Mi TV 4A Amazon Prime Video Bildeinstellungen

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit meinem 32" Mi TV 4A. Er zeigt bei mir alle Filme (auch Trailer) von der Amazon Prime Video App, die nicht im 16:9 Format sind im falschen Seitenverhältnis an.

    Das heißt, wo eigentlich schwarze Balken (Widescreen, oben und unten) sein sollten, wird das Bild gestreckt und alles ist in die Länge gezogen.

    In den Settings unter Bildeinstellungen ist leider die Option für das Bildformat nicht vorhanden (im TV Modus kann man aber das Bildformat ändern?).

    Bei Youtube, PLEX und Medien vom USB Stick habe ich das Problem nicht.

    Hat jemand den gleichen Fehler oder könnte das bei sich mal testen?


    Ps.: Heute kam ein neues System Update, aber der Fehler ist bei mir immer noch vorhanden.


    Gruß

    CartusGress

  • Schau mal ob es nicht am Stick liegt das der das falsche Format ausgibt. Oder am HDMI Anschluss Einstellungen

  • Welcher Stick? Die Amazon App ist doch im TV integriert. Bei meinem 55er Mi TV 4S stimmt alles. Der zeigt die Balken alle korrekt an.

    Ok das ging aus deinem Text nicht klar hervor, hätte ich mir aber denken können.

  • Ja ich, aber anscheinend gibt es den Fehler nur bei 32".

  • Hi. Ich verfolge deinen Post nun schon länger, da ich das gleiche Problem habe bei meinem 32 Zoll. Leider keine Lösung bisher. Ich vermeide es schon Prime zu schauen, weil es so grausam ist. Hast du einen workaround gefunden?

  • update dich mal bzgl. der Tochter, ist halt tricky


    wir haben hier wie gesagt zwei von denen, mir reicht er im Wohnzimmer und Junior auch


    "meiner" kam im November von Amazon, "seiner" im Dezember


    obwohl zweimal "der selbe" TV vom selben Händler, selbe Firmware drauf sind die doch unterschiedlich, ich nenne es mal "gebrandet"


    während mein Gerät und dessen Austausch ohne Prime kamen und das aus dem Store installiert werden konnte/musste ist es bei Juniors Gerät schon drauf gewesen und auch in einer "begrandeten" Art, du kannst es nicht ohne weiteres deinstallieren sondern nur beenden erzwingen und/oder deaktivieren, aber eben so ohne tools nicht runterschmeissen


    beim gebrandeten konnte man keine Zugangsdaten eingeben sondern musste nen COde vom TV auf der Amazon/prime Seite eingeben zwecks Verification



    im Endeffekt läuft prime auf beiden Geräten wieder nachdem mal Cache/Speicher gelöscht, beenden erzwungen und Standardeinstellungen löschen durchgeführt wurde



    wenn das Teil läuft ist es ansonsten ein top Gerät, einfach über Amazon holen und zwei Jahre Sicherheit haben zwecks Rückgabe wenn was ist sag ich mal

  • Ok, klingt gut. Ich habe den 55" im Wohnzimmer, auch mit komplett integriertem Prime was ich per Code freischalten musste. Hatte auch direkt bei Amazon gekauft und würde auf jeden Fall auch wieder direkt dort kaufen. Mit meinem 55er habe ich jedenfalls absolut keinerlei Probleme. Musste noch nie Cache löschen oder sonstiges. Vielen Dank für deine Infos!

  • Ok, klingt gut. Ich habe den 55" im Wohnzimmer, auch mit komplett integriertem Prime was ich per Code freischalten musste. Hatte auch direkt bei Amazon gekauft und würde auf jeden Fall auch wieder direkt dort kaufen. Mit meinem 55er habe ich jedenfalls absolut keinerlei Probleme. Musste noch nie Cache löschen oder sonstiges. Vielen Dank für deine Infos!

    Mal als interessierter am Rande was Kostet den der 55 Zoll auf der Straße / im Angebot?

  • Der 55" 4k kostet 399€ bei Amazon (Verkauf und Versand Amazon) inkl. Lieferung.

    Ok das ist schon ein Kampfpreis da habe ich für meinen LG doch ne ecke mehr auf den Tisch gelegt Nanocel hin oder her

  • Für den Preis ist es wirklich ein gutes Gerät. Ich habe es eigentlich zur Überbrückung gekauft. Hatte die letzten 10 Jahre einen Panasonic Plasma und der hat dann langsam von der Helligkeit und den Farben her nachgelassen. Die OLED, welche ich eigentlich haben möchte, sind mir aktuell aber noch viel zu teuer. Da kam der Xiaomi genau richtig. Werde ihn auch noch ein paar Jahre sicherlich behalten. Das Bild, besonders bei Prime in 4k, ist doch erstaunlich gut. Man muss sich halt erst mal an das nicht vorhandene Schwarz gewöhnen, wenn man vom Plasma kommt, aber damit kann man leben. Seltsamerweise sind bei Tageslicht die Schwarzwerte super aber am Abend ist es mehr so das Dunkelgrau. Aber verglichen mit einem Panasonic oder Samsung 4k LCD der 500/600 Euro Klasse ist das Bild Bombe.