GoetzCebu Mi-Reisbauer
  • Member since Mar 19th 2018
  • Last Activity:

Posts by GoetzCebu

    Mal ne ganz blöde Frage...

    Ich lade die Kamera also auf, und dann Dübel ich sie draussen fest an die Wand.
    Ein paar Monate später is die Batterie leer - und wie lad ich die jetzt auf?

    Ich mein gibts da ne Ladebuchse an der Kamera?
    In dem Video sehe ich KEINE Ladebuchse!
    Da ist an der Rückseite nur eine Öffnung, mit der die Kamera wohl an die Wandhalterung geschraubt werden soll.

    Wenn das so ist, dann braucht ein Dieb keinen WLAN Jammer, dann schraubt er dieKameraeinfach ab.
    Der 5500mAh LiIO Akku ist sicher allein schon ein paar Euro wert.

    Scheint bisher nicht zu funktionieren, oder warum gibts kein versprochenes Update?

    Mich würde interessieren ob die Gateways immer mitgeliefert werden, dann wäre der Preis ok.
    Extra kaufen pro Kamera? No Way!

    Hat das Gateway auch nur WLAN oder kann es per Ethernetan einen Router angeschlossen werden. Heisst ja "IP Kamera", da sollte sowas eigentlich möglich sein.
    Das Gateway braucht sicher einen eigenen Stromanschluss. Sind da die Stecker auf der Rückseite fest verbaut wie bei den bekannten Gateways, oder ist ein externes Netzteil dabei?

    Auf der philippinischen Shoppingseite steht dass Gatewayist immer dabei, sowie "1x Powerline".
    Das Produktbild sieht auch danach aus, dass ein externes Netzteil und ein EthernetAnschluss dran ist.

    cf9e9aca84198271673a48c0b5279092.jpg

    Weis jemand was intern die 5500mAh Batterie ist.
    Ich mein sind das die üblichen 18650er Zellen? Dann könnte man die nach 2-3 Jahren selbst wechseln.

    Bisher hatte ich die alten Sensoren, aber was mich immer gestört hat, das der Sensor zwar da war, aber man die Temperaturnur in der APP sehen konnte.


    Aber es gibt ja jetzt die neuen Sensoren, die Temperatur und Feuchtigkeit auf einem grossen eInk Display anzeigen.
    Daher hab ich die knapp 30 EUR dafür ausgegeben.

    Die Sensoren sind deutlich grösser als die alten, aber dafür ist das Display auch sehr gut noch aus Entfernung ablesbar.


    Befestigt werden sie mittels einer Halteplatte - doppelseitiger Klebestreifen wie bisher.
    Neu ist aber der magnetische Halter auf din sie dann gesteckt werden. Der hält sehr gut, dennoch ist der Sonsor damit besser mobil denn so ist er abnehmbar.
    Für das eInk Display wird eine AAA Batteriemitgeliefert - da ich aber Eneloop Akkus verwende kann ich bestätigen dass auch die funktionieren.



    Pairing ist einfach, den Bluetooth Knopf auf der Rückseite drücken, ein paar Sekunden warten bis gepairt ist - fertig.
    Auch wird das BT Signal im Display angezeigt.

    Dann die Halteplattemontieren und den Sensor draufsetzen.
    Gut gelöst ist auch dass man den Sensor um ein paar Grad bewegen kann, so muss die Halteplatte nicht 100% genau ausgerichtet werden.



    Der Sensor ist dann einsatzbereit, aber er braucht relativ lange bis er die Temperaturkorrekt anzeigt.
    Ich hatte meine Klimaanlage auf 26 Grad eingestellt und dann den alten und neuen Sensor vergleichen.
    Die Aufnahme entstand gut 30 Minuten nach Installation - da waren die Sensoren noch sehr auseinander was die Temperatur anging.



    Heute morgen war aber der Sensor bei 27,1 C - das ist nur 1,1 Grad mehr als die 26 Grad der Klimaanlage und für mich akzeptabel.
    Man sollte ihm daher einfach genügend Zeit geben.

    Fazit: Der Sensor ist fast 3x so teuer wie der einfache, aber dafür bekommt man ein deutlich beseres Display.
    Nachteil aber - in der App fehlt die Historie wie sie der kleine Sensor hatte. Also keine D/W/M Anzeige als Graph. Schade - denn das fand ich gerade interessant, mal sehen was der xiaomi support mir darauf antwortet.
    Wie lange die Batterie hält kann ich noch nicht sagen, aber da Akkus funktionieren ist das kein Thema.

    Auch der Batteriewechsel ist dank der magnetischen Halteplatte schnell und einfach.
    Integration mittels HUB und Automatisierung gehen darüberhinaus wie gewohnt.

    Da ich in den Philippinen lebe hab ich hier auch Aircons. Und da ich auch Xiaomi schon nutze ist mir der Aqara Airconditioning Companion aufgefallen.
    Somit die 30 EUR investiert und 2 Wochen später war er da.

    Erstes Problem, da der derzeit nur in China verkauft wird hat er chinesische Stecker - also musste ich mir einen Adapter kaufen was nochmal 2 Wochen gedauert hat.
    Gut ist aber - URLAUBSTIPP - wer nach China in Urlaub fährt kann die Adapter für Australien verwenden, denn die Stecker sind identisch !

    Nachdem die Probleme beseitigt waren hab ich ihn also aktiviert - ist mit der Mi Home App plug/play - und er läuft einwandfrei.
    Der Compagnion ist auch ein Hub, er hat nur keine LED Lichtleiste.
    Man kann ihn wie einen Smartplug Ein-/Aus schalten - dann geht das angeschlossene Geräthalt aus.
    Und er zeigt in der APP den Stromverbrauch an - und das eben dauerhaft. Für mich war das ein Grund, denn so kann ich erkennen wieviel meine Aircon wirklich verbraucht.
    Da der Compagnion ein Hub ist kann man ihn mit den vielen Sensoren koppeln - das hab ich aber mangels Sensoren noch nicht gemacht.

    Temperatursensorenie die die Aircon abschalten, Türsensoren die auschalten wenn die Tür zu lange offen steht usw.

    Was der Compagnion aber AUCH ist - eine IR Fernbedienung !
    Und da hab ich jetzt das Problem - denn obwohl ich in der MI APP die Sprache auf Englisch habe wird die Liste der unterstützten Aircons nur in chinesisch angezeigt :-(

    Im offiziellen MI Forum hab ich gefragt - und keine Antwort bisher.
    Ok, was kaufst Du auch ein Gadget dass es nur für China gibt ... Lol




    Kann es sein, dass die MI Cloud auf Apple nicht richtig funktioniert?

    Ich kannte die bisher nicht, hab den Link geklickt und sah kurz eine Blaue Seite der Cloud, dann direkt ein Redirect zum MI Account. Dort eingelogged und dann werd ich zurück nach i.mi.com geschickt, aber weder in Apple Safari noch in Apple Firefox wird etwas angezeigt. Der Brwoser bleibt weiss - allerdings ist Quelltext vorhanden.

    Hab ich vom MI Support bekommen und klappt:

    Delete Mi Account:


    However, would request you to refer the below mentioned link in order to delete the Mi Account. Please make sure you sign out from Mi Account on your device or any Mi application (Settings >> Mi Account >> confirm to Sign out) before you delete your Mi Account.


    Here is the link https://account.xiaomi.com/pass/del/


    Also, like to inform that all content associated with the account will be permanently deleted such as:


    Mi Credits that you've purchased but haven't spent

    Photos and contacts that are synced with Mi Cloud

    Themes purchased in the MIUI Theme Store

    In-app purchases associated with this account

    Mi.com purchase history