vale Mi-Padawan
  • Member since Apr 16th 2017
  • Last Activity:

Posts by vale

    Tja, eben diese Einblendung kommt beim verbinden nicht mehr.


    In den Entwickleroptionen des Mi8 sind folgende Punkte aktiviert/eingeschaltet: USB Debugging, Installieren über USB, USB Sicherheitseinstellung erlauben, Apps über USB überprüfen, Tethering Hardwarebeschleunigung - wenn vorhanden., Apps erlauben auf ext. Speicher zu schreiben, MIIU-Optimierung und Benachrichtigung über risikoreiche Funktionen.


    Aber warum die Debugging/Laden-Auswahlmeldung nicht mehr kommt, weiß ich nicht und habe den Verdacht, daß dies ein Systemupdate ausgelöst hat ???


    Gruß

    Uli

    Hallo,

    habe, nach längerem das Mi 8 mit USB C mit meinem Laptop verbunden, um ein paar Bilder aus dem internen Speicher runterzuladen.


    In der Systemsteuerung wird mir mein Mi8 zwar angezeigt (m. BT-Symbol), aber ich komme nicht in den Speicher zu DCIM. Es öffnet sich immer das Fenster für die BT-Gerätesteuerung mit der Bemerkung, daß Mi 8 getrennt ist. Aber ich will ja auch gar nicht per BT arbeiten!


    Ich denke, daß bei einem Systemupdate eine Einstellung gelöscht/geändert wurde, denn es kommt auch keine Meldung beim Anstecken an den Computer ob Laden oder Daten übertragen


    Bitte um kurze Erklärung, wo ich dies einstellen kann (MIUI 10)


    Danke

    Uli

    Ich fahre stets im Kombi mit Anhänger und habe bisher nen Akoya mit win10 genutzt, der leider ziemlich viel Platz auf der Beifahrerseite beansprucht, den ich gern für andere Sachen nutzen würde.

    Da ich von dort über AUX alles mit Bordspeakern wiedergebe, fehlt mir soundmäßig nichts - und abspielen it meinen Playern funkt auch. Hatte nur gehofft ein wenig mehr Platz im Cockpit freizuschaufeln.:S

    Ich habe mir zwei HD´s mit je 1 TB fertiggemacht und diese von NTFS auf FAT 32 formattiert,


    Darauf befinden sich dann u.a. Ordner mit Musik nach Genres und Interpreten sortiert, Hörspiele, Hörbücher, aufgenommene Radiosendungen usw. Dazu einige Videos und Filme, sowie Photos .

    Die Musik ist meist in .flac und .mp3 der Rest .mkv, .jpeg, .raw, .jpeg, .ebook u.a.

    Entweder höre ich ne Playlist, aber meist ein Album oder Einzelstücke, dann Hörspiele u.m.

    Dafür benötige ich nen guten Player, der alle Formate lesen kann und ein gutes Display, um den Player darzustellen, sowie die HD´s zu durchsuchen.

    So kann ich während einer Tankpause die nächsten Stunden vorausplanen. Und im Player kann ich jederzeit vor-, zurückspulen, anhalten,

    Lautstärke anpassen (z.B. wenn während der Fahrt über BT ein Anruf reinkommt oder geführt werden muß).

    Gern würde ich dies über eine FB lösen.

    Hi Micha und fire-dance,

    vielen Dank für Eure Vorschläge. ich hatte den im Anhang beschriebenen USB C OTG-Adapter eingeplant.

    Was mir Probleme bereitet sind 1. nicht geklärte Kompatibilität zum Mi8 und die Tatsache, daß nur die angeschlossenen USB Geräte (also meine USB3.1 HD) mit Strom versorgt werden. Den Akku den ich dazu benutze, schließe ich über den Ladeanschluß an.

    Da ich gern gleichzeitig mein Mi 8 laden muß (bin öfter ca. 50 - 80 Stunden ununterbrochen unterwegs), täte ein weiterer Smartphone

    - Ladeanschluß gut.

    Ein Anschluß am Kabel wo ich meinen wireless charger anschließen kann, wäre noch da - aber ob das funktioniert?


    Denn wenn es nicht relativ einfach zu bewerkstelligen ist, muß ich meine jetzige Lösung (Netbook mit ext. Musik HD) nutzen.

    Oder eine Lösung über raspberry mit angeschlossenem 10"-Display basteln (bzw mangels Zeit -lassen).


    Aber vieleicht findet ja noch jemand das goldene Ei oder die eierlegende Wollmilchsau?


    Gruß

    Uli

    Hallo,

    hat schon jemand (mglchst. positive) Erfahrung mit dem Anschluß einer ext. HD über Y-Kabel mit Ladefunktion oder USB-Hub gemacht?

    Oder evtl eine App. fürs Auto (Mi 8 oder Redmi Note 4)?


    Gruß Uli

    Moin,

    nicht immer, aber immer öfter passiert es daß ich beim Einstellen des Bildes (meist bei Innenaufnahmen abends) das Handy beginnt zu vibieren und zu summen.

    Dann muß ich immer das Programm verlassen und es neu starten (das Programm) und meist funktioniert es dann.


    Allerdings ist das keine "Dauerlösung" - hat sonst noch jemand dies "Phänomen" bemerkt?


    Gruß vale

    Hi Fietze,


    ok, jetzt ist mir klar, was Du meinst!

    Wenn ich unter MIUI 10 (meinem Mi 8) im Homescreen den linken Button drücke, werden mir die geöffneten Apps angezeigt! Mit einem längeren Druck auf die entsprechende App werden drei Attribute der App in den Einstellungen angesprochen, wobei das (geschlossene) Schloß bedeutet, daß ich in den Einstellungen diese als "Autostart" markiert habe.


    Unter MIUI 9.6 (meinem Redmi Note 4X) erscheinen diese Attribute nicht, stattdessen springe ich damit in das entsprechende Programm.


    Allerdings habe ich gerade festgestellt, daß sich die App My Fritz 2 wieder ohne mein Zutun aus dem Bildschirm mit den laufenden Apps verabschiedet hat, obwohl Autostart eingeschaltet ist.


    Aber trotzdem DANKE für den Vorschlag! :thumbup:

    Kann ich leider nicht nachvollziehen - entsprechende Punkte erscheinen bei mir nicht? Auch nicht die kürzlich geschlossenen Apps.


    Auch mit smartis Tip hatte ich keinen dauerhaften Erfolg !


    Habe jetzt mal die AutoStartApp installiert.

    Tut mir leid, ich kann Dir dabei nicht weiterhelfen, aus Zeitgründen (Vorbereitung für den nächsten "Waldspaziergang") .


    Vielleicht findet sich noch jemand, der den ganzen Vorgang nachvollzieht.

    Danke smarti - habe es mal umgestellt und werde weiter beobachten. Könnte die Ursache sein, da ja seit dem Update auf 9.6.03 die Akkulaufzeit beim Note 4X bei mir stark nachgelassen hat?(


    Schönen Feiertag!

    Hallo,


    habe bei meinem Note 4X mit MIUI 9.6.3.0 und das Problem, daß ich beim verwalten der Apps "FritzBox" und "My Fritz" den Autostart aktiviert.


    Aber - im Gegensatz zu meinem Mi 8 mit Miui 10 - schließen die Apps nach einiger Zeit oder wenn ich den Funkbereich verlasse?


    Da dies ziemlich frustrierend ist und nur beim Redmi der Fall ist, hoffe ich auf eine Lösung. :/Kann das jemand nachvollziehen oder weiß Abhilfe?

    Hi Leomie,

    das zweifache Entpacken ist - soweit ich mich erinnere - bei 7zip notwendig. Es wurde in mehreren Beiträgen darauf hingewiesen.


    Ich persönlich würde (besonders als Beginner) die stable (stabile) Rom vorziehen - da weißt Du was Du hast! Die Developer ist insofern wichtig, da sie ja auch der Weiterentwicklung künftiger ROM-Versionen dient. Daher die regelmäßigen Updates. Du fungierst also auch (mehr noch als bei der Stable) als Tester.


    Aber entscheiden mußt Du Dich selbst und es hat ja auch seinen Reiz!

    Dazu fällt mir erstmal ein, daß Du Dich bitte genau an die Anleitung hältst und die mehrfach beschriebenen Probleme ausschließt.


    Also z.B. - bei Benutzung von bestimmten zip-Programmen ist zweimaliges entzippen nötig !

    - die entzippte Flash muß möglichst weit oben (im Baumdiagramm) stehen - das bedeutet z.B. einen Ordner in C:/ erstellen

    wie C:/Flash o.ä.

    - dann die Datei rein und flashen!


    Viel Erfolg !

    Hallo,

    sehr seltsam - nachdem ich es mehrere Tage immer wieder mal probiert habe, hat es heute auf einmal geklappt! Und das bei allen noh ausstehenden Geräten (5 Stück).


    Gewechselt hatte ich inzwischen mehrmals zu englisch und verschiedenen Regionen - aber das sollte eigentlich keinen Einfluß auf die Bluetooth-Verbindungsfähigkeiten haben ?!?


    Nachtrag:


    Scheint, daß alles o.k. mit Update auf 10.0.2.0 (OEAMIFH) - seit mehreren Tagen läft es, wie es soll.:)

    Das freut mich (dann kann ich das Glas als Reserve aufbewahren) - ich denke, daß "nur Blitz und eine Status-LED unter der Folie sind.

    Wenn Du bei Nutzung von der Kamera vorn in Verbindung mit Blitz (evtl. Reflektionen) nichts Nachteiliges bemerkst, sind wohl keine negativen Auswirkungen zu befürchten.


    Dann waren meine Befürchtungen (glücklicherweise) wohl übertrieben. Aber heutzutage, wo es Usus zu sein scheint, daß der Kunde auch der Tester ist, ...........:rolleyes:


    Grüßle

    vale