huschel5 Übersetzer
  • Member since Dec 1st 2014
  • Last Activity:

Posts by huschel5

    @Soulfly999
    Als Tip, ändere mal die Größenangabe im Bericht von mn auf nm.



    Am Ende muss man den Praxistest mal abwarten, wie sich das Gesamtpaket schlägt.
    Ich hätte gedacht, dass der SoC in der Redmi Serie eingeführt wird.


    Mir gefällt es, dass Xiaomi in das SoC Geschäft einsteigt. Auch wenn der S1 kein Highend SoC ist, muss man den erst einmal planen und fertigen. Jetzt müssen Erfahrungen gesammelt werden und wer weiß was in 2 bis 3 Jahren dann für SoC's von Xiaomi kommen :miblast:

    Habe mal was in der Wohnung getestet. Bei allen Versuchen konnte ich in der Karte zoomen, wenn ich die Drohne starten konnte.


    Vorweg sei gesagt, dass ich überrascht bin, das weder mein Mi4 noch mein MiPad1 trotz originaler Xiaomi Rom das WiFi der Drohne finden. Nur mein Nexus 7 2013 4G mit aktuellem Lineage ROM (Android 7.1.1) war in der Lage sich per WiFi mit der Drohne zu verbinden. Weiterhin ist es nicht möglich das MiPad1 zu nutzen, da es keine Möglichkeit gibt das USB Tethering durchzuführen. Die App aus dem Forum hatte ich händisch installiert. Bei der App aus dem PlayStore wird mir mitgeteilt, dass die App nicht auf dem MiPad1 installierbar ist.
    Ehrlich gesagt, bin ich da von den Xiaomi eigenen Geräten entäuscht, dass die WiFi Funktion nicht nutzbar ist.




    Mi4

    • App aus dem PlayStore
    • WiFi aus
    • UMTS aus
    • USB Tethering aktiv / MiDrone WiFi wird nicht erkannt
    • VPU Mode aktiv
    • Drohne startet in Wohnung




    MiPad1

    • App aus dem Forum manuell installiert
    • WiFi aus
    • UMTS aus
    • USB Tethering nicht möglich / MiDrone WiFi wird nicht erkannt
    • App nicht nutzbar




    Nexus 7 2013 4G

    • App aus dem PlayStore
    • WiFi aus
    • UMTS aus
    • USB Tethering aktiv
    • VPU Mode aktiv
    • Drohne startet in Wohnung




    Nexus 7 2013 4G

    • App aus dem PlayStore
    • WiFi an
    • UMTS aus
    • MiDrone WiFi aktiv
    • VPU Mode aktiv
    • Drohne startet in Wohnung

    Ich probiere mal bei mir den Flugmodus. Mal sehen ob ich dann auch Probleme bekommen werde.


    Bis jetzt hatte mit meinem Mi4 immer alles geklappt. WiFi oder UMTS war immer aktiv. USB Thetering hatte immer funktioniert.

    Da bin ich schon gespannt was Du drucken wirst @Dominik1970


    Hatte mal ein FPV System von BOSCAM und das an meiner Yi Action Cam dran und alles an einer Drohne befestigt. Da sind super Videos rausgekommen. Das FPV System habe ich aber wieder verkauft.
    Das System mit der USB Platine gefällt mir.



    Nen Seil an der Drohne :D
    Wie früher beim Modellbau, Flugzeug ohne Fernbedienung wurde auch am Seil befestigt.

    Erstmal mein Beileid, sowas ist sehr sehr ärgerlich.


    Eine Frage stelllt sich mir. Warum hast Du erneut den Kompass kalibriert gehabt?



    Zu Deinen Fragen kann ich Dir nicht helfen, da ich die Kamera noch nie einzeln gesehen habe. Die Daten aus der Drohne können laut Forum nicht geöffnet werden. Ob dies Xiaomi selber kann, hoffe ich sehr.
    Wo hast Du die Drohne geordert? Schildere denen mal Dein Problem und erläutere dies als Garantiefall.



    Ehrlich gesagt, fliege ich nicht gern unter 10-15°C. Hatte meine Drohne im Winter mal draussen stehen gehabt und auch eine Akku-Warnung bekommen. Ab welcher Temp diese erscheint, weiß ich nicht. Mir ist auch nicht klar, in welchem Temperaturbereich die Drohne spezifiziert ist.


    Die Yi Erida ist ist zum Beispiel für eine Aussentemperatur von bis zu -14°C spezifiziert.

    Wir haben leider ein Raucherauto gekauft gehabt, weil meine Frau das unbedingt haben wollte... Eine große Ozonbehandlung hat das Auto schon hinter sich. Für meine Frau ist das alles jetzt super. Nur bin ich geruchsempfindlich und würde da gerne noch etwas verbessern.


    Daher halt meine Frage bezüglich der Geruchsentfernung. Auf den Bildern sehe ich nur Lüfter und einen Filter. Kann ja sein das die Luft mit Ozon versetzt wird, oder sowas in der Art.