Mi Drohne APP & Firmware Update

  • Moin,


    bis auf das letzte Update habe ich nichts verändert. Bislang konnte ich ohne Probleme 400 m weit fliegen, ohne jegliche Übertragungsruckler. Auch die Verbindungsqualität ist laut App gut, so dass es anscheinend kein technischer Fehler ist. Werde heute nochmals fliegen und schauen.

    Ach ja, wenn ich die Drone vor dem Start in der Hand halte und bewege, ist das Bild flüssig.

  • Soooo, nachdem ich im Thread "Hauptbereich" einen Tipp bzgl. Ruckeln des Live-Bildes und der Videoaufnahme erhalten habe, bin ich direkt an Xiaomi per Mail herangetreten und habe mein Problem geschildert.

    Das war gegen 23:00 Uhr am Donnerstag. Habe in meiner Mail Screenshots meiner aktuellen Software und meines Accounts mitgeschickt. Am Freitag hatte ich bereits um 8:00 Uhr eine Antwort, dass ich ein neues Softwareupdate erhalten soll.


    Habe heute Morgen (Samstag) endlich geschafft, die Drohne neu zu starten... was soll ich sagen, das Update kam tatsächlich! Perfekt!!! :thumbup:


    Dann habe ich einen Testflug gemacht und Folgendes festgestellt:


    Habe hier zu Hause alle digitalen Medien auf 4K laufen. Da ich vor einer Woche bei einem Freund filmen sollte, musste ich auf HD umstellen. Hierbei hatte ich im Livebild das Ruckeln. Nach dem Update heute war es leider nicht anders. Das Bild auf dem Smartphone stockert noch immer. Habe dann eine Zwischenlandung gemacht und auf 4k umgestellt. Plötzlich hatte ich wieder ein flüssiges Livebild??? Das Filmmaterial in HD wr hingegen auf dem PC OK!


    Es liegt also bei mir an dem HD-Flug, dass das Livebild ruckelt!!! Kann vielleicht mal ein "Freund" die Einstellungen ausprobieren, ob es hier grundsätzlich derzeit ruckelt?


    LG Buxi

  • Moin Kollegen! Freu mich, endlich Gleichgesinnte getroffen zu haben!

    Hab jetzt mit Schrecken feststellen müssen, am Rande einer Flugverbotszone zu wohnen. Deswegen die Frage: kann man die Option des automatischen Meidens von Flugverbotszonen temporär ausschalten? Mir gehts hierbei eigentlich nicht darum, irgendjemanden ärgern zu wollen, nur die Drohne nach Updates ect. daheim im Garten auszuprobieren und nicht erst 5 km weit weg radeln zu müssen. Also: es ist ein Naturschutzgebiet in ca. 5 km Entfernung. Wohl Vogelschutzgebiet. Und unter Map2Fly sehe ich (grob), dass ich genau am Rand der NFZ liege. Jetzt wird mir wohl nix anderes übrig bleiben, als es auszutesten wenn die Drohne da ist und dann das Gerät im schlechtesten Fall wieder verkaufen, wenns vor der eigenen Haustür unmöglich ist, zu fliegen. Und dann doch ne DJI kaufen. Oder kann mir HIER jemand nen guten Tip geben, wie ich das umgehe? Dankeschön schonmal!

    Axo: Drohni ist noch unterwegs aus CN, 5-15 Werktage lt. Gearbest. Ich bin ausgesprochen ungedultig. ;-)

  • Hallo ,

    Ich hab meine Drohne bekommen aber leider konnte ich die nur 2 in die Luft bringen.

    Ich kann nicht mehr den Transmitter mit der Drone verbinden. Ich hab wifi, usb Verbindung ohne Erfolg versucht. Neue RC Pairing funktioniert auch nicht. Hier habe ich 3 Videos hochgeladen usb RC PAIRING und Wifi

    Ich habe die Drohne aus gearbest gekaut und warte noch auf eine Antwort

    Hat jemand eine Idee ???

    LG

    Georgios

  • Moin Kollegen! Freu mich, endlich Gleichgesinnte getroffen zu haben!

    Hab jetzt mit Schrecken feststellen müssen, am Rande einer Flugverbotszone zu wohnen. Deswegen die Frage: kann man die Option des automatischen Meidens von Flugverbotszonen temporär ausschalten? Mir gehts hierbei eigentlich nicht darum, irgendjemanden ärgern zu wollen, nur die Drohne nach Updates ect. daheim im Garten auszuprobieren und nicht erst 5 km weit weg radeln zu müssen. Also: es ist ein Naturschutzgebiet in ca. 5 km Entfernung. Wohl Vogelschutzgebiet. Und unter Map2Fly sehe ich (grob), dass ich genau am Rand der NFZ liege. Jetzt wird mir wohl nix anderes übrig bleiben, als es auszutesten wenn die Drohne da ist und dann das Gerät im schlechtesten Fall wieder verkaufen, wenns vor der eigenen Haustür unmöglich ist, zu fliegen. Und dann doch ne DJI kaufen. Oder kann mir HIER jemand nen guten Tip geben, wie ich das umgehe? Dankeschön schonmal!

    Axo: Drohni ist noch unterwegs aus CN, 5-15 Werktage lt. Gearbest. Ich bin ausgesprochen ungedultig. ;-)

    Hi,


    ich habe ebenfalls das Problem mit der Flugverbotszone.

    In meinem Garten kann ich nicht starten, die Xiaomi-Zone ist auch deutlich größer als die von DJI.

    Mit einer DJI könnt ich bei mir starten.

    Habe das auch schon im Nachbarforum publiziert.


    Hat grad jemand den contact/support von Xiaomi für Drohen zur Hand?

    Hab an den "Global-Support" gemailt, aber die erklärten sich für nicht zuständigt.


    Danke

  • Es wäre interessant zu wissen, wo Xiaomi ihre Kartendaten herbekommen. Und wenn Sie mit ihrer Drohne in EU richtig durchstarten wollen, werden Sie an einer Ausnahmeregelung a la DJI nicht vorbeikommen.

    Wie gesagt: meine ist noch irgendwo zwischen CN und mir....wenn se da ist probier ich Sie aus. Sollten sich die Kartendaten von Map2Fly bestätigen, wird postum wieder verkauft (weil eigentlich ist se schon geil...., sollte also weggehen wie geschnitten Brot) und ich pack nochn paar Euronen drauf unf hol mir ne DJI ohne Restrektiven....auf MEINEM Grundstück!


    UPDATE: Karten sind sehr ungenau, für mich perfekt: kann Alle meine Testflüge auf meinem Grundstück absolvieren! :thumbup::thumbup::thumbup:

  • Hallo Drohnen Gemeinde, Ich habe eine Mi drone 1080p über Ebay gekauft, leider bekomme ich beim angezeigten Battery und RC update immer eine Fehlermeldung, versuche seit ca. 1 Woche diesen Fehler zu beheben, ohne Erfolg. Habt ihr einen Tipp was ich tun kann. Akkus waren alle Voll, SD Karte ist drin, Handy Samsung und Huawei ausprobiert, App englisch und chinesisch ausprobiert. Vielen Dank Vorab

  • Bei mir hat das letzte Update auch nicht über die App funktioniert.

    Am besten, Du lädst Dir die aktuelle Firmware hier herunter:

    http://bbs.xiaomi.cn/t-13416587

    (Der Link zum Download ist ziemlich weit unten - direkt über den Kommentaren).


    Dann auf die SD-Karte speichern und die Drohne mit der Karte in der Kamera einschalten.

    Der Update wird dann automatisch durchgeführt. Während dessen blinken das rote und grüne Licht.

    Wenn wieder alles gleichmäßig leuchtet ist der Update erledigt.

    Bei mir hat's jedenfalls so einwandfrei funktioniert.

  • Danke für die Antwort, die Firmware hatte ich schon manuell aktualisiert. Ich habe heute nochmal ein neues Xiaomi Konto erstellt und die Dateien im App Ordner (Firmware Update) immer wieder gelöscht wenn es ein "failed" gab, so das diese jedes mal neu runter geladen wurden. Nach zig Versuchen hat es dann geklappt, jetzt bin ich Start klar. :)

  • Habe nun endlich wieder eine Mi Drohne, nach dem ich die Sache mit der Versicherung klären konnte

    Würde nun gerne mit einem 8" Tablet fliegen, bekomme aber den Google Play Store und dem APK Downloader ( App ist nicht geeignet für Tablet ) nur die Version V0.0.6.2. Auf meinem Smartphone ist die Version 1.3.9.20604. Jemand eine Idee, wie ich die aktuelle auf das Tablet bekomme ?


    EDIT = Lösung gefunden.. mit Racoon bekommt die aktuelle Version hin..

  • Diese Firmware betrifft aber nur die Kamera und nicht den Rest (FC, NFZ, VPU, etc.)

    Leider habe ich zur Zeit das Problem, dass seit dem FC Update von 1065 auf 1071 das System nicht mehr initialisiert. Fimi hat mir bereits zwei mal ne neue Firmware aufgeschaltet. Leider geht das acuh nicht. Nun hies es, dass es ohnehin keinen Support für ausserhalb China gibt (was mir bekannt ist). Seither geben sie keine Antwort mehr.

    Hat jemand vielleicht eine Lösung. Sonst ists mit meiner MiDrone4K vorbei.