„Mobile Datenverbindung“ wird vom Gerät selbst unerlaubt aktiviert!!!

  • Ich habe auf meiner Provider Abrechnung gesehen, dass mehrmals pro Monat eine mobile Datenverbindung aufgebaut wird, ohne dass diese von mir manuell aktiviert wurde.


    Wie kann ich feststellen, wodurch das verursacht wird?

    Kann es eine App sein? Wenn ja, wie finde ich heraus welche es ist?


    Grundsätzlich habe ich in den Einstellungen „Hintergrunddaten erlauben“ (bei mobilen Daten) ohnehin aber immer auch deaktiviert.

  • Schau mal , ob in den Berechtigungen irgendeine App die Mobile Datenverbindung erlaubt.

    Ordner Tools > Sicherheit > Berechtigungen

    Da mal durchschauen, finde diese Berechtigungen etwas unübersichtlich.


    Eine weitere Idee:

    Möchtest du garkeine Mobilen daten nutzen?

    Vielleicht änderst du einfach die APN Einstellungen auf irgendwas fiktives, sodass dass Handy sich garnicht ins Internet einwählen kann.

    Habe ich bisher nicht ausprobiert, aber sollte bestimmt gehen.

    Aber sicher dir die Daten für die richtige APN .

  • Über den Datenverbrauch zu erkennen ob eine App dafür verantwortlich ist, ist mir irgendwie nicht möglich, weil ich dort nichts sehe. Vermutlich weil ich kein gerätespezifisches Datenlimit gesetzt habe. Einen dezidierten Menüpunkt dafür finde ich aber ehrlich gesagt auch nicht. Hast du ein Note 4?

    Was mir aufgefallen ist:

    Von der "Sicherheits-App" kommt man mittels dem Menüpunkt "Berechtigungen" auf ein Rechte Menü. Dort ist der erste Menüunterpunkt "Autostart". Es gibt nur eine App die Autostart Rechte hat: Outlook (schließe ich mal aus, dass Microsoft hier Unfug treibt)

    Der zweite Menüunterpunkt nennt sich "Rechte".Hier gibt es keine Kategorie die mit mobilen Daten zu tun hätte.

    Der dritte Menüunterpunkt nennt sich "Weitere Berechtigungen". Hier sind viele, wenn nicht alle Apps angeführt. Drei Apps gibt es, die Rechte besitzen um Systemeinstellungsänderungen vorzunehmen:

    "mab"

    "MIUI Forum"

    "MIUI Fernbedienung"

    Bei der App "mab" weiß ich nicht wozu die gut ist, sie hat aber ein Android Symbol und ist sicher nicht unwichtig. Dieser App dieses Systemrecht zu entfernen empfinde ich als keine gute Idee.

    Bei den Apps "MIUI Forum", "MIUI Fernbedienung" könnte man es probieren, aber ob es hilft? - Immerhin sind das keine Fremdapps, hätte also bereits jemanden auffallen müssen.



    Tja, die mobile Datenverbindung mittels löschen des Zugangspunktes dauerhaft zu deaktivieren ginge natürlich schon - bringt mir allerdings nichts. Ich will ja mobile Daten nutzen, aber nur dann wenn ICH es will, und nicht das Smartphone :). Noch etwas ähnliches zum Thema Zugangspunkte: Ich hatte früher bei einem anderen Phone mal etwas in dieser Richtung (da wurde sogar alle 5 Minuten eine Verbindung auf- und abgebaut). Hier konnte ich Abhilfe schaffen, in dem ich beim APN-Typ (Einstellung des Zugangspunktes) von "default,supl" auf "default" wechselte. Das ist aber hier in diesem Fall nicht möglich, da der Eintrag ohnehin nur auf "default" lautet.

  • ich hatte das in der Türkei, vorsorglich mobiles Internet aus und trotzdem war das Handy laut Rechnung jeden Tag für wenige kb online, mein Provider erklärte mir das so, dass das Handy sich ins Netz einbucht und deswegen ein paar wenige kb verbraucht und auch verbrauchen muss, ich hab aber die Auslands Gebühren erlassen bekommen

  • Kann ich mir nicht so richtig vorstellen. Darf mMn auch nicht so sein, wenn ich die Verbindung deaktiviere, hat das aus zu sein..


    Ich will eigentlich noch mehr schreiben, aber will jetzt schlafen. Ich antworte morgen weiter :D


    Ja, das sehe ich genau so. Wenn der User keine mobile Datenverbindung aktiviert, dann darf sich der Hersteller nicht darüber hinwegsetzen.


    Schon ausgeschlafen? :sleeping:


    Könnte es sein,daß in der Zeit, wo der "unerlaubte" Datenverbrauch stattfand, du eine WLAN- Verbindung genutzt hast, diese abbrach und dein Smarty einfach, um die Verbindung aufrecht zu erhalten umgesprungen ist?

    Wäre doch möglich, oder? Und dann wäre das Ganze ganz normal.


    Nein.


    Es gibt dafür explizit eine Einstellung:


    Unter WLAN / WLAN Einstellungen / Zwischen mobile Daten und WLAN wechseln / Ein - Aus


    Beschreibung der Funktion: "Mobile Daten und WLAN eingeschaltet lassen, um zu mobile Daten zu wechseln, wenn die WLAN-Verbindung zu schwach ist."


    Dieser Schalter ist bei mir immer auf "Aus".

  • Uncle_Bear das ist vermutlich das sogenannte ghost roaming, da werden daten im 4g netz transferiert die das netz fälschlicherweise als mobile daten interpretiert. ein ernstzunehmender netzbetreiber hat dieses problem im griff.


    es geht um daten wie "hallo handy bist du noch da? handy hier, ja ich komme aus deutschland und bleib noch etwas in deinem türkischen netz"


    zum thema: bei mir besteht ständig eine mobile datenverbindung solange ich kein wlan habe. wenn ich die mobile verbindung deaktiviere, wird auch nichts übertragen.