Permanenter Bootloop und Batteriefehler

  • Hallo,


    von spacenight habe ich ein defektes Mi4 WCDMA bekommen. Das mainboard habe ich mit zwei anderen Displays, zwei anderen Batterien und einer anderen USB-Port Platine getestet.




    Leider immer mit demselben Ergebnissen:


    1. Wenn eine Batterie angesteckt ist und das Mi4 eingeschalten wird, blinkt nur die rote Status LED. Das Display bleibt aus
    2. Wenn die Batterie abgesteckt ist und ein Ladegerät angesteckt wird, dann schaltet sich das Display an, die Status LED leuchtet rot und es erscheint das Akku Symbol in der Displaymitte
    3. Schaltet man das Mi4 ein, erscheint das MI Logo und ein permanenter Neustart beginnt
    4. Wenn das Mi4 eingeschalten ist, komme ich in das Recovery und fastboot
    5. Das Mi4 wird von miFlash erkannt
    6. Ein full wipe kann problemlos durchgeführt werden. Ein Neustart zeigt aber das gleiche Verhalten wie im Punkt 3
    7. Ein neues fastboot ROM konnte problemlos mit der Option "flash all" aufgespielt werden. Ein Neustart zeigt aber das gleiche Verhalten wie im Punkt 3




    Nun ist meine Frage, ist da wirklich das Mainboard defekt oder gibt es noch ein paar Tricks das mainboard zum booten zu überreden?
    Alle durchgeführten Tests vom Punkt 6 und 7 erfolgten ohne Batterie.


    Na dann lasst mal hören.
    Wäre schön das Mi4 von spacenight ggf. doch wieder zum laufen zu bekommen :)

  • Entweder hat der Akku eine Macke oder die USB Platine.
    Denn richtig laden will es ja auch nicht!
    Oder aber auch die Flexkabeln haben einen Weg oder vielleicht der Stecker am Board selbst.
    Sie es dir mit Lupe mal an.


    Edit: Da ich mir das jetzt genauer durchgelesen habe und du schon einiges probiert hast.
    Ich bin jedenfalls mit meinem Latein am Ende.
    Wie gesagt wenn du SMD löten kanst löte dir den Speicher auf ein anders Board um dann hast wenigstens was davon.

  • Im Prinzip war Dein Mainboard in zwei verschiedenen Gehäusen.
    Mich reizt das gerade extrem Deinem Mainboard auf den Leim zu rücken :D Ist ja auch schon draussen dunkel...


    Glaube der Speicher müsste BGA oder in der Art verlötet sein. Muss ich mir auch nochmal anschauen.



    Meine Arme Frau, liegt wieder alles mit kleinen Schrauben und diversen PCB's usw in der Wohnung rum :miwooho: