Helligkeit vom Mi Band 2

  • Hallo Zusammen,


    bin seit gestern stolzer Besitzer von einem Mi Band 2. Ich bin auch sehr angetan von meinem neuen Begleiter, allerdings ist er im Freien bei Sonnenschein nahezu nicht ablesbar.


    Habe ich nun ein Exemplar erwischt, dessen Helligkeit nicht ausreichend ist, oder geht es anderen Besitzern ebenso? Soll heissen, würde mir ein Umtausch ggf. helfen.


    Lt. meinen Recherchen ist die Helligkeit vom User nicht einzustellen. Hier würde wohl nur ein Firmware-Update helfen.


    Wäre schön wenn ich Feedbank bekommen würde.


    Gruß
    Schneeschaufler

  • Nein das ist Normal das Mi band 2 ist ein Kompromiss man bekommt viel für wenig Geld aber es hat auch seine Mängel. Das Display kann wohl kaum heller das ist Maximum und das es so schlecht bei Sonnenschein zu erkennen ist liegt an der Display Technik die ist halt Günstig und Stromsparend aber für Sonnentage eher Unbrauchbar.

  • Bei mir ist seit 2 Wochen ein neues Problem dazugekommen, das nach zahlreichen Klagen im Internet zu schließen jetzt sehr viele Mi-2-Band-Besitzer haben: die Helligkeit des Displays hat sehr stark abgenommen, so dass man auch zu Hause große Schwierigkeiten hat, das Display abzulesen. Und es ist noch keine Lösung in Sicht! Ich werde versuchen, Xiaomi auf das Problem aufmerksam zu machen. Denn damit ist das Mi-2-Band zum Mi-Band ohne Display geworden, und das würde heutzutage niemand mehr kaufen!

  • Bei mir ist seit 2 Wochen ein neues Problem dazugekommen, das nach zahlreichen Klagen im Internet zu schließen jetzt sehr viele Mi-2-Band-Besitzer haben: die Helligkeit des Displays hat sehr stark abgenommen, so dass man auch zu Hause große Schwierigkeiten hat, das Display abzulesen. Und es ist noch keine Lösung in Sicht! Ich werde versuchen, Xiaomi auf das Problem aufmerksam zu machen. Denn damit ist das Mi-2-Band zum Mi-Band ohne Display geworden, und das würde heutzutage niemand mehr kaufen!

    Genau dies war der Grund warum ich nach 2 Jahren das Mi Band 2 ausgetauscht habe. Was lange hält bringt kein Geld,dieser Spruch passt zwar nicht ganz,aber ein Smartphone hat meißtens auch nicht länger als 2 Jahre, und der Seele tut es auch gut wenn man sich mal was gönnt. Ich habe richtig Freude daran wenn ich auf meine Bip schaue:)


    Gruß Tino

  • Bei mir ist seit 2 Wochen ein neues Problem dazugekommen, das nach zahlreichen Klagen im Internet zu schließen jetzt sehr viele Mi-2-Band-Besitzer haben: die Helligkeit des Displays hat sehr stark abgenommen, so dass man auch zu Hause große Schwierigkeiten hat, das Display abzulesen. Und es ist noch keine Lösung in Sicht! Ich werde versuchen, Xiaomi auf das Problem aufmerksam zu machen. Denn damit ist das Mi-2-Band zum Mi-Band ohne Display geworden, und das würde heutzutage niemand mehr kaufen!

    habe noch keine Probleme damit, aber was nicht ist kann ja noch werden:P

  • habe noch keine Probleme damit, aber wa nicht ist kann ja noch werden:P

    meine Vermutung dazu ist. Das Display des Mi Band 2 besteht ja aus Kunststoff, und dieses Kunsstoff scheint irgendwie anfällig für UV-Strahlung zu sein. Bei meinem MI Band ist es stärker ausgeprägt gewesen,als bei dem meiner Frau. Ich habe probiert die Oberfläche zu reinigen,dann mit 1000er und danach mit 2000 er Nassschleifpapier bearbeitet.Anschließend noch die gute altbewährte Politur vom Auto benutzt. das Display war anschließend wirklich besser zu erkennen,aber jedoch weit entfernt von dem wie es mal war.


    Gruß Tino

  • Mein Mi Band 2 scheint leider auch betroffen zu sein, selbst in dunklen Räumen ist das Display kaum noch ablesbar. Draußen schon gar nicht. Gibt es inzwischen irgendeinen Weg das Problem zu beheben, oder bleibt tatsächlich nur der Austauch? Gibt es Erfahrungen, ob das Mi Band 3 auch von dem Display Problem betroffen ist?

    Also ich will dir ganz ehrlich sagen, das nur ein Austausch Sinn macht. Ich habe meine Mi Bänder durch das Band 3 und die Bip ersetzt. Nach 2 Jahren der Nutzung der Bänder habe ich mich letztendlich dazu entschlossen und der Upgrade zum Mi Band 3 oder die Bip hat sich gelohnt, da du ja wesentlich mehr Komfort hast und auch einen grösseren Funktionsumfang hast. Ausserdem haben die Mi Bänder in 2 Jahrenn Ihre Anschaffungskosten von 20€ gut ausgeglichen. Ob es beim Mi Band 3 auch zu diesen Ableseproblemen kommt, kann man noch nicht sagen, da diese noch zu neu ist. Aber meiner Meinung nach sollte es eigentlich nicht passieren, da das Display beim 3 aus Glas ist und nicht mehr aus "Kunststoff" wie beim Band 2. Die BIP topt durch das transflektive Display das alles nochmal, denn je heller es draussen ist, desto besser kann man es auch ablesen. Ich persönlich habe die Displayhelligkeit nahezu auf Null geregelt und kann die BIP problemlos ablesen.


    Gruß Tino