Mi Drone 4K fängt wie wild an zu kreiseln

  • Ich versuchte heute morgen meine Mi Drone in der Nähe unseres Stadthaben-Kais zu starten. Entgegen der sondt üblichen Drohnen-Drehübung wegen gestörtem Kompass zeigste sich die Drone sofort startwillig. Als ich sie jedoch auf die Auto-Take-Of-Höhe hatte begann sie um ihren Startpunkt mit etwa 4m durchmesser mit hoher geschwindigkeit zu kreisen und reagierte auf keine Steuersignale. Sie war hier voll im Handmodus, also nicht im Modis, bei dem sie um ein Objekt kreisen soll, diesen Modus habe ich auch nur einstellen, und dann auch einschalten lässt, wenn die Drohne auch schon in der Luft ist. Aber wie gesagt, bisher bin ich nur komplett von Hand geflogen.


    Bei der Kreiserei driftete sie dann immer bedrohlicher auf das Wasser zu. Ein Lampenmast bremste dann den unkontrollierten Flug, wonach sie aus gut 3m höhe auf den Betonboden herunter segelte. Glücklicherweise war dabei nur ein Prpoellerflügel drauf gegangen und bei der harten Landung war dann der Akku aus seinem Schacht ca 1cm herausgerutscht, was dann die anderen Propellerflügel rettete.

    Bei einem Testflug an einem anderen Ort reagierte sie dann wieder völlig normal, irgend einen weiteren Schaden konnte ich nicht feststellen.


    Wie kann es zu so einem Verhalten kommen?