"SLIDE to UNLOCK" - Das Patent der Patente ???

  • Wie man ja nun vermehrt in den verschiedenen Informationsmedien hört und liest, wurde die Entsperrfunktion von 90% aller Smartphones durch Apple geschützt in den USA. Dieses Patent wurde im Jahr 2005 von Apple zur Prüfung eingereicht und wurde erst jetzt beim US Patentamt durchgewunken. Das Patent trägt die Nummer : 7657849. Warum man solange für diese Entscheidung gebraucht hat beim US Patentamt weis bisher niemand. Auch die Taiwanesische Regierung hat sich zu diesem Thema besorgt ausgesprochen. Mit Hilfe der Regierung soll nun den Smartphoneherstellern im Land geholfen werden, evtl. Klagewellen abzuwenden.


    • Was bedeutet dies nun für die anderen Hersteller ?
    • Werden nun wieder neue Klagewellen auf die einzelnen Smartphonehersteller und dessen Softwareentwickler zurollen ?
    • Werden die Preise der gesamten Smartphones durch neue Klagen weiter nach oben geschraubt werden ?
    • Gibt es alternative Möglichkeiten zum entsperren auf einem Touchscreen ?


    Es darf ruhig mal über dieses Thema diskutiert werden... :)

  • Nabend zusammen.


    dRaClD01, schönes Thema!


    Da sind so einige Seiten an der Geschichte über die man diskutieren könnte.
    Mir fällt zu allererst ein, dass es eine unglaubliche Schweinerei ist, dass man sich mit genug Geld so ziemlich ALLES schützen lassen kann... Mich wundert ja schon fast, dass das Patentamt so lange gebraucht hat.


    Gruß Phil

  • Die folgenden frage stellt sich jedoch..
    Welche slide to unlock Variante patentiert wurde...
    Ich denke ja mal von links nach rechts wie es beim scheissphone so üblich ist.
    Von unten nach oben denke ich nicht...
    Vor allem.. Wie soll man es anders entsperren...


    Apple ist der reinste drecksverein... Das sieht man an diesem patent schon wieder..
    Erkaufen kann man sich alles... Aber gut sein... Das will gelernt sein...


    Aber mal abwarten.. Es gilt ja nur in den USA zurzeit... Gott sei dank war ein niederländisches Gericht so schlau und hat das
    Zu ungenaue und zu weit ausgeholte patent abgelehnt. In den USA ist halt alles möglich.. Kaufbar... Erpressbar...

  • LoL, Apple hats erfunden.... Klar ;)


    Dann soll Apple dafür zahlen: [Blocked Image: http://tapatalk.com/mu/2e730baa-9a8d-ee44.jpg]


    Sent from my HTC Desire HD using Tapatalk

    Quote

    "Ein Gerät mit einem berührungsempfindlichen Display kann mit einer Geste auf dem Display entsperrt werden. Das Gerät wird entsperrt, wenn eine Berührung des Displays mit einer vordefinierten Geste zur Entsperrung stattfindet. Das Gerät zeigt eine oder mehrere Grafiken an, die die Geste beschreiben, mit der das Gerät entsperrt wird."

    Von daher zieht dein Argument mal garnicht :)

  • Apple ist der reinste drecksverein... Das sieht man an diesem patent schon wieder..
    Erkaufen kann man sich alles... Aber gut sein... Das will gelernt sein...

    Apple macht das, was Microsoft und 100 andere Firmen seit Jahrzehnten machen. Man sollte vielleicht seine persönliche Meinung nicht zu sehr mit einbringen, nur weil man Android Fan ist. Ich mag Apple auch nicht besonders, aber sie machen auch nur das was andere auch machen.
    Viel mehr würde ich mir eher um das Amerikanische Patentamt Gedanken machen, die sowas als Patent zulässt. Weil es gab schon Geräte vor dem iPhone und auch vor dem Jahre 2009. Sofern Apple wirklich klagen sollte, wovon ich ausgehe, dann sollten die zuständigen Gerichte/Richter diese Klage genauso niederschmettern, wie sie es bei Samsung(oder war es HTC?) gemacht haben.


    Ansonsten könnte man noch spekulieren, dass Apple einfach die höheren Bestechungsgelder zahlt, als Samsung, Google und Co ;)




    ps. sry 4 doppelpost

  • kalashnikitty triffts ziemlich genau.


    pinch to zoom un multi touch wurde scohn jahre zuvor erfunden, an zwei unis als projekte entwicklet und sogar microsoft später in einem tisch-prototypen vorgestellt und dennoch hat apple das patent viel später bekommen.


    microsoft hat das fat32 patent wiedereralgt, nach dem es glaub 2006 wegen prior-art aberkannt wurde.


    und was ich sosnt noch so für patente und patentanträge seitens ms gesehen habe, da könnte man glatt das kacken auch noch anmelden und von jedem menschen der seine notdurft verrichten will gleich was "abdrücken" lassen ;)


    der sinn und zweck von patenten ist schon seit jahren völlig ad absurdum geführt worden.

  • Interessant ist das es grade jetzt durchgewunken wurde.
    Man sollte dies zunächst prüfen lassen, und Klage gegen das Patentamt erheben. Damit wäre da Patent bis zur Klärung hinfällig.


    Generell sollte man das Patentgesetz überarbeiten. Damit Patente nicht für Schlammschlachten missbraucht werden können....


    Sent from my HTC Desire using Tapatalk

  • also langsam wirds echt lächerlich was da an Patenten alles zugelassen wird...


    Fand schon die Klage gegen Samsung wegen des "Geschmacksmusters" völlig absurd.
    Aber viel schlimmer als das ganze Geklage sind die Gerichte/Ämter die das auch noch durchgehen lassen.


    Bin ich mal gespannt was in Zukunft noch auf uns zukommt.

  • Willkommen im Kapitalismus! Innovationen mit Eigenleistungen sind OUT. Siehe Rambus, diese Firma lebt nur von ihren Patenten. Wie MvSt schon sagte, die ganzen Patentgesetzte sind total für die Katz, und sollten so wie sie jetzt existieren mal gründlich überdacht werden. Der jetzige Stand ist einfach nur noch erbärmlich.

  • Eine gute Alternative wurde ja mit Android 4.0 - Faceunlock gezeigt.
    Wie sich das allerdings im Alltag schlägt müssen wir abwarten.. wenigstens macht sich Google Gedanken :)

  • kitty brauchst keine Frontcam dein Display erkennt dich ohne Kamera.
    Na ja apple hassen oder nicht... ohne würden wir heute anders vor dem PC sitzen. Ist und war ja nicht alles schlecht

  • Ja, mal schauen wie lange es dauert bis google wegen der normalen Android ROMs verklagt wird, da dort ja auch von links nach rechts geslidet wird.
    Steve hat ja in seiner Biografie gesagt er würde Apple´s letzten Penny dafür geben um Android zu zerschlagen. Ob Apple das durchsetzen kann ist fragwürdig, denn dann hätte ich schon früher mit ner Klage gerechnet.


    Aber es ist doch wohl unter aller Sau eine Touchscreengeste zu patentieren. Ist genauso schwachsinnig wie Apples Klage wegen farbigen Icons auf dem GLXYTab 10.1... Wenn nicht noch schwachsinniger. Die können anderen Firmen doch schlecht verbieten wie ihre Nutzer die Finger bewegen sollen um zu entsperren....



    Traurige Welt.

  • Die folgenden frage stellt sich jedoch..
    Welche slide to unlock Variante patentiert wurde...
    Ich denke ja mal von links nach rechts wie es beim scheissphone so üblich ist.
    Von unten nach oben denke ich nicht...

    Da muß ich dir widersprechen,
    patentiert wurde generelles unlocken aus dem Lockscreen mit der "Finger-Wisch-Technik",
    dabei spielt die Richtung keine Rolle.
    Also Quasi alles was z.Z. gängig ist.


    Ich glaube aber nicht das sich irgendwo was daran ändern wird, außer das Apple sich nun auf die Kohle für das Patentrecht von allen anderen Anbietern freuen darf, die es nutzen wollen.

  • Hi,


    das Problem ist doch, dass ein Patent nicht mehr dazu genutzt wird um ein Gerät (oder was auch immer) zu schützen, sondern um Kohle damit zu verdienen. Das ist nicht der Grundgedanke eines Patents.


    Grüße
    Chrille

  • Das stimmt. Ich bin zwar zugegeben ein Android-Fanboy, stehe Apple dennoch neutral gegenüber. Was sie sich allerdings an Schlammschlachten, gegen Android-führende Unternehmen liefern grenzt schon an Wahnsinn. Ich persönlich finde, das Patent hätte genauer ausgelegt werden müssen.
    Chrille, du hast mit deiner Aussage völlig recht.

    "Feder und Papier entzünden mehr Feuer als alle Streichhölzer der Welt."
    - Malcom Stevenson Forbes

  • Stimme fast jedem hier zu, habt ihr auch durch die vielen Bedankt gesehen (war für mich wie ein "Gefällt mir" oder "+1"). Ich finds auch sehr traurig wenn ich hier lese,w as für ein Scheiß heutzutage patentiert werden kann, dass mit dem Kacken ist echt lustitg gewesen, aber dennoch stimmt es. Also wenn das mit den Patenten so weiter geht, wird es in Zukunft kaum neue Firmen bzw. Produkte geben. Firmen die enstehen, damit sie etwas herstellen können, können später nichts herstellen, weil sie vielleicht kein Geld für die Zahlungen an Patentbesitzer haben und können kein Produkt herstellen, weil jeder Kack patentiert ist. Ich möchte nicht wissen wozu der Scheiß hinführt...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!