thunder43 Mi-Flashaholic
  • Member since Nov 14th 2014
  • Last Activity:

Posts by thunder43

    Meine Fernseher nutze ich nur als Bildschirm. Ich habe immer einen Receiver davor der alles kann. Länger als 5 Jahre wird kaum ein Smart TV System überleben. Daher interessiert mich diese Ausstattung eigentlich kaum. Den Xiaomi habe ich mir als Überbrückung gekauft bis die OLED bezahlbar werden. Den wird dann ein anderes Familienmitglied irgendwann erben. Weg geschmissen wird bei mir nichts.


    Smart Home ist auch so ein Thema. Habe Xiaomi Rauchmelder, paar Bewegungssensoren und eine Kamera. Alles China Version für ganz wenig Geld. Nutze ich jetzt schon 5 Jahre. Das Geld ist quasi schon wieder drinnen. Der Kram geht auch ohne Xiaomi mit IO Broker wenn man will. Auf die teueren Sachen würde ich nicht setzen. Zu schnell geht da einer pleite und dann sitzt du auf deinen Sachen.


    Ich möchte eigentlich immer gute und langlebige Sachen. Gehe da auch gerne Kompromisse ein damit der Preis auch stimmt. Da landet man bei vielen Sachen schnell bei Xiaomi.

    Hast du sehr schön zusammengefasst :thumbup:


    Ja, die Akten Smartphones kann man eigentlich noch sehr lange verwenden. Kind 1 hat das Redmi Note 4, Kind 2 spielt mit dem Mi 3 herum. Ich selbst nutze mein Mi 9 jetzt auch schon seit April 2019 und habe ihm einen neuen Akku verpasst für ein weiteres Leben. Meine Autos fahre ich auch meist 10 Jahre und mein Plasma Fernseher war von 2009, bevor ich ihn gegen ein Mi TV getauscht habe. Er läuft aber immer noch in meinem "Spielzimmer" für Vintage Technik weiter. Kann das also absolut nachvollziehen.

    Alles klar. Du hast die Global Beta drauf. Die wurde 2019 für alle Xiaomi Geräte eingestellt. Daher findet er für dich auch kein Update mehr. Ich kenne deine Situation nur zu gut. Meine Tochter hat auch ein Redmi Note 4X und war auch auf dieser Beta, da die extrem gut lief.


    Deine Möglichkeiten, nachdem wir dein genaues Gerät feststellen:


    1. Neuinstallation über eine Fastboot Rom, also genau wie du es damals bei der Beta machen musstest. Da bekommst du MIUI 11 auf Android 7 Basis. Dazu musst du aber den Bootloader öffnen und danach zuerst auf MIUI 10.2 flashen (das partitioniert dein Gerät passend für Android 7). Dabei wird der Bootloader wieder geschlossen und du kannst dann weiter auf MIUI 11 updaten. Dann wärst du quasi stand Mitte letztes Jahr. So hab ich das bei meiner Tochter gemacht. Alles original, stabil, schnell.

    Schwierigkeitsgrad der Installation: Mittel (Unlock, Fastboot Rom Installation mit MiFlash, noch mal Fastboot Rom mit MiFlash, fertig).


    2. Installation Pixel Experience Rom.

    Damit erhälst du Android 11 und eine Rom, ähnlich der Google Pixel Geräte. Quasi pures Android mit allen Google Apps vorinstalliert. Neu ist, dass diese Rom auch Google zertifiziert ist, also Banking usw. funktionieren. Laut XDA ist die Rom fehlerfrei und perfekt an das Redmi angeglichen. Dazu gibt's ein Video wie man sich das vorstellen muss:

    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wenn man das MIUI Feeling weiter haben will, kann man den Poco Launcher oder Nova Launcher mit passendem Thema installieren.


    Schwierigkeitsgrad der Installation: Profi


    3. Installation Lineage OS mit Android 11 Basis. Soll auch gut laufen, aber schlechter an das Gerät angepasst als Pixel Experience. Ansonsten ziemlich ähnlich und genau so schwer zu installieren.



    Wie gesagt, wichtig ist zu wissen was du genau hast und persönlich würde ich dir erste Variante empfehlen - oder einfach für wenig Geld ein neues Redmi kaufen, was wohl der beste Tip ist. Dann hast du 3 Jahre Ruhe.

    Vergleiche noch mal alles mit dem Video:

    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wenn ich Geräte öffne, suche ich mir immer ein Video, drücke ständig Pause und mache es genau so nach.

    Welches Gerät hast du denn genau bzw. poste einfach mal die genaue Bezeichnung deiner MIUI Version. Das "normale" Redmi Note 4 in der Global Version heißt Redmi Note 4X und wurde mit deutschem Netzteil geliefert. Zu der Zeit kauften aber auch einige noch China Redmi Note 4 mit China Netzteil. Anhand der Version kann man das aber erkennen.


    Beim normalen Gerät ist die offiziell aktuelle MIUI Version die

    V11.0.2.0.NCFMIXM auf Android 7 Basis. Wenn du nie von deiner Version mindestens auf 10.2.3.0 (Android 7) geupdatet hast, dann bietet er dir auch keine aktuelle Version mehr an. Aber schau erst mal nach was du nun genau hast.

    Ich hatte bis jetzt nur mit dem Mi 9 an der 7590 Probleme. Aber auch nur am Anfang. Da lief nur 5GHz und bei 2,4 hatte es sofort im Standby getrennt. Wurde aber behoben. Musste die Zeit getrennte SSID machen. Gleiches Gerät aber eine 7490 und alles lief. Ansonsten keinerlei WLAN Probleme, egal mit welchem Xiaomi. Das Fritzbox Mesh ist so oder so träge, egal mit welchem Gerät. Da ist Apple auch nicht besser.

    Du hast keinen EDL Account. Früher ging das einfach so aber inzwischen kann man Test Point bzw. EDL nur noch als Entwickler mit gültigem EDL Account durchführen. Soll verhindern, dass jemand geklaute Geräte neu flashen kann.

    Wobei wir bei unseren beiden Autos mit Mi 9 (Android 11 EEA), Mi 9 (Xiaomi.eu Android 11) und Redmi 9A keine dieser Probleme haben. Habe am Wochenende alles mit Kabel getestet. Ich nutze selbst auch ab und zu Poweramp. In den Firmenwagen geht auch alles. Vielleicht gibt´s da ein Problem im Zusammenhang Xiaomi und Headunit. Habe da schon von Problemen z.B. mit Mazda und Opel gehört.

    Ja, das ist klar. Es wird nur durch Android 11 besser. Ansonsten bringt 12.5 kaum Mehrwert. Da es hier aber um "Miui 12.5. auf Xiaomi Mi9" ging, wollte ich das nur noch mal sagen, denn das war das "Android 11 Update".

    Wie kommst du denn auf sowas? Android 11 läuft extrem besser als 10, egal um was es geht. Die Akkulaufzeit ist deutlich besser, Android Auto Wireless (über WLAN) funktioniert endlich, die ganze Einbindung von Android Auto und Google Pay ist deutlich besser gelöst, Bluetooth macht deutlich weniger Probleme. Ich kann nichts negatives finden und in den anderen Foren sind die meisten auch sehr zufrieden. Einziges Problem haben die Leute die einen anderen Launcher verwenden wie Nova Launcher. Dort funktionieren zur Zeit noch keine Gesten. Kann man aber durch eine Gesten App beheben. Die letzte MIUI 12.0.5.0 war doch ein totaler Krampf, jedenfalls auf dem Mi 9. Meine Frau hatte die bis jetzt drauf.

    Die Rom wurde den Pilot Testern kurzzeitig angeboten. Inzwischen ist sie wieder verschwunden. Meist dauert es 3-4 Tage und dann ist sie, wenn keine großen Probleme damit aufgetreten sind, für alle verfügbar. Da du sie angeboten bekommen hattest, sollte sie sich bei dir auch installieren lassen. Wenn nicht, kommt einfach nur eine Fehlermeldung. Passieren kann da nichts.