die Mi-Newbie
  • Member since Aug 16th 2017
  • Last Activity:

Posts by die

    Also ich habe nur die Lautstärketasten und die Powertaste am Mi 9T.


    Aber selbst wenn ich 10 Tasten hätte, die Möglichkeit die Klinkenbuchse mit Staubschutz inkl. programmierbaren Zusatzknopf zu versehen finde ich persönlich sinnvoll. Wieso es möglich ist mit Kopfhörern das halbe Telefon zu steuern, aber nicht mit einem Einzelknopf an gleicher Stelle verstehe ich jetzt nicht so ganz. Zudem ich einen Selfiestick habe, der über genau die gleiche Schnittstelle die Fotos auslösen kann.


    Eigenartig und schade.

    Den aCalender+ und c:geo benutze ich auch schon seit Ewigkeiten.

    Das schöne an den "unabhängigen" Apps ist vor allem das problemlose Umziehen und das nicht vorhandene Umgewöhnen im Falle eines Telefonwechsels. :-)


    Als Mailprogramm benutze ich K-9 Mail, das aber aktuell nicht im PlayStore zu finden ist. ???


    Dann habe ich SeriesGuide – Serien- & Filmeverwaltung um den Überblick über meine TV-Serien zu behalten.


    Und meine lieben Angehörigen habe ich "motiviert" Wire als Messenger zu verwenden, sofern sie ab und zu mal Enkelfotos sehen wollen. Bilder und Videos der Kinder werde ich nämlich mit Sicherheit nicht über irgendwelche Facebook-Server verteilen. ;-)

    Hallo,


    Auf meinem Mi 9T (Miui 12, Android 10) funktioniert der MiKey nicht. Er wird vom Gerät scheinbar gar nicht als Knopf erkannt und die Apps finden ihn nicht.


    Kann da jemand aushelfen?

    LÖSUNG:


    Ich weiß das Thema ist etwas älter, aber ich habe gerade mit dem Redmi 6 Pro meiner Frau eine elendige Backup-Update-Entsperrmuster-Schlacht hinter mir und tatsächlich eine Lösung gefunden.


    Man muss in einen Dateimanager kommen (z.B. im Recovery / TWRP) und im Ordner /data/system die Datei

    "locksettings.db"

    entfernen/umbenennen/verschieben und dann neu booten. Bei mir ging's zumindest. :-)

    Kleines (erfolgreiches) Update auch bei mir:


    - nach 15 Tagen Wartefrist konnte der Bootloader entsperrt werden

    - anschließenden Neustart ins chinesische Miui abgebrochen

    - TWRP (von dRaCID01 oben verlinkt) über Fastboot geflasht (dafür musste ich mir allerdings noch eine kleine Batchdatei schreiben)

    - von Verschlüsselung nicht irritieren lassen und einfach alles formatiert, wie von connybr75 beschrieben

    - anschließend TWRP nochmal geflasht, da dieses mit formatiert wurde^^

    - im TWRP eine weekly Xiomi.eu ROM installiert

    - Miui gestartet, mit korrektem Miui Account eingeloggt (vermutlich wegen offenem Bootloader wichtig), Ersteinrichtung, fertig


    :-)

    Ich danke euch!

    Meine ersten 2 Xiaomis habe ich gebraucht gekauft und hatte dieses Theater des ersten Flashs nicht. Jetzt habe ich zum ersten mal ein nagelneues Xiaomi (das Redmi 6 Pro) gekauft und fühle mich komplett veräppelt:


    - Original MIUI halb englisch, halb chinesisch

    - Bootloader gesperrt

    - Bootloader entsperren mit 15 Tagen Wartezeit (so lange liegt das neue Telefon ausgeschaltet im Schrank - toll)

    - TWRP nirgends auffindbar (jetzt endlich hier ein Lichtblick)

    - im Miui.com Forum häufen sich die Beschwerden, dass nach Entsperren des Bootloaders entweder weitere Zeitstrafen kommen oder das Telefon direkt "bricked" ist


    Was soll ich denn jetzt machen? Ich habe keine Lust das Telefon nach 3 Wochen Lieferzeit und weiteren 2 Wochen Entsperrzeit auf den Müll werfen zu müssen. :-((

    Vielen lieben Dank für deine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung! :)


    Ich habe mich wochenlang immer mal wieder mit diesem Thema beschäftigt um mein Mi2s auf den aktuellen Stand zu kriegen und dabei gefühlt hunderte von Anleitungen und Tools durchprobiert. Laufend funktionierte irgendetwas nicht oder fehlte. Vor lauter Verzweifelung habe ich mir mittlerweile ein Redmi 4 Prime gekauft. Aber dank deiner Anleitung läuft mein Mi2s jetzt wie es soll. :thumbup::thumbup:


    Viele Grüße aus Hannover!