Emmi Mi-Padawan
  • Member since Jul 11th 2017
  • Last Activity:

Posts by Emmi

    Hallo Happy9x,


    es handelt sich nicht um die SIM-PIN, der PUK hilft dir hier leider nicht weiter.


    Bei der Ersteinrichtung wirst du gefragt, welche Sicherungsmethode für das Gerät du verwenden willst. Dabei kannst du unter Anderem zwar den Fingerabdruck als Methode wählen, damit dieser aber eingerichtet werden kann, verlangt das Gerät zuerst eine Geräte-PIN oder ein Geräte-Passwort. Beides vergibst du in dem Moment selbst und frei.


    Ich glaube nicht, dass man diese Sicherheitsvorkehrung, wenn überhaupt, simpel umgehen kann.


    Manches Mal kommt es vor, dass man einen Zahlendreher drin hat oder einen Buchstaben groß statt klein schreibt. Vielleicht probierst du mal was aus. Weitere Informationen dazu habe ich nicht.

    Ich hoffe, du kannst diese Herausforderung lösen.


    Gruß

    Hallo Happy9x,

    bei der Ersteinrichtung musst du ein Passwort oder eine PIN eingeben um deinen Fingerabdruck zu registrieren.

    Nach einem Neustart wird das Passwort/die PIN einmal abgefragt um den Speicher zu entschlüsseln. Gib dieses Passwort/diese PIN ein um das Gerät zu entsperren.


    Gruß

    Hallo Kurt007,


    ich habe mit meinem 9 Lite dieses Problem nicht.

    Der Akku hält bei durchaus herausfordernder Nutzung den ganzen Tag mit einer Restladung von ca. 30% abends. Ich habe den gleichen Software-Stand und nutze das Gerät aktuell relativ häufig.


    Aktuelles Beispiel:


    Hast du mal unter "Einstellungen > Akku & Leistung > Akkuverbrauchsstatistiken" nach dem Hauptverbraucher gesehen?

    Vielleicht gibt es eine App, die für diesen "drain" verantwortlich ist.


    Schönen Feiertag.


    Gruß

    Hallo MacKenzie,


    ich habe das eben mal getestet.


    Ich konnte tatsächlich auch keine sechste App im Dock platzieren.
    Ich habe dann im Kontextmenü "Einstellungen" (langer Druck auf eine freie Stelle im Homescreen oder unter "Einstellungen > Startbildschirm > Einstellungen Startbildschirm") von 5x6 auf 4x6 und wieder zurück umgestellt und konnte darafhin wieder eine sechste App andocken.


    Gruß

    Emmi

    Hallo Joachim,


    ganz unten ist das Dock. Dort sind die wichtigsten Apps immer präsent. Das Dock ist dahingehend auf allen Seiten des Launchers gleich.

    Die Apps die auf den einzelnen Seiten über der unteren Reihe (dem Dock) stehen sind an die jeweilige Seite gebunden.


    Wenn dir diese beiden Apps wichtig sind und du sie ständig brauchst, kannst du sie dem Dock hinzufügen, so dass du sechs Apps im Dock hast.

    Wenn du Chrome nicht immer benötigst, kannst du dieses Icon z.B. entfernen und um die beiden anderen ergänzen. Dann wäre die Anzahl geringer.


    Weshalb legst du die Icons der beiden Apps nicht einfach auf einen Homescreen? Wenn es dir darum geht, dass die beiden Icons nur beim Wischen nach rechts oder links sichtbar sind?



    Mit einem alternativen Launcher (z.B. Nova) kannst du auch Ordner ins Dock legen. Dann sähe es nach weniger Apps aus.

    Mitdiesen Alternativen kannst du auch Docks mit mehreren Seiten anlegen. Das würde deinem Wunsch am ehesten entsprechen.


    Gruß

    Hallo Uchcccj,


    bei OLED wie z.B. beim Mi 9 Lite ist es so dass Inhalte einbrennen können. Dagegen werden Software-seitig Maßnahmen ergriffen (z.B. das pixelweise Verschieben von Elementen: Zurück-, Home- und Menü-Button o.ä.)


    Das F1 hat ein IPS-LCD. Von diesem ist mir nicht bekannt, dass Inhalte nach so kurzer Zeit einbrennen.


    Nutzt du eine Custom-ROM? Bei OLED würde ich diese als Ursache ausschließen und wechseln. Handelt es sich um die Stable würde ich zuerst die Werkseinstellungen laden.


    Gruß

    Herzlichen Glückwunsch.


    Danke an die Organisatoren und Unterstützer, danke an alle die auch in ihrer Freizeit recherchieren, übersetzen und andere an ihrem Wissen teilhaben lassen.


    Danke für die vergangenen Jahre ebenfalls an alle Forumsteilnehmer. Zu allen Themen gibt es immer tatkräftige Unterstützung und meist eine Lösung.


    Ich freue mich, mit euch ein Teil davon zu sein.


    Weiter so.

    Hallo Elien100,


    man kann für jede App festlegen ob und was wann angezeigt wird.


    Generelle Konfiguration unter:

    "Einstellungen > System & Gerät > Bildschirmsperre & Passwort > Erweiterte Einstellungen > Auf dem Sperrbildschirm"


    Spezifische Konfiguration:

    "Einstellungen > System & Gerät > Benachrichtigungen > App-Benachrichtigungen"


    Auch unter folgendem Punkt können grundlegende Einstellungen vorgenommen werden:

    "Einstellungen > Appeinstellungen > Berechtigungen > sonstige Berechtigungen > Rechte > Bei gesperrtem Gerät"


    Gruß

    Ein optisch beeindruckendes Gerät.

    Ich finde es aber sehr fraglich wie nutzbar es ist. Mal gespannt wie oft es trotz der Optimierung der künstlichen Intelligenz zu Fehlbedienungen kommt.

    Ganz abgesehen davon, dass es sehr empfindlich für Stöße oder Stürze sein muss...

    Hallo Stefan,


    wenn eine Software-seitige Ursache ausgeschlossen werden kann (Falls du nach dem Zurücksetzen eine Sicherung wieder aufgespielt hast, kann es sein, daß sich dadurch ein mitgesicherter Fehler eingeschlichen hat), ist der Fehler Hardware-seitig zu suchen. Dabei wird ein Panzerglas nur unterstützen, wenn der Fehler örtlich begrenzt, auf oder um den Kratzer auftritt.


    Da die Eingaben aber verzögert oder gar nicht angenommen werden, wird das vermutlich nichts bringen.

    Die meisten Panzergläser sind auch funktionell, wenn du sie mit der Schutzfolie auflegst. So könntest du testen ob das eine Besserung bringt ohne das Glas aufzubringen.


    Gruß

    Hallo Stevie2019!,


    es könnte sich um einen Software-Fehler handeln.

    Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann den Effekt beheben.

    (Einstellungen > System & Gerät > Weitere Einstellungen > Sichern & Zurücksetzen > Personenbezogene Daten > Auf Werkszustand zurücksetzen)


    Der Kratzer kann möglicherweise durch den Einsatz eines Schutzglases unsichtbar gemacht werden. Die Adhäsiv-Schicht könnte einen Kratzer füllen und damit verschwinden lassen.


    Gruß

    Hallo trbl,


    dieses Recht fordern Multimedia-Apps an um z.B. auf eingehende Anrufe reagieren zu können.

    Alternative Apps wie z.B. VLC funktionieren aber ohne dieses Recht und können als Standard festgelegt werden.


    Da der Hersteller deines Telefone für die grundlegende Funktion aber bereits über das Recht "Telefonanrufe zu tätigen und zu verwalten" verfügen muss, sehr ich überdies auch kein Problem dieses Recht einer weiteren seiner Apps einzuräumen.


    In welchem Programm öffnest du die Videos?

    Verwendest du z.B. den hauseigenen Dateimanager spielt der Videos App-intern ab. Möchtest du dass dort standardmäßig eine andere App verwendet wird, kannst du das in der App festlegen.

    Markiere dazu das Video und klicke unten rechts auf "Mehr" danach auf "Öffnen mit anderer App".

    Hier kannst du den Haken bei "Auswahl merken" setzen.


    Gruß

    Hallo Hassbro,


    da das Gerät bei mechanischer Belastung reagiert, deutet der Effekt auf einen Kabelbruch oder defekte Lötstelle hin.


    Bestenfalls sollte man die Gewährleistung in Anspruch nehmen. Da du nach einer Reparaturmöglichkeit fragst, fällt diese Möglichkeit wohl aus.

    Aber ohne eine direkte Begutachtung inklusive Öffnung des Gerätes ist es wohl nicht möglich eine Aussage dazu zu treffen.


    Von einem Fehler dieser Art habe ich schon Ewigkeiten nichts mehr gehört. Bei Xiaomi ist das für mich komplett neu.


    Gruß

    Hallo Razer186,


    meinst du eine Seite nach links vom Homescreen?

    Links vom Homescreen findet sich der "Smart Assistant"

    Diesen kannst du unter "Einstellungen > Startbildschirm & Zuletzt verwendete Apps > Startbildschirm & Schnellzugriff" aktivieren oder deaktivieren.

    Mir bietet diese Funktion zu wenig Nutzen, daher habe ich ihn deaktiviert.


    Über "Mehr Karten" kannst du den Inhalt konfigurieren ( Shortcuts anlegen, Kalenderereignisse anzeigen, usw). Gegebenfalls bietet dir diese Funktion einen ausreichenden Mehrwert.


    Willkommen im Forum.


    Gruß

    Hallo idzoxiaomi,


    zuerst ein herzliches Willkommen im Forum.


    Das Mi Max 3 ist ein sehr gutes Gerät und kann dich sicher begeistern. Band 20 ist dort zwar nicht verfügbar, aber das ist für die meisten zu verschmerzen. Nicht zuletzt der große Bildschirm und die Laufzeit sind große Pluspunkte.


    Ob Android Auto damit funktioniert kann ich dir nicht direkt sagen.

    In der Vergangenheit kam es mit Android Auto häufiger zu Schwierigkeiten insbesondere mit Android-Forks wie MIUI.

    Einige, die Beta-Versionen auf Android 9-Basis einsetzen berichten davon, dass es damit einwandfrei funktionieren würde. Demnach wäre diese Frage gegebenfalls mit einem der nächsten Updates obsolet.


    Gruß

    Hallo cappy0815,


    diese Apps liegen tatsächlich im Cache. Das sorgt dafür, das sie schneller geladen werden können und der Stand bei der letzten Nutzung wieder hergestellt werden kann.


    Die Priorisierung von MIUI lässt nicht alle dauerhaft aktiv. Ob Apps im Hintergrund aktiv bleiben dürfen lässt sich konfigurieren.

    Der Cache ist nur ein Zwischenspeicher aus dem die ältesten dann auch gelöscht werden, wenn Platz benötigt wird. Ansonsten ist der Cache nur nach einem Neustart oder einer manuellen Leerung ohne Eintrag.


    Unter "Einstellungen > Akku & Leistung > Akkuverbrauch > Akkuverbrauch analysieren" findest du einen Hinweis über offene Apps, die im Hintergrund Energie verbrauchen und kannst diese schließen.


    Alternativ kann man sporadisch einfach manuell die Apps im Übersichtsfenster mit einem Klick auf das "X" schließen.


    Gruß

    Hallo Sporko18,


    in früheren Android-Versionen war das tatsächlich mal getrennt.


    Bei mir lässt sich die Lautstärke stufenlos regeln.

    Auf einem Pixel 3 kann ich dieses Raster bei der Lautstärke-Einstellung ebenfalls nicht nachvollziehen.


    Gruß