[Hinweis] Gefahren durch P2P Netzwerke

  • ich will Euch ja den Abend nicht vermiesen.

    Aber ich habe gestern etwas gefunden, das ich Euch nicht vorenthalten will.

    Ich verlinke einfach mal die Artikel in deutscher und englischer Sprache und welche Kameras vom P2P-Bug betroffen sind.

    Beitrag in deutsch:

    https://www.heise.de/amp/news/…ehen-hackbar-4866178.html

    Betrag in englischer Sprache::

    https://www.bankinfosecurity.c…e-flaw-researcher-a-12428

    Welche kameras sind betroffen:

    https://hacked.camera/

  • MathiasJ

    P2P Cameras sind eben P2P Cameras mit allen vor und Nachteilen. Und die anderen Cameras sind dann sicherer ? hmm.


    und über Sicherheit hatten wir ja schon mal diskutiert (IOBroker vs Xiaomi Gateway).

    -----------------

    Habe zum ersten mal IOBroker als Xiaomi Gateway Ersatz am laufen.

    Im großen und ganzen läuft der Raspberry Pi , der Zigbee Coordinator und der Router.

    Auch die Scripte laufen ganz ordentlich für Bewegungsmelder und Lampen.


    Allerdings wird das Gateway weiterhin gebraucht um überhaupt die Xiaomi Yeelight WLAN Geräte anmelden zu können.

    z.B. Wifi Lampen, BLE Verstärker, Wifi Steckdosen, Luftbefeuchter usw.


    sind diese im lokalen Wlan erstmal angemeldet können sie über ggf. über IOBroker Adapter gesteuert werden.


    viele Geräte aber eben immer noch nicht bzw nie.


    was mir ebenfalls aufgefallen ist, wenn man die gleiche Funktionalität wie am Gateway haben möchte muss man einige Adapter installieren.


    Bei mir z.B. Telegram , Alexa , IOBroker IOT.


    - Telegram hat erst funktionert und bringt nun einen Fehler.

    - für Alexa wird IO Broker IOT, Pro oder Net benötigt ! warum eigentlich ? IO Broker möchte nun Geld haben für seine Cloud Pro bzw Net Version.

    - Die IOT Version bringt bei mir nun einen Fehler. Alexa läuft trotzdem.


    also nochmal, Es läuft mit IOBroker. Aber ist es jetzt sicherer ? oder komfortabler ? Ich denke nein, aber es ist von den Regeln und Funktionen her fast alles möglich.


    da scheint mir das China Gateway mit seinem China Server und seiner Verbindung zu Amazon Alexa und seinem nicht öffentlichen Betriebssystem doch wesentlich sicherer.


    Oder ist es schon gelungen am aktuellen Xiaomi Gateway mit BLE den Network Key auszulesen ?

    --------------------------------------------------------------


    den bräuchte ich nämlich für IObroker um die Yeelight BLE Mesh Lampen nutzen zu können.

    Ich befürchte den rücken die Chinesen nicht raus. Der Token reicht nicht aus.

    :)

  • Leider nicht zu Ende gedacht!

    Warum muß es Alexa sein?

    Wenn man einigen Schlagzeilen glauben schenken darf, wäre eine Alexa das letzte, was ich mir zulegen würde. Es werden z. T. intimste Gespräche von Amazon-Mitarbeitern mitgehört, weil eine Alexa ihren Namen gehört haben will.

    Bei mir zu Hause läuft Rhaspy. Das hat den Vorteil, weil die Cloud bei mir im Keller steht und NICHT in irgendeinem Rechenzentrum, das von Amazon gepflegt wird.

    Was ist eigentlich eine IObroker Cloud? Auch auf diese Cloud habe ich aus bekannten Gründen verzichtet. Und nun?

  • Es muss nicht Alexa sein.... Aber jetzt noch die Sprachein- und Ausgabe zu programmieren überschreitet meine Leidensfähigkeit voll und ganz.


    Da ist es doch einfacher ich bleibe bei dem Xiaomi Gateway und überlasse anderen das mit der Sicherheit.

    ---------------------------------------------------


    Und wozu die IOBroker IOT Cloud gut ist ? denke die ermöglicht die Remote Funktion vom Handy über das Internet.


    Gibt es für die Yeelight BLE Mesh Lampen in IO Broker auch eine andere Lösung ?

  • Ja, wozu ist die IoT Cloud?

    Der Begriff VPN sagt Dir auch nichts? Also Cloud überflüssig.

    Das mit der Sicherheit muß jeder für sich selbst entscheiden. Ich werde mir kein Gateway zulegen, das ständig nach Hause telefoniert.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!