Kleiner Absturz-neues Landegestell einbauen?

  • Hallo,

    ich wollte den herrlichen Neuschnee heute morgen im Rheinland nutzen, um mit meiner Mi Drone etwas zu fliegen und Fotos zu machen.

    Leider habe ich noch nicht all zuviel Erfahrung und hatte eine unliebsame Begegnung mit einigen Ästen auf ca. 2-3 m Höhe - somit war es nicht besonders hoch. Sie ist dann in die Sträucher und alle 4 Rotorenblätter sind beschädigt bzw. abgebrochen.

    Tja, aus Erfahrungen wird man klug.

    Soweit nicht weiter tragisch... Ich habe danach die 4 Ersatzrotorblätter angebracht und wieder getestet, ob irgendetwas am Gerät defekt ist oder ob sie noch funktioniert. Sie fliegt ganz normal, jedoch meine ich, dass sie auch bei bereits niedriger Höhe ihre Position nicht sicher hält, sondern etwas abdriftet.


    Nach kleiner Säuberung und näheren Betrachung habe ich festgestellt, dass der Schaden wohl doch etwas größer ist, als zunächst angenommen. Das Landegestell hat zwei Brüche erlitten




    so dass ich dies neu bestellen und sicherheitshalber austauschen werde. Darin ist auch bekanntermaßen auch der Kompass enthalten.



    Hat jemand Erfahrungen mit einem Wechsel des Landegestells gemacht? Ist das machbar? Ich habe von MI bei Youtube ein Video gefunden, in dem gezeigt wird, wie das Gehäuse der Drohne vollständig entfernt wird (https://www.youtube.com/watch?v=kGLKi08rW7w). Ich gehe davon aus, dass ich beim Landegestell ja auch ein Kabel anschließen muss und dafür ist die Entfernung des Gehäuses wohl oder übel notwendig ist.

    Ein Video speziell zum Entfernen des Landegestells habe ich noch nicht gefunden.


    Wie sind eure Erfahrungen damit?


    Vielen Dank

    Michael