Mi Drohne APP & Firmware Update


  • ja hab ich schon öfter gemacht. Nach dem Neustart wird der Button einmal komplett grün danach immer nur ganz kurz und denn wieder aus. Beim Einstecken
    des USB Kabels höre ich auch das Verbindungsgeräusch vom Handy

    Gleiches Problem bei mir heute auch zum ersten mal. Zuhause mit WLAN ging es dann wieder problemlos. Gehe also davon aus das die mobile Internetverbindung schlecht war und immer wieder zusammengebrochen ist.

  • Das Problem mit dem Live-Bild (also Live Anzeige des Kamera-Bildes, FPV) hat sich heute gelöst. Habe heute die aktuelle Firmware 2026 auf die Kamera gespielt und das Problem war beseitigt. Anschließend bin ich bis zur maximalen Grenze von 500 m geflogen und hatte eine permanente Verbindung zur Kamera! :thumbsup:
    Zudem funktioniert jetzt auch die manuelle Belichtungssteuerung von -2.0 bis +2,0. Auch der entsprechende Balken wird jetzt in der APP eingeblendet, wenn man am rechten Rad dreht. Prima!

    Hat bei mir nach dieser Anleitung auf Anhieb funktioniert:
    Update Kamera 2026

  • Noch ein kleiner Hinweis, da wohl einige Piloten immer wieder Probleme haben, wenn kein Internet und mobile Daten beim Flug vorhanden sind.


    Ich selbst fliege seit Beginn mit einem Tablet ohne Internet und mobile Daten und hatte bislang noch nie ein Problem beim Starten oder bei der Kartenansicht.
    Voraussetzung ist jedoch, dass ich noch Zuhause, während das Tablet per Wlan verbunden ist, die APP mit "Connect Later" starte und den Kartenausschnitt (für den geplanten Flug) mehrfach mit Vergrößern und Verkleinern lade. Anschließend lasse ich die APP bis zum Flug im Hintergrund geöffnet. Tablet schalte ich natürlich schon wieder auf Standby. Das Laden der Karte funktioniert ohne Verbindung zur RC oder Drohne und benötigt im Vorfeld nur wenige Minuten.
    Vielleicht hilft das ja für einsame Bergflüge in der Nähe von Ohlstadt :)

  • Gleiches Problem bei mir heute auch zum ersten mal. Zuhause mit WLAN ging es dann wieder problemlos. Gehe also davon aus das die mobile Internetverbindung schlecht war und immer wieder zusammengebrochen ist.

    Diese Probleme kenne ich nicht, würde aber folgendes Vorgehen mal probieren:


    1. USB-Kabel prüfen bzw. tauschen: Muss unbedingt ein Datenkabel sein (nicht nur Ladekabel!)
    2. Berechtigungen der Mi Drone APP in den Einstellungen überprüfen.
    3. ...und wenn die oberen Punkte nicht zum Erfolg führen: Daten und Cache der APP löschen, anschließend deinstallieren und erneut aus dem APP-Store wieder installieren.


    Vielleicht kommt ihr so dem "Übeltäter" auf die Spur.

  • Hallo,


    habe nun diese Drone seit 1 Woche, bisher nur kurze Testflüge gemacht.


    Zwei Generelle Fragen.


    1. max Flughöhe sind 120m, wie sieht es eigentlich aus wenn man von einem Berg startet, bzw. Hochhaus etc.


    2. Im Internet war mal die Rede, dass die Funktion follow me mit dem Mi Band verfügbar wäre, kann das jemand bestätigen


    Danke vorab

  • Noch ein kleiner Hinweis, da wohl einige Piloten immer wieder Probleme haben, wenn kein Internet und mobile Daten beim Flug vorhanden sind.


    Ich selbst fliege seit Beginn mit einem Tablet ohne Internet und mobile Daten und hatte bislang noch nie ein Problem beim Starten oder bei der Kartenansicht.
    Voraussetzung ist jedoch, dass ich noch Zuhause, während das Tablet per Wlan verbunden ist, die APP mit "Connect Later" starte und den Kartenausschnitt (für den geplanten Flug) mehrfach mit Vergrößern und Verkleinern lade. Anschließend lasse ich die APP bis zum Flug im Hintergrund geöffnet. Tablet schalte ich natürlich schon wieder auf Standby. Das Laden der Karte funktioniert ohne Verbindung zur RC oder Drohne und benötigt im Vorfeld nur wenige Minuten.
    Vielleicht hilft das ja für einsame Bergflüge in der Nähe von Ohlstadt :)


    Danke für den Tip.
    Ich habe es heute natürlich auch gleich ausprobiert. Aber irgendwie bin ich da entweder zu doof oder irgendwas anderes haut so ned hin.


    Folgendes Vorgehen:
    1. Zuhaue (mit WLAN) Android-App geöffnet und die Karte an nem schönen See geladen, etwas rein und rausgezoomt...
    2. App im Hintergrund laufen lassen - Handy in Standby
    3. zum See gefahren/gelaufen
    4. Handy wieder erweckt - Mobile Daten abgeschaltet (da gabs nämlich sogar ne Verbindung)
    5. Fernbedienung und Drohne eingeschaltet - Stecker eingesteckt - Die App zeigt folgendes Bild (Start nicht möglich):
    [Blocked Image: http://img5.fotos-hochladen.ne…t2017r8x1pt3qvm_thumb.jpg]


    6. Sobald ich auf Connect gehe, lande ich wieder im Startbildschirm wo ich "Next" drücken soll und zum USB Teathering aufgefordert werde. Das geht natürlich nicht, weil ich mobile Daten abgeschaltet habe. ABER: Selbst wenn ich sie eingeschaltet habe und kein Netz/Daten habe, springt der grüne USB Teathering Knopf nach 2 sec wieder zurück und es geht nicht weiter.


    Könntest du mir also bitte nochmal erläutern wie du vor Ort dann eine Verbindung aufbaust?


    Merci,
    bk117


  • Zu 1.. Wenn du von einem Berg aus startest und 10 Meter nach unten fliegst zeigt er -10 Meter an. Frag mich nicht nach der maximalen tiefe :)


    Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk

  • @Bk117
    Mein Pad (Huawei MediaPad T2 10.0) hat nur Wlan, kein GPRS, LTE usw. und damit funktioniert es bestens.
    Also nur Zuhause kann ich per Wlan ins Internet. Sobald ich unterwegs bin hat das Pad keine Verbindung mehr zum Internet.
    Da ich Zuhause auch nur mit "Connect Later" die Karte lade, muss ich dann vor Ort bei der Verbindung mit der Fernsteuerung über "NEXT" immer erst nochmal USB-Tethering aktivieren und anschließend wird die Verbindung aufgebaut und ich kann mit der geladenen Karte fliegen.


    Zu dem Thema USB-Tethering:
    Bei der Verbindung zwischen RC und Deinem Handy steht nicht das Internet oder die Übertragung von mobilen Daten im Vordergrund. Das ist eigentlich völlig irrelevant. USB-Tethering dient hierbei lediglich dazu, dass die USB-Schnittstelle auf serielle Übertragung umgestellt wird. Serielle Übertragung ist notwendig, da ja die Daten von der Fernsteuerung und umgekehrt, die Befehle der APP, in Echtzeit übertragen werden müssen.
    Grundsätzlich dient die USB-Schnittstelle beim Handy nur als Ladefunktion und ansonsten als File-Transfer-Schnittstelle. Beides ist aber für die bidirektionale Kommunikation zwischen APP und RC unbrauchbar und von daher ist die Aktivierung der seriellen Schnittstelle (auch Modem-Betrieb) notwendig. Fälschlicher Weise verbindet man damit immer die Übertragung und Bereitstellung des Internet über USB.
    Also Internet bzw. mobile Daten sind Nebensache und können bei Bedarf ebenfalls über die serielle Schnittstelle übertragen werden. Es kann aber sein, dass in Deinem Android, USB-Tethering nur aktiviert werden kann, wenn mobile Daten auch zur Verfügung stehen. Wäre in diesem Fall natürlich eine hinderliche Programmierung seitens der Entwickler!


    Vielleicht funktioniert es ja, wenn Du mal testweise das Handy auf Flugmodus stellst. Auch helfen könnte die Option "USB-Debug" in den Entwickleroptionen auf Deinem Handy.

  • Ich probiere mal bei mir den Flugmodus. Mal sehen ob ich dann auch Probleme bekommen werde.


    Bis jetzt hatte mit meinem Mi4 immer alles geklappt. WiFi oder UMTS war immer aktiv. USB Thetering hatte immer funktioniert.

    Äh, ich glaube da hast jetzt was falsch verstanden, ich werde den Flugmodus probieren um das Problem (fliegen nur mit Internetverbindung möglich) zu beseitigen....


    Habt ihr eigentlich alle kein Vertrauen in die WLAN-Verbindung oder warum nutzt ihr das USB-Tethering-Kabel-Geraffel? ;)


    Zudem habe ich festgestellt, dass das Smartphone den Controller-Akku ziemlich flott leersaugt wenn es per USB verbunden ist.

    Würde sehr gerne die WLAN Verbindung nutzen. Allerdings findet mein S& Active das WLAN nicht. Vermutlich weil es im 5Ghz Bereich sendet und bei dem gibt es beim S6 wohl Probleme...


    Mein Controller hält mit Kabel Verbindung aber locker vier Flüge (also vier Drohnenakkus) lang...

  • Soeben Flugmodus und ohne Sim Karte getestet:
    Leider wieder kein Erfolg. Der grau>grüne Button zum einschalten von USB Teathering lässt sich dann einfach nicht bedienen. Sobald ich wieder WLAN oder Mobile Daten hab gehts. Auch das USB Debugging ändert nichts daran...


    Ratlos....


    Es gibt anscheinend eine neue Drohnen-Firmware. Bei mir hat er grade installiert: V1899

  • Soeben Flugmodus und ohne Sim Karte getestet:
    Leider wieder kein Erfolg. Der grau>grüne Button zum einschalten von USB Teathering lässt sich dann einfach nicht bedienen. Sobald ich wieder WLAN oder Mobile Daten hab gehts. Auch das USB Debugging ändert nichts daran...

    Bin ebenfalls ratlos. Schade, dass ich nicht helfen konnte. Vermute aber, dass die Android-Version das Problem sein dürfte. Vielleicht kannst Du ja mal ein anderes Gerät nehmen (Pad oder so). Nehme mal an, dass Du ein anderes USB-Kabel ebenfalls schon getestet hast. Wie bereits schon gesagt, bei mir funktioniert es bislang ohne Probleme.