Xiaomi Ninebot Mini Segway

  • Ninebot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,

    mein Name ist Matthias und ich wohne in der Rhön.
    Habe meinen Mini Pro Street seit einer Woche und konnte schon ein paar km fahren.
    Macht richtig Spaß und so soll es ja auch sein.

    Von euren Umbauten bin ich echt angetan und werde wohl auch ein wenig basteln in nächster Zeit.

    Schönen Abend noch.
    Gruß Matthias
    Werbung
  • neverhit schrieb:

    das Problem mit dem Rücklicht habe ich bisher auch nirgendwo etwas lesen können
    Das die Einstellungen nicht wirksam werden, wenn die Beleuchtung aus ist, ist dir schon klar?
    Also, kurz bewegen, dann ändern, nicht 5min daneben sitzen und ausprobieren, das geht nicht.
    Gruß
    Mirko
    Wenn jeder das würde, was er mich könnte, würde ich nie zum sitzen kommen.
  • Xiaomi Ninebot Mini Segway

    Ich bin scheinbar der Dritte, der heute seinen Ninebot Mini Street 260 vom compustore-shop über eBay für 569€ erhalten hat. Die ungefahrene Demo-Ware ist tatsächlich brandneu und alles in dem Paket (TÜV-Vollgutachten, Knielenker, Lenkstange etc.) enthalten. Top!

    Das ist mein zweiter Ninebot Mini. Den ersten (Xiaomi Mini) hatte ich im Dezember 2015 bei Gearbest aus China für knapp über 500€ bestellt und ca. 6 Monate gefahren. Ich war sehr zufrieden. Da ich zwei ganz kleine Kids habe, wollte ich lieber ein Berg Gokart haben, um beide Kids mitnehmen zu können. Gestern hat meine Tochter ihr erstes Fahrrad bekommen. Also werde ich sie ab sofort mit dem Mini begleiten.

    Heute konnte ich mich nur kurz mit dem Mini beschäftigen und ihn aufbauen. Der Schnellverschluss für den Knielenker ist im Vergleich zur festen Xiaomi Variante ein Vorteil. Auch die Möglichkeit, die Höhe zu verstellen. Ich habe sie mit meinen 180cm und langen Beinen recht hoch eingestellt. Das ist wesentlich angenehmer als beim Xiaomi. Ein Nachteil ist, dass ich den Xiaomi besser tragen konnte. Er hatte quasi Griffe im Knielenker eingebaut.

    Das Firmware Update wollte auch nicht gelingen. Mache ich gleich per LTE. Die Lichter funzen hinten und vorne. Das hochfrequente Piepen ist auffälliger und störender im Vergleich zum Xiaomi. Die Reifen waren nahezu platt. Die habe ich vorerst auf jeweils 20 PSI gebracht. Ich wiege 71 kg. Das sollte passen. Die Reifen scheinen auch ein griffigeres Profil als die beim Xiaomi zu haben.

    Dass ich jemals mit der langen Lenkstange und dem störenden Schnickschnack wie Kfz-Halter für die Straßenverkehrstauglichkeit fahre, kann ich mir noch nicht vorstellen. Gerade die Knielenkung und das damit verbundene einzigartige Fahrgefühl hat mich zum erneuten Kauf verleitet.

    Meiner Zulassungsstelle habe ich heute bereits das TÜV-Vollgutachten zugemailt. Die Haftpflichtversicherung ohne Kasko werde ich wohl bei der HUK24 für schlanke 39€ pro Jahr abschließen.

    Gute Nacht und gute Fahrt!

    David
  • bringt dir die Versicherung denn überhaupt was, wenn du das Ding nicht so fährst, wie es vom TÜV zugelassen wurde?

    Ich bin heute das erste Mal in meinem Leben so ein Teil gefahren. Hatte zuerst den Knielenker und später dann den "normalen" Lenker. Ich finde es mit Lenker angenehmer und fühle mich sicherer.

    Was mir aufgefallen ist:
    1.) Wenn ich langsam fahre bzw. anfahre, knackt es komisch in den Motoren. Ich vermute es liegt daran, dass anfangs beim anfahren und langsam fahren ein hohes Drehmoment aufgebracht werden muss, ist das so?
    2.) Wenn ich auf dem Ninebot stehe und einen kurzen Augenblick nichts tue, piept es kurz und die Regelung hört auf. Man kippt dann plötzlich und es piept und die Regelung fängt wieder an. Habt ihr das auch mitunter? Habe bei einigen hier gelesen, dass sie das sogar während der Fahrt Mal hatten, ist dies dasselbe Problem?

    Ich habe meinen Ninebot ebenfalls von dem Computer Store. Alles wirklich wie neu.
  • Xiaomi Ninebot Mini Segway

    Hi Scritch,

    zu "bringt dir die Versicherung denn überhaupt was, wenn du das Ding nicht so fährst, wie es vom TÜV zugelassen wurde?":
    Weiß ich nicht. Was passiert versicherungstechnisch, wenn ich beim Auto das Kennzeichen, Licht, Hupe und Lenkrad abmontiere, dann damit fahre und ich einen Schaden anrichte? Hier auf dem Dorf kann ich frei fahren. In Hamburg nur mit voller Verkleidung.

    Zum Knacken beim Anfahren:
    Das ist normal.


    Zur Gleichgewichtsaussetzung bei Stillstand:
    Das ist nicht normal, sondern fehlerhaft und gefährlich. Hast du die aktuelle Firmware 1.4?

    Zu meinem Ninebot: Firmware Update per LTE ist durch. Mittwoch soll es aufhören zu regnen. Dann freue ich mich auf meine erste Tour mit dem neuen Ninebot.

    Gute Nacht

    David
  • scritch schrieb:

    Wenn ich auf dem Ninebot stehe und einen kurzen Augenblick nichts tue, piept es kurz und die Regelung hört auf. Man kippt dann plötzlich und es piept und die Regelung fängt wieder an. Habt ihr das auch mitunter? Habe bei einigen hier gelesen, dass sie das sogar während der Fahrt Mal hatten, ist dies dasselbe Problem?
    Das sollte auf keinen Fall so sein ...
    Solange Du drauf stehst, darf die Reglung nicht abschalten.
    Gruß
    Mirko
    Wenn jeder das würde, was er mich könnte, würde ich nie zum sitzen kommen.
    Werbung
  • scritch schrieb:

    bringt dir die Versicherung denn überhaupt was, wenn du das Ding nicht so fährst, wie es vom TÜV zugelassen wurde?
    Sie wird in sofern etwas bringen, dass die Kollegen in grün/weiß einen nicht sofort anhalten.
    Offensichtlich wissen die auch nicht so recht, was sie mit den Ninebots anfangen sollen.
    Sie schauen mich immer gross an, wenn Sie das Kennzeichen sehen, fahren sie aber immer weiter.
    Im Schadensfall wird sich die Versicherung sicher aus der Verantwortung ziehen wollen.
    Gruß
    Mirko
    Wenn jeder das würde, was er mich könnte, würde ich nie zum sitzen kommen.
  • S07080 schrieb:

    scritch schrieb:

    bringt dir die Versicherung denn überhaupt was, wenn du das Ding nicht so fährst, wie es vom TÜV zugelassen wurde?
    Sie wird in sofern etwas bringen, dass die Kollegen in grün/weiß einen nicht sofort anhalten.Offensichtlich wissen die auch nicht so recht, was sie mit den Ninebots anfangen sollen.
    Sie schauen mich immer gross an, wenn Sie das Kennzeichen sehen, fahren sie aber immer weiter.
    Im Schadensfall wird sich die Versicherung sicher aus der Verantwortung ziehen wollen.
    Gruß
    Mirko
    Hehe, vorhin ist mir ein Polizeifahrzeug entgegen gekommen. Die habe kurz gebremst, haben wohl mein Kennzeichen gesehen und sind dann wieder weiter gefahren.
  • Danke für das Feedback. Ja, ich habe die aktuellste Firmware drauf. Ich werde das beobachten.

    Was mir positiv aufgefallen ist; der 260er ist ja eigentlich mit vmax von 16kmh deklariert. Bei voller Akkuladung wird mir in der App aber vmax 17,5kmh angezeigt. Habe es noch nicht probiert ob das tatsächlich ausfahrbar ist, aber auch das werde ich beobachten.

    Welches Schloss könnt ihr mir zum Abschließen empfehlen? Hier wurde ein, zwei Seiten zuvor schon Kensington genannt. Da kenne ich aber nur die Schlösser für Notebooks, das wird wohl nicht gemeint sein?
  • scritch schrieb:

    Danke für das Feedback. Ja, ich habe die aktuellste Firmware drauf. Ich werde das beobachten.

    Was mir positiv aufgefallen ist; der 260er ist ja eigentlich mit vmax von 16kmh deklariert. Bei voller Akkuladung wird mir in der App aber vmax 17,5kmh angezeigt. Habe es noch nicht probiert ob das tatsächlich ausfahrbar ist, aber auch das werde ich beobachten.

    Welches Schloss könnt ihr mir zum Abschließen empfehlen? Hier wurde ein, zwei Seiten zuvor schon Kensington genannt. Da kenne ich aber nur die Schlösser für Notebooks, das wird wohl nicht gemeint sein?
    Doch, genau diese Schlösser sind gemeint.
    Werbung
  • scritch schrieb:

    Da kenne ich aber nur die Schlösser für Notebooks, das wird wohl nicht gemeint sein?
    Gefühlte 100 Seiten zurück, wurde das Thema ausführlich gehandelt. Auch welches Schloss geht und welches nicht.
    Einfach mal ein paar Seiten zurück lesen.
    Gruss
    Mirko
    Wenn jeder das würde, was er mich könnte, würde ich nie zum sitzen kommen.
  • Für die Erteilung der Betriebserlaubnis nimmt die Zulassungsbehörde in Bad Oldesloe 39,80 Euro. Zusätzlich darf ich persönlich mit dem Gutachten vorsprechen. Der Preis scheint Wucher zu sein, wenn andere nur ca. 10 Euro dafür zahlen.

    Mein Xiaomi Mini (260er) ist auch nach einer gewissen Kilometerzahl 18 km/h gefahren. Daher hatte ich hier vor Tagen so intensiv nachgefragt, ob dies immer noch der Fall ist. Das wurde mit jeder Firmware variiert. Ich werde es testen, da ich konstant am Limit fahre. Macht am meisten Laune! Helm auf und ab.
  • Borstein schrieb:

    Wenn ich mir ein gebrauchtes Ninebot kaufe, das bereits zugelassen ist, muss ich - wie beim Auto/Motorrad - auch zu Zulassungsstelle und es ummelden? Oder kann ich mir direkt ein neues Kennzeichen holen?
    Dann liegt Dir die Betriebserlaubnis, abgestempelt von irgendeiner Zulassungsstelle, ja schon vor! D. h., Du kannst direkt ein Versicherungskennzeichen holen.
    Gruß
    Jörg
  • DJBeatMaster schrieb:

    Reflektorfolie ist nun angebracht. Vorne 2 kleine weisse Stücke, an der Seite vom Lichthalter gelbe Folie und hinten hab ich das Kennzeichen mit Reflexfolie umrandet. Mehr geht beim Knielenker nicht.

    Somit ist laut MobHV alles dran was benötigt wird. Licht vorn + hinten, Klingel, Reflektoren vorne + seite + hinten.
    Im Prinzip darfst du dennoch nicht am Straßenverkehr teilnehmen, da du im Straßenverkehr nicht freihändig fahren darfst, was in dem Gesetz der Mobilitätshilfe beschrieben wird:
    "... Wer elektronische Mobilitätshilfen führt, muss einzeln hintereinander fahren, darf sich nicht an Fahrzeuge anhängen und nicht freihändig fahren. ...".
  • scritch schrieb:

    Im Prinzip darfst du dennoch nicht am Straßenverkehr teilnehmen, da du im Straßenverkehr nicht freihändig fahren darfst, was in dem Gesetz der Mobilitätshilfe beschrieben wird:
    "... Wer elektronische Mobilitätshilfen führt, muss einzeln hintereinander fahren, darf sich nicht an Fahrzeuge anhängen und nicht freihändig fahren. ...".
    ...euer Gesetzgeber sollte sich das mal genauer ansehen... wenn du von dem Ding absteigen mußt, ist es besser, wenn dich dabei keine Stange daran hindert.... übersieht man eine höhere Kante und der Ninebot bleibt stehen, lässt die Trägheitskraft einen schön absteigen, wenn da eben besagte Stange nicht wär....

    Gesetze sollten nur jene verabschieden, welche sich auch tatsächlich mit allen Eventualitäten befasst haben - Fakt ist, dieses sich Festhalten ist nur ein Sicherheitsgefühl welches aber keinen Schutz vor Unfällen bietet....