Wie ist Screen-Mirroring vom Redmi Note 3 Pro auf einen PC-Bildschirm möglich?

  • Eine Frage an die Bastler da draußen:


    Gibt es eine einfache und möglichst günstige Möglichkeit, das Display-Bild des Redmi (Kate) auf einen normalen PC-Monitor (ohne PC) zu übertragen/spiegeln? Gemeint ist nicht per Airdroid oder solche Apps, sondern sowas wie Cromecast oder wie das heißt. Ich kenn mich damit nicht aus, da ich keinen TV habe.


    Mein PC-Monitor hat nur VGA- und DVI-Eingänge, kein HDMI, aber DVI-HDMI-Adapter gibt es ja durchaus. Nur was genau bräuchte ich denn dann noch an Gerätschaft (und Apps?), um per WLAN das Bild (und ggfls. auch den Ton) zu übertragen? Danke.

  • Was willst du den übertragen ?


    Filme, Serien, Youtube....


    Bilder aus der Galerie oder vielleicht Musik?

  • Wenn du einen Computer am Bildschirmen hängen kannst, kann ich dir ein paar nette tricks nennen die auch Kostenlos sind


    Falls du keinen Rechner dran hast, kannst du einen Chromecast kaufen und diesen Adapter holen:


    http://www.pollin.de/shop/dt/O…dJvF7BTx9GTzD4aAhnG8P8HAQ

  • Wenn du das mit PC machen willst, nimm da am besten Kodi und aktiviere DLNA in Kodi


    Dieser würde Theoretisch auch gehen aber ich meine eigentlich den Google Chromecast

  • Na als alternativenutz direkt einen media Player der kann sachen auch vom handy wiedergeben aber noch einiges mehr


    http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2047675.m570.l1313.TR12.TRC2.A0.H0.Xmedia+player.TRS0&_nkw=media+player&_sacat=0


    Gibts auch bei bekannten China Shops auf Android basis

  • Ach so, Kodi ist so ein Mediacenter. Ne, sowas brauch ich nicht, weil ich auf dem Gerät nicht viel Sachen zum Schauen habe. Will dann wirklich eher nur das Bild live übertragen.


    Warum würdest Du lieber Google Chromecast statt dem anderen verwenden? Ist das von der Qualität anders oder was kann das mehr? Ich kenn die Dinger nur bedingt dem Namen nach und weiß damit nicht viel anzufangen. Aber ich glaube, es ist ja so, dass z.B. beim Schauen von Youtube nicht das Bild vom Handy auf den Bildschirm per WLAN übertragen wird, sondern Google Chromecast im Hintergrund selbst das Youtube-Video aus dem Netz lädt und anzeigt und man das dann per Handy nur per WLAN fernsteuert, oder?



    Kann man damit denn dann trotzdem das Handybild in groß anzeigen? Braucht man dafür eine App oder ist das "eingebaut"? Finde dazu nämlich nichts auf dem Gerät.

  • ja

  • Ah, dann hab ich das jetzt soweit verstanden. Über Miracast kann man direkt den Bildschirm 1:1 übertragen, mit DLNA wird hingegen das Video-/Audio-Signal eines Players komprimiert übertragen und auf dem Empfänger wieder entpackt und dargestellt. Und diese Sticks können meist beides.


    Muss mir nur für Ton was überlegen, denn mein Monitor kann ja kein HDMI, sondern nur VGA und DVI. Scheint keine günstigen HDMI zu DVI-Audio-Adapter zu geben, weil ja für den Ton D-A-Wandlung erfolgen muss. Schade.

  • Wenn du Miracast nutzt wird deine WLAN Verbindung dafür verwendet so das du kein Internet über hast.


    Über DLNA kannst du mit Internet das Bild vom Gerät übertragen, Bilder und Videos übertragen und sogar streamen

  • Ach so? Mittels Miracast kann man dann z.B. kein Youtube vom Handy auf den Bildschirm übertragen? Worin liegt dann der Nutzen?


    Und über DLNA kann man auch den Bildschirm übertragen, bei Beibehaltung von WLAN am Handy?


    Wie nutzt man denn welche Variante am Handy? Ich blick da doch noch nicht durch :)

  • Du brauchst entweder einen Chromecast oder einen DLNA Stick oder Kodi auf dem PC


    Den Kodi hat einen integrierten DLNA Renderer der wie ein DLNA Stick arbeitet

  • Naja wenn du einen Chromecast oder DLNA Stick hast und du im selben Netzwerk bist wird in der Galerie von MIUI ein Cast Symbol angezeigt


    Im Video Player und Musik Player genau so


    Sogar das Bild kann man mit dieser eingebauten Screen Mirror Funktion im System arbeiten


    Funktioniert mit Kodi einwandfrei

  • Ah, MIUI findet quasi im WLAN von selbst und unaufgefordert einen Cast-Empfänger und zeigt dann die Buttons automatisch dort an, wo man sie braucht. Ich hab das schon mal bei Youtube gesehen, so ein viereckiges Symbol mit "WLAN-Zeichen" in der Ecke, kann das sein?

  • Genau


    Youtube und DLNA muss man etwas anders miteinander verbinden aber ja genau so funktioniert es

  • Entschuldige bitte ich habe die ganze Zeit DLNA mit Upnp verwechselt

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!