Xiaomi Mi Electric Scooter (2016)

  • Heute wurde ein neues Xiaomi Outdoor-Produkut vorgestellt.


    Dabei handelt es sich um den Xiaomi Mi Electric Scooter


    Dazu ein paar (technische) Fakten:
    - Gerüst aus Alluminum gefertigt
    - IP56-Zertifizierung
    - faltbar per Knopfdruck (in 3 Sekunden)
    - max. Geschwindigkeit: 25 km/h
    - max. Gewicht des Fahrers: 100kg
    - empfohlene Körpergröße: 120 - 200cm
    - Akku: LG 1850 EV Lithium Ionen mit 280Wh.
    - Motor: Leistung min. 250W, max. 500W; Drehmoment von 16Nm
    - E-ABS an dem vorderen Rad
    - Scheibenbremsen sowohl vorne als auch hinten
    - Gewicht von 12,5 kg
    - mögliche Farbvariationen: schwarz und weiß
    - Frontlicht mit einer 1,1W LED, 6m Ausleuchtungsweg
    - Verkaufspreis: CNY 1999 / 273 € / $290 zzgl. Versand (Stand: 12.12.16 18:16Uhr)


    Durch ein eingesetztes Energiegewinnungssystem wird aus der kinetischen Energie z.B. beim Bremsen wiederrum elektrische Energie gewonnen und dem Akku wieder hinzugeführt. Das soll dazu dienen, die Laufzeit des Rollers zu verlängern. Die angegebene Laufzeit bei einem Gewicht von 75kg soll lt. Xiaomi ca. 30km betragen.


    Der Roller ist außerdem per Bluetooth mit dem Handy koppelbar. Damit kann man seinen Geschwindigkeit aufzeichnen, die Batterie im Auge behalten und noch einiges mehr.


    Der Verkauf ist wie so oft erstmal nur auf China beschränkt, ich denke aber nach dem Release am 15. Dezember 2016 wird er nach und nach auch in den einschlägigen Versandhäusern zu bekommen sein.



    weitere Informationen könnt ihr euch hier holen:
    http://www.mi.com/scooter2/


  • Geniales Teil, gefällt mir sehr.


    Ja, in Deutschland darf man mit sowas nicht herumfahren.
    Bei solchen Fahrzeugen benötigt man einen Mofaführerschein und ein Kennzeichen/Versicherungsschutz.


    Ohne macht man sich strafbar. Und sollte man mal jemanden im Gedränge an-/umfahren wird es auch teuer, weil man ggf. Schäden selber zahlen muss.



    Trotzdem finde ich Gerät cool :thumbup:

  • Nein, leider hat sich hierzulande nichts verändert. Es wird zwar angeblich an einer nationalen Regelung gearbeitet, wie mit derartigen "Mobilitätshilfen" umgegangen werden soll, aber das dürfte noch dauern.


    Mehr dazu u. a. auch hier:


    https://www.bundestag.de/dokum…en-ohne-aussprache/491484


    Und noch aktueller gab es vor kurzem eine Stelliungnahme der Bundesregierung zu einer sog. kleinen Anfrage der Grünen (Thema: Elektrische Fortbewegungsmittel für den Nahbereich):


    http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/18/131/1813157.pdf

  • Vielen Dank, dann lohnt es sich eventuell doch schon einen zu kaufen, erstmal nicht erwischt werden und hoffen das es noch "legalisiert" wird 😁

  • Hallo,

    ich habe unserem Sohn den mi scooter als Weihnachtsgeschenk bestellt. Gut das ich dies schon am 01. Nov. tat, denn er kam dann erst am 22.12. an.

    Bis jetzt haben wir nur gute Erfahrungen mit dem Roller gemacht. Fährt sehr sicher und was die Bremsen betrifft ein Lob an Xiaomi. Wenn man vernünftig fährt, kann man die Bremse eigentlich vergessen, da der Roller bei rechtzeitigem Gas wegnehmen von allein zum Stehen kommt. Nach einigen "Ausritten" ist immer noch über 60% Ladung vorhanden. Ich habe es bis jetzt nicht bereut den Roller mit der kleineren Akku-Kapazität gekauft zu haben (sieht im Sommer vielleicht anders aus). Dafür das der Roller sehr hochwertig verarbeitet ist, kann ich bei einem Preis von 250 EURO (inkl. Versand und Steuern) nur von Best Buy sprechen.

    Schade das man keine Straßenzulassung für solch ein Gerät erhält, Sicherheitstechnisch steht solch einer Zulassung sicher nichts im Weg (2 Bremsen, Licht, Rücklicht, Bremslicht).

  • <p>Glücklicherweise (als Österreicher) dürfen wir den M365 hier auf öffentlichen Strassen fahren!</p>
    <p>Fahre den Roller, hier im Alpenvorland, auch über Hügeln und war auch schon im Gelände damit!</p>
    <p>Nach dem Winter gab's am Wochenende eine intensive Reinigung. Streusalz- und Wasserfest ist er offensichtlich auch!</p>
    <p>Bei uns ist man nach wie vor DIE Attraktion, wenn man damit auftaucht.</p>
    <p>Höchstgeschwindigkeit ist bei meinem 26,7km/h - was sich nicht viel anhört, aber bereits erhöhte Konzentration erfordert. Die Lenkung ist SEHR agil.</p>
    <p>Nach etwa 10km ist mein Akku etwa halb leer und man merkt, dass die Leistung (bergauf) etwas nachläßt.</p>
    <p>Über Nacht aufgeladen, merkt man deutlich den stärkeren Antritt - dass sogar das Antriebsrad am Streusand durchdreht.</p>
    <p>Bin 75kg schwer und 1,90m groß - und meine Furcht, dass mir das Gefährt zu klein ist, war absolut unbegründet. Perfekte Ergonomie!</p>
    <p>Scheinwerfer ist großzügig Dimensioniert und arbeitet nachts sehr gut.</p>
    <p><br></p>
    <p>Als Transporter eignet sich der M365 ebenfalls: Kiste Bier geht, auch Farbe zum Kinderzimmer ausmalen geht:</p>
    <p><br></p>
    <p>Fotos einfügen geht offenbar nicht per Tapatalk.... <img src="https://miui-germany.de/images/smilies/emojione/2639.png" class="smiley" alt=":(" height="23" srcset="https://miui-germany.de/images/smilies/emojione/2639@2x.png 2x"></p>
    <p><br></p>
    <p><br></p>
    <p><br></p>
    <p><br></p>
    <p><woltlab-metacode data-name="attach" data-attributes="WzE3MjIwLCJub25lIixmYWxzZV0="></woltlab-metacode><br></p>
    <br>