Android Auto - Google Play Dienste

  • Tach zusammen,


    ich wollte in einem Leihwagen mal Android Auto testen.

    Schon bei Einstecken des Telefons per USB bekomme ich eine Fehlermeldung.


    Dann habe ich Android Auto als App installiert und auch diese startet nicht.

    Offenbar funktionieren die Google Play Dienste nicht.


    Hat Jemand eine Idee, wo ich da mal ansetze?


    Danke

    Cappy

    ... wunderte ich mich in der Vergangenheit über die Jünger des angebissenen Fallobstes, verspüre ich inzwischen einen ganz ähnlichen Sog in Richtung der besseren "Kopien" aus dem Land des KlingKlongs :pinch:

  • Welches Smartphone und welches ROM?


    Habe schon mehrfach gelesen dass Android Auto mit MIUI nicht so recht will.


    Das wird aber von WearOS auch bisweilen behauptet und ich hab es trotzdem hinbekommen.


    Testen kann ich's nicht mangels Android Auto im Auto...


    LG


    Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk

  • MIUI und Android Auto geht schon immer ohne Probleme. Habe es seit Jahren im Einsatz. Bei uns in der Familie sind mein Mi 9, ein Mix 2 und ein Redmi Note 5 Pro in verschiedenen Fahrzeugen gekoppelt. Geht alles wunderbar. Am besten geht es mit der Global Beta. Da muss man überhaupt nichts in den Energieeinstellungen optimieren. Läuft sofort auf anhieb. Bei Xiaomi.eu oder Global Stable muss man noch WhatsApp und Youtube Music auf Autostart stellen und den MIUI Energiesparmodus für die beiden Apps deaktivieren, damit es problemlos funktioniert.


    Man muss nur vorher genau nachlesen, wie welches Auto koppelt. Einige koppeln nur wenn die Handbremse angezogen ist (Mazda), manche nur, wenn man vorher das Telefon schon per Bluetooth gekoppelt hat (Mercedes, Honda) oder andere nur, wenn man eine ganz bestimmte Reihenfolge einhält (Opel, VW). Die Mi Handys machen da jedenfalls keine Probleme. Zu 99% liegt es nur an der falschen Kopplung mit dem Auto. Bei Youtube findet man für jeden Fahrzeughersteller passende Videos.

  • Man muss nur vorher genau nachlesen, wie welches Auto koppelt. Einige koppeln nur wenn die Handbremse angezogen ist (Mazda), manche nur, wenn man vorher das Telefon schon per Bluetooth gekoppelt hat (Mercedes, Honda) oder andere nur, wenn man eine ganz bestimmte Reihenfolge einhält (Opel, VW). Die Mi Handys machen da jedenfalls keine Probleme. Zu 99% liegt es nur an der falschen Kopplung mit dem Auto. Bei Youtube findet man für jeden Fahrzeughersteller passende Videos.

    Ich hab bisher nahezu alles versucht um Android-Auto zusammen mit meinem Redmi 6 in meinem Opel zu verwenden. Leider geht das Redmi direkt nach dem einstecken des USB in einen Bootloop. Hab den Fehler auch an Xiaomi gemeldet und keine Reaktion auf die Meldung bekommen.

  • Moin,


    in dem Fall war es das Redmi note 6 pro (mit der aktuellen global stable) in einem Hyundai Tucson.

    Inzwischen ist das Auto aber längst wieder abgegeben, daher kann ich nix weiter testen.


    youtube music habe ich gar nicht installiert. Meinst Du evtl google music?

    Das wäre bei mir total beschnitten und geknebelt, da man es ja nicht deaktivieren kann.


    Ansonsten hatte ich in dieser Richtung nix weiter versucht.


    Cappy

    ... wunderte ich mich in der Vergangenheit über die Jünger des angebissenen Fallobstes, verspüre ich inzwischen einen ganz ähnlichen Sog in Richtung der besseren "Kopien" aus dem Land des KlingKlongs :pinch:

  • Geh bei der Android Auto App in die Entwickleroptionen (oben links auf die drei Striche/ Info/ auf die Schrift "Über Android Auto" mehrmals drücken und die Entwickleroptionen aktivieren). Dann rechts auf die drei Punkte / Entwicklereinstellungen / Videoauflösung auf 420p einstellen. Laut dem spanischen Mi Forum sollte das helfen. Das Redmi 6 geht angeblich von Haus aus in keinem Auto und startet immer neu. Diese Einstellung soll helfen. Am Telefon würde dann aber ein "kleines Fenster" erscheinen, was auch immer das sein soll. Hier die Quelle: https://c.mi.com/thread-1657929-1-0.html


    Auf welcher Rom bist du eigentlich? Stable, oder? Weil in der Developer sollte der Fehler eigentlich schon seit April behoben sein.

  • Geh bei der Android Auto App in die Entwickleroptionen (oben links auf die drei Striche/ Info/ auf die Schrift "Über Android Auto" mehrmals drücken und die Entwickleroptionen aktivieren). Dann rechts auf die drei Punkte / Entwicklereinstellungen / Videoauflösung auf 420p einstellen. Laut dem spanischen Mi Forum sollte das helfen. Das Redmi 6 geht angeblich von Haus aus in keinem Auto und startet immer neu. Diese Einstellung soll helfen. Am Telefon würde dann aber ein "kleines Fenster" erscheinen, was auch immer das sein soll. Hier die Quelle: https://c.mi.com/thread-1657929-1-0.html


    Auf welcher Rom bist du eigentlich? Stable, oder? Weil in der Developer sollte der Fehler eigentlich schon seit April behoben sein.

    Danke für den Tip. Habe jetzt mal die Entwickleroptionen aktiviert. Videuaflösung kann ich aber nicht auf 420p sondern auf 480p einstellen. Werde nachher mal testen.

    Ich habe die Stable (MIUI Global 10.3 | Stable 10.3.2.0 OCGMIXM) am laufen.


    :) Erfolgsmeldung :thumbup:

    Mit dem Tip von thunder43 konnte ich meinem Redmi 6 endlich die Neustarts in Verbindung mit Android Auto abgewöhnen.


    Mit "kleines Fenster" ist wohl die Displayauflösung am Handy gemeint. Sobald es auf 480p umschaltet wird alles etwas kleiner dargestellt und das Display nicht mehr komplett ausgefüllt. Kein Nachteil, wenn man mit Android Auto unterwegs ist. Sobald man die Verbindung zu Android Auto trennt ist alles wieder "normal". :midance: