Anschluß ext. HD -

  • Der Unterschied zu USB und USB-OTG ist das OTG eine Spannungsversorgung von 5V bietet daher lassen sich usb sticks anschließen. Ob die Spannungsversorgung ausreichend ist bezweifele ich. (SSD ohne externe Stromversorgung könnten funktionieren) oder wie dRaCID01 schon erwähnte mit externer Stromversorgung, das funktioniert zu 100%. Das MI8 hat einen USB-C Anschluss mit USB-2 Datenübertragung. je nachdem was du möchtest, bedenke die eingeschränkte Datenübertragung. Mit einem gepachtem Kabel lassen sich auch Mäuse und Tastaturen anschließen.


    Wenn es nur um Daten geht so benutze ich einen USB-OTG Stick mit 3 Anschlussmöglichkeiten, USB-C, USB-A und USB-Micro in dem Stick kann man dann eine Micro SD Karte sowie eine SD Karte einstecken. Hier mal ein Link:


    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

  • Hi Micha und fire-dance,

    vielen Dank für Eure Vorschläge. ich hatte den im Anhang beschriebenen USB C OTG-Adapter eingeplant.

    Was mir Probleme bereitet sind 1. nicht geklärte Kompatibilität zum Mi8 und die Tatsache, daß nur die angeschlossenen USB Geräte (also meine USB3.1 HD) mit Strom versorgt werden. Den Akku den ich dazu benutze, schließe ich über den Ladeanschluß an.

    Da ich gern gleichzeitig mein Mi 8 laden muß (bin öfter ca. 50 - 80 Stunden ununterbrochen unterwegs), täte ein weiterer Smartphone

    - Ladeanschluß gut.

    Ein Anschluß am Kabel wo ich meinen wireless charger anschließen kann, wäre noch da - aber ob das funktioniert?


    Denn wenn es nicht relativ einfach zu bewerkstelligen ist, muß ich meine jetzige Lösung (Netbook mit ext. Musik HD) nutzen.

    Oder eine Lösung über raspberry mit angeschlossenem 10"-Display basteln (bzw mangels Zeit -lassen).


    Aber vieleicht findet ja noch jemand das goldene Ei oder die eierlegende Wollmilchsau?


    Gruß

    Uli

  • jeder USB Stick bzw. Festplatte ist über OTG mit dem MI8 kompatible (Fat32). Abwärts geht immer. Für externe Festplatten benötigst du eine externe Stromversorgung (eine externe SSD könnte klappen aufgrund der geringen Stromaufnahme) die Datenübertragung funktioniert, die Platte wird auch als USB Gerät gefunden. was über den Zigarettenanzünder zu bewerkstelligen wäre. Deine externe festplatte kannst du aschließen über einen usb-otg von USB-C auf USB-A (weiblich) oder usb-otg usb-c auf usb micro (weiblich) denke mal das du mit dem Auto unterwegs bist. Gleichzeitiges Laden sowie der Anschluss eines externen Gerätes über USB-OTG funtioniert meines Wissens nicht. Ab und zu wirst du wohl auch schlafen während der 50 - 60 Stunden ? Ein ideale Lösung für dich wäre demnach das MI9, welches Wireless mit bis zu 20 Watt geladen werden kann. Bezogen auf dein MI 8; du willst aureichend Musik dabei haben? das geht ja alles. Einfacher wäre es wenn du genau sagst was du willst. Z.B. ich will einen 6 Stündigen Film auf dem Handy sehen, während ich unterwegs bin. Die Verbinder und alles was du benötigst bekommst für ein paar Euro.

  • Ich habe mir zwei HD´s mit je 1 TB fertiggemacht und diese von NTFS auf FAT 32 formattiert,


    Darauf befinden sich dann u.a. Ordner mit Musik nach Genres und Interpreten sortiert, Hörspiele, Hörbücher, aufgenommene Radiosendungen usw. Dazu einige Videos und Filme, sowie Photos .

    Die Musik ist meist in .flac und .mp3 der Rest .mkv, .jpeg, .raw, .jpeg, .ebook u.a.

    Entweder höre ich ne Playlist, aber meist ein Album oder Einzelstücke, dann Hörspiele u.m.

    Dafür benötige ich nen guten Player, der alle Formate lesen kann und ein gutes Display, um den Player darzustellen, sowie die HD´s zu durchsuchen.

    So kann ich während einer Tankpause die nächsten Stunden vorausplanen. Und im Player kann ich jederzeit vor-, zurückspulen, anhalten,

    Lautstärke anpassen (z.B. wenn während der Fahrt über BT ein Anruf reinkommt oder geführt werden muß).

    Gern würde ich dies über eine FB lösen.

  • Ah jetzt wird es klarer, also vorhin war ein kleiner Fehler, ab 64GB sollte/muss in exfat für das Phone formatiert werden, oder ext2, ext3, ext4, als Player für Musik gerade auch was flac`s betrifft, nutze ich Neutron, dort kannst auch die Suchpfade zur Musik festlegen, Was bequemer Wäre ein Player für beides, der MX Player bietet für Android einen Support für fast alle Codec`s und kann Video und Audio. Ich nehme mal an du befindest dich im LKW, da wäre aus meiner Sicht ein Pad mit Windows und entsprechendem Halter wesentlich optimaler? oder?

  • Ich fahre stets im Kombi mit Anhänger und habe bisher nen Akoya mit win10 genutzt, der leider ziemlich viel Platz auf der Beifahrerseite beansprucht, den ich gern für andere Sachen nutzen würde.

    Da ich von dort über AUX alles mit Bordspeakern wiedergebe, fehlt mir soundmäßig nichts - und abspielen it meinen Playern funkt auch. Hatte nur gehofft ein wenig mehr Platz im Cockpit freizuschaufeln.:S