srkonus Mi-Reisbauer
  • Member since Jun 14th 2017
  • Last Activity:

Posts by srkonus

    Beobachte auf Ebay gerade die Amazfit Pace, gefällt mir optisch besser als die BIP. Aber wenn ich es richtig verstanden habe ist ein sync mit Google Fit nicht möglich? Andere Hersteller haben ja auch Smartwatches, was gibt es den da so gutes?

    Ein Mi Band habe ich. Aber eine "richtige" Uhr wäre halt toll, eine Nachricht auch mal schnell auf der Uhr lesen und nicht das Handy rausholen - das ist der Gedanke.

    Hallo zusammen,


    ich suche eine Smartwatch mit der ich die Schritte an Google Fit syncen kann. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann die Amazfit das nicht bzw. nur über Umwege.

    Gibt es eine Uhr, bestellen bei Gearbest usw ist auch kein Problem. Die Crux: natürlich nicht so teuer ?


    Mfg


    Srkonus

    Danke für Deine Antwort.

    Irgendwie habe/hatte ich das Gefühl das die Schritte nicht sauber/verzögert... in Google Fit ankommen. Habe mir nun mal Notify & Fitness for Mi Band installiert und die Premium Funktionen gekauft. Dort kann ich einstellen ob und in welchem Intervall mit Google Fit syncronisiert wird. Werde es heute mal testen und schauen ob es besser klappt.

    Brauche für das Bonusprogramm meiner Krankenkasse die Daten in Google Fit.

    Hi,

    nach längerer Abwesenheit noch Mal was von mir.

    Mein Mi Band 2 ist nun angekommen und ich habe Google Fit und die Mi Band App miteinander verbunden. Der sync klappt auch, wenn ich zuerst die Mi App syncen lasse und danach Google Fit öffne.

    Synct das Armband eigentlich irgendwann von selbst mit der Mi App und Google Fit- z.b. um Mitternacht?

    Das manuelle ist jetzt noch nett, aber auf Dauer bestimmt dann doch nervig.


    Viele Grüße aus dem kalten Aachen

    Hallo zusammen,


    ich werde eventuell demnächst ein Firmenhandy bekommen. Falls es keines der üblichen sein sollte und ich es selber aussuchen darf, würde ich gerne mein privates Redmi Note4 Global gegen ein anderes Xiaomi tauschen.

    Welche Geräte haben Band 20? Eine fehlende Klinkenbuchse wäre mir egal, es gibt Adapter und USB-C Kopfhörer.



    Viele Grüße


    srkonus

    Also über Lan angeschlossen bringt der auch nur so 40-50 MBit und ich bin mir sicher sowieso nur 100 max. also werde ich jetzt wieder einen Netgear R6400 bestellen der ist um längen besser verstehe nur die vielen guten Testergebnisse vom Mi3 nicht ne bessere Internetleitung als ich können die nicht gehabt haben ich weiß echt nicht was ich falsch gemacht haben soll.

    Hätte ich das mal vorher gelesen bzw. gewusst. Ich habe ihn jetzt und denke nicht das ich die 30€ wieder bekomme. Der Netgear kostet bei Amazon 42€ aufwärts und scheint auch eine Kindersicherung zu haben. Der R6120 scheint also mir zu reichen. Aber nochmal Geld ausgeben mach ich nicht. Obwohl ich eine 120MBit Leitung habe, reichen mir auch 100MBit LAN Ports.

    Na ja, ein wenig Lehrgeld bezahlt, obwohl ich mit dem Mi3 zufrieden bin. Ob ich meine Leitung komplett auslaste oder nicht ist für mich eher egal - der Router wird über dLAN versorgt - es läuft alles ohne Probleme und was mir abgesehen von der Kindersicherung wichtig ist/war ist eine größere WLAN Abdeckung.

    Eine Skizze deines Netzwerkes wäre gut.

    Auf Anhieb würde ich sagen, das Eingangsignal für den Mi3 nicht in den WAN Port sondern in einen freien LAN Port, auf DHCP schalten und den DHCP Server des MI3 ausschalten. Dann sollte er von deinem anderen Router eine IP erhalten und alles durchschleifen. 100%ig sicher bin ich mir allerdings nicht, diesen Umbau habe ich auch noch vor mir.