organix Mi-Newbie
  • Member since Jan 11th 2017
  • Last Activity:

Posts by organix

    Ich glaube ein Großteil des Schlaftrackings macht auch gar nicht das Band, sondern berechnet die App anhand der Bewegungsdaten.
    Nimmt man nämlich eine andere , wie beispielsweise die "Notify & Fitness for Mi Band" App, dann weichen die Schlafdaten etwas von denen in der Mi-Fit App ab. Auch kann man bei Notify & Fitness unterschiedliche Berechnungsmethoden für das Schlaftracking auswählen.


    -Markus

    Funktioniert das inzwischen bei jemandem mit dem MI5?
    Bei mir mit dem MI5 Global Stable 8.1.2.0 und MI PC Suite 3.2.1.3111 will es nicht funktionieren, da kommt immer der hier beschriebene Fehler "Update your device before connecting".


    -Markus

    Also ich habe jetzt die Mi Fit 2.2.11 drauf. Da gibt es jetzt im Bereich Play einen Punkt "Verhaltenserkennung" mit so Dingen wie Bad, Zähne putzen, Mit dem Bus, Start, Gehen, Stehen, Badmington, Tischtennis oder Sitzen. Weiß noch nicht genau was das soll. :)

    Ich bin erst jetzt in das Xiaomi Universum eingetaucht. Ein MI5 als neues Smartphone und das Mi Band 2.
    Meine bisherigen Erfahrungen mit solchen Bändern ist nur das Vivofit von Garmin, welches ist nur ein paar Wochen zum Test hatte und meine Frau nun trägt. Zum Sport habe ich ein Polar mit Brustgurt.


    Was mich an so einem Band interessiert hat, war vor allem die Sache mit der Schlafauswertung und der Schrittzähler als Motivation. Für das MI Band 2 habe gerade mal 25 Euro bezahlt, das ist weniger als die Hälfte des sehr einfachen Vivofit. Bei dem Preis waren meine Erwartungen recht gering und diese wurden alle übertroffen. Der Schrittzähler ist mindest genauso präzise wie der vom Vivofit. Die Schlafüberwachung könnte passen, aber da wüsste ich auch nicht wie man das überprüfen soll. Die Pulsmessung des MI Band empfinde ich als ok. Ich habe da halt auch immer den Preis dieses Gadgets im Hinterkopf, da sind meine Erwartungen einfach nicht so hoch. Prinzipiell bin ich ohnehin skeptisch was die Genauigkeit von LED Pulsmessung angeht. Selbst bei der fast 300 Euro teuren Garmin VivoActive HR melden viele, dass die Pulsmessung manchmal einem Schätzeisen gleicht.


    Da die Pulsmessung nicht kontinuierlich stattfindet ist sie zur Messung bei viel Bewegung und Sport weniger geeignet, denn da will man so Dinge wie Alarmeinstellungen des Pulses für Kardio haben oder beim Intervalltraining eine Auswertung wie schnell der Puls wieder fällt um so Rückschlüsse auf Kondition zu bekommen. Das MI Band ist aber halt auch kein Fitnesstracker, es ist primär ein Schrittzähler mit ein paar Smartfunktionen. Und das tut es eigentlich schon ganz gut.


    Mich hat auch der Tragekomfort sehr angenehm überrascht. Das Ding ist nicht zu groß, nicht sehr schwer, das Band fühlt sich weich an und man schwitzt nicht sonderlich darunter.
    Man kann für solche Bänder bei anderen Herstellern das Vielfache an Geld ausgeben und hat dann nicht unbedingt ein großartig besseres Band.


    Ich würde mir wünschen, dass Xiaomi die MI Fit App deutlich weiterentwickelt. Mit "Fit" hat das nicht viel zu tun. Da fehlt es an sportlichen Programmen und Auswertungen. Was die Softwareseite angeht, hinkt Xiaomi sehr weit hinter beispielsweise Garmin her.


    Gruß
    Markus