.


    Leider erkennt der Zoll auch die Unterlagen von Tradiginshenzehn nicht an, der Paketstatus wurde gerade eben wieder auf "Uncontrollable Clearance Delay" gesetzt. Bin mal gespannt was jetzt kommen wird...


    Gruß

  • Schick dem Zollbeamten die Kopie von deiner Paypal Überweisung.. Dann sind die Glücklich und haben eine konforme Quittung über den bezahlten Betrag.. Da gibt es nix zu beanstanden dann.


    Wenn das nicht ausreicht, gib dem Beamten den original Produktlink von der Mi.com Seite zu dem Produkt !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!