Beiträge von MathiasJ

    Hallo zusammen,

    Ich habe mir mit dem Adapter Radar eine Anwesenheitskennung realisiert.

    Um die Heizung zu steuern, oder die Alarmanlage zu schalten, habe ich mir zuerst 1 Systemvariablen mit dem Typ Logicwert in der CCU3 gemacht,

    diese dann in IObroker übernommen.

    Da meine Heizung aus Direktverknüpfungen besteht, kann ich in IObroker keine kompletten Gerätegruppen übernehmen. Deshalb dieser Umweg.

    Zuerst habe ich ein Programm in Blockly geschrieben. In Verbindung mit TR-64, um meinen Anrufbeantworter bei Anwesenheit aus, bzw bei Abwesenheit einzuschalten.


    Hier auch als Bilddatei:


    Da die Systemvariablen auf der Homematic CCU liegen, ist es kein Problem, damit die Heizung zu steuern.

    Natürlich könnte man die Heizungssteuerung direkt mit Programmen machen.

    Da aber vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird, wie lange Geräte im 868Mhz-Bereich funken dürfen, ist es besser, Direktverknüpfungen zu erstellen, um den Duty Cycle zu sparen.

    Der Gesetzgeber schreibt vor, dass die Geräte 1 Prozent je Stunde aktiv Daten senden und empfangen dürfen. das sind je Stunde 36 Sekunden, danach ist der Dutycycle voll gelaufen und das System steht still.

    Also Augen auf beim Programmieren.

    Gruß,

    Mathias

    Um die Instanz Javascript zu installieren bedarf es keine weiteren Erklärung.

    Ich habe trotzdem hier einen Threat geöffnet, weil es bestimmt eine Menge an Fragen gibt, wie man denn die Programme schreibt.

    Gruß,

    Mathias

    ich würde zum Einbruchschutz beides benutzen,

    damit Du einen internen und einen externen Alarmkreis realseren kannst.

    Beim internen Alarmkreis (Haus ist bewohnt) werden nur die Tür- und fenstersensoren getriggert.

    Beim externen Alarmkreis (Haus ist unbewohnt) werden zusätzlich noch die Bewegungsmelder getriggert.


    Überlege mal, Du schaltet die Alarmanlage ein, jemand geht nachts auf die Toilette, zum Kühlschrank, oder wo er/sie gerade hin muß.

    Es wird aber vergessen, die Anlage unscharf zu schalten.

    ich würde sagen, Fehlalarme sind da vorprogrammiert.

    Ansonsten muß ich Imhotep  

    uneingeschränk recht geben.

    Besonders Punkt 7. Smarthome macht richtig süchtig.......

    Nahdem Ihr nach Anleitung Zigbee-Dongle konfigurieren den Zigbee-Dongle geflasht habt

    müßt Ihr den Dongle noch in IObroker integrieren und Geräte anlernen.


    Zuerst meldet Ihr Euch via Putty auf Eurem Ein-Platinen-Computer an, auf dem Ihr IObroker installiert habt.

    Danach gebt Ihr ein:

    sudo shutdown

    und wartet, bis der PC heruntergefahren ist.

    Danach entfernt Ihr das Stromkabel und steckt den gerade geflashten Dongle rein.

    Dann steckt Ihr das Stromkabel wieder rein, wartet ca 5 Minuten und gebt diesen Befehl ein:

    sudo iobroker start.


    Danach gebt Ihr diesen Befehl im Terminal ein:

    ls -la /dev/serial/by-id/

    Als Ausgabe müßt Ihr dann sehen:

    usb-Texas_Instruments_TI_CC2531_USB_CDC___0X00124B0014D9D9E5-if00 ->../../ttyACM0

    Den blau markierten Teil kopieren.

    Jeder Dongle hat eine individuelle Seriennummer. Wenn Ihr den Eintrag hier kopiert, wird das zu nichts führen.

    Das ist nur ein Beispiel.


    Danach installiert Ihr den Adapter Zigbee. Der ist in der Weboberfläche des IObrokers unter Adapter zu finden.

    Als Com-Port in den Einstellungen müßt Ihr dann folgendes eingeben:

    /dev/serial/by-id/usb-Texas_Instruments_TI_CC2531_USB_CDC___0X00124B0014D9D9E5-if00




    Dann geht Ihr zurück auf den Bereich "Instanzen"

    Der Button neben der Instanz muß dann grün leuchten. Dann ist der Dongle verbunden.

    Danach geht Ihr wieder auf die Einstellungen der Instanz Zigbee.

    Rechts oben ist ein grüner Button.

    Mit dem könnt Ihr Eure Geräte wie gewohnt an IObroker anmelden, als wäre es das Aqara Gateway.

    Es wird die Zeit heruntergezählt von 60 bis 0.

    Laßt Euch nicht verwirren, manchmal dauert es etwas länger, bzw man braucht mehrere Versuche, die Geräte anzumelden.

    Nachdem ein Gerät erfolgreich angemeldet wurde, seht Ihr das Gerät in den Zigbee-Einstellungen. Da könnt Ihr es dann umbenennen.

    Nun gehts weiter:

    da ich ein Cloudfreies Smarthome will, "bigbrother is watching you" habe ich auf das Gateway verzichtet und auf dem Zigbee-Dongle CC2531 eine neue Firmware aufgespielt und in IObroker integriert.

    Hier folgt der erste Teil, wie flashe ich den Zigbee-Dongle.


    zuerst braucht ihr ein paar Teile:

    einen CC2531 Dongle https://www.amazon.de/YIKESHU-…07&sr=1-1&keywords=CC2531

    ein 2531 Downloader Kabel https://www.amazon.de/Download…07&sr=1-6&keywords=CC2531

    ein 2531 Debugger https://www.amazon.de/JUNESUN-…r=8-1&keywords=CCDebugger


    Ihr müßt Euch bei http://www.ti.com/ anmelden und ein Konto erstellen. Dann müßt Ihr Euch die Software SmartRF Flash Programmer herunterladen. Bitte nicht die aktuelle version herunterladen, sonder die letzte.

    Das ist eine .zip-Datei, wo auch die Treiber mit dabei sind.

    Dann braucht Ihr noch die Firmware, die geflasht werden muß. Die bekommt Ihr hier: https://github.com/oskarn97/xiaomi-zb2mqtt Diese geh aber nur bis 20 devices.

    Ihr müßt die ganze Seite downloaden und entpacken.

    Darin befindet sich ein Ordner mit 2 Firmware-Versionen:

    CC2530ZNP-Pro-Secure_LinkKeyJoin-maximumDevices

    CC2531ZNP-Pro-Secure_LinkKeyJoin-maximumDevices
    Die CC2531....... ist die richtige.

    Die CC2530....... ist dazu da, um evtl. Router zu flashen die in der Regel nicht gebraucht werden.

    Zuerst müßt Ihr die Treiber installieren, dann die Software SmartRF Flasher.

    dann wird alles zusammengebaut:

    In den Debugger kommt auf der einen Seite ein Mini-USB-Kabel,

    auf der anderen Seite das Downloader Kabel.

    da ist eine Nase dran, damit man es gar nicht falch einstecken kann.

    Am anderen Ende des Downloader Kabel kommt dann der CC2531 Dongle dran, das Kabel muß vom Dongle weg zeigen.

    Zuerst stecken wir den Dongle in einen freien USB-Port, dann das andere freue Ende vom CCDebugger, damit sich ein Kreis ergibt.

    Dann startet Ihr das Programm, drückt auf den Reset-Knopf des debuggers, damit die LED grün wird.

    Sollte die LED rot bleiben, bitte die Verkabelung prüfen, dann habt Ihr etwas verpolt.





    Wenn das fertig ist, erst den Debugger, dann den Dongle aus den USB-Ports entnehmen.

    das Flashen ist fertig.

    Wem das ganze zu viel Aufwand ist, sende ich gerne einen bereits geflashten Stick zum Selbstkostenpreis zzgl. Porto und Versand zu.

    Das ganze wird nur ein bisschen dauern, weil ich wie jeder andere Mensch zur Arbeit gehe. Außerdem will ich keinen Schrott verschicken.

    Der USB-Dongle wird in meinem Testsystem auf Herz und Nieren getestet, bevor er raus geht.


    Hier noch die unterstützten Geräte:

    AduroSmart

    • AduroSmart ERIA colors and white shades smart light bulb A19

    Airam

    • Airam LED OP A60 ZB 9W/827 E27

    Belkin

    • Belkin WeMo smart LED bulb

    Bitron

    • Bitron Wireless motion detector

    Calex

    • Calex LED A60 Zigbee GLS-lamp

    Climax

    • Climax Power plug

    Commercial Electric

    • Commercial Electric Matte White Recessed Retrofit Smart Led Downlight - 4 Inch

    Dresden Elektronik

    • Dresden Elektronik ZigBee Light Link wireless electronic ballast
    • Dresden Elektronik ZigBee Light Link wireless electronic ballast color temperature

    EcoSmart

    • EcoSmart A19 RGB bulb
    • EcoSmart A19 bright white bulb
    • EcoSmart A19 soft white bulb

    GE

    • GE Link smart LED light bulb, BR30 soft white (2700K)
    • GE ZigBee plug-in smart dimmer
    • GE ZigBee in-wall smart dimmer
    • GE ZigBee in-wall smart switch

    Gledopto

    • Gledopto Zigbee LED controller RGB + CCT / RGBW / WWCW / Dimmer
    • Gledopto Zigbee LED controller WW/CW Dimmer
    • Gledopto Zigbee LED Driver
    • Gledopto Smart 6W E27 RGB / CW LED bulb
    • Gledopto Smart 12W E27 RGB / CW LED bulb
    • Gledopto LED RGB + CCT downlight
    • Gledopto Smart RGBW GU10

    HEIMAN

    • HEIMAN Door sensor
    • HEIMAN Smoke detector

    Hive

    • Hive Active smart bulb white LED (E27)
    • Hive Active smart bulb white LED (B22)

    Ikea

    • IKEA TRADFRI LED bulb E26/E27 980 lumen, dimmable, white spectrum, opal white
    • IKEA TRADFRI LED bulb E26/E27 950 lumen, dimmable, white spectrum, clear
    • IKEA TRADFRI LED bulb E27 1000 lumen, dimmable, opal white
    • IKEA TRADFRI LED bulb GU10 400 lumen, dimmable, white spectrum
    • IKEA TRADFRI LED bulb GU10 400 lumen, dimmable
    • IKEA TRADFRI LED bulb E12/E14 400 lumen, dimmable, white spectrum, opal white
    • IKEA TRADFRI LED bulb E26 1000 lumen, dimmable, opal white
    • IKEA TRADFRI LED bulb E27 600 lumen, dimmable, color, opal white
    • IKEA TRADFRI LED bulb E14 400 lumen, dimmable warm white, chandelier opal
    • IKEA TRADFRI wireless dimmer
    • IKEA TRADFRI driver for wireless control (10 watt)
    • IKEA TRADFRI driver for wireless control (30 watt)
    • IKEA FLOALT LED light panel, dimmable, white spectrum (30x30 cm)
    • IKEA FLOALT LED light panel, dimmable, white spectrum (60x60 cm)
    • IKEA FLOALT LED light panel, dimmable, white spectrum (30x90 cm)
    • IKEA SURTE door light panel, dimmable, white spectrum (38x64 cm)
    • IKEA TRADFRI control outlet

    Innr

    • Innr E27 Bulb
    • Innr E27 Bulb warm dimming
    • Innr E27 Bulb RGBW
    • Innr GU10 Spot
    • Innr GU10 Spot 350 lm, dimmable, white spectrum
    • Innr E14 Candle
    • Innr E14 Candle with white spectrum
    • Innr B22 Bulb dimmable
    • Innr B22 Bulb RGBW
    • Innr Puck Light
    • Innr Strip Light
    • Innr Under Cabinet Light
    • Innr Spot narrow
    • Innr Spot wide
    • Innr Spot Flex narrow
    • Innr Spot Flex medium
    • Innr Spot Flex wide

    Iris

    • Iris Contact sensor
    • Iris Motion and temperature sensor
    • Iris Smart plug

    JIAWEN

    • JIAWEN Wireless Bulb E27 9W RGBW

    Ksentry

    • Ksentry Electronics Zigbee OnOff Controller

    Müller Licht

    • Müller Licht Tint LED bulb GU10/E14/E27 350/470/806 lumen, dimmable, color, opal white
    • Müller Licht Tint LED bulb GU10/E14/E27 350/470/806 lumen, dimmable, opal white

    Nanoleaf

    • Nanoleaf Ivy smart bulb

    Nue

    • Nue ZigBee one gang smart switch
    • Nue ZigBee smart light controller

    OSRAM

    • OSRAM LIGHTIFY LED A19 tunable white / Classic A60 TW
    • OSRAM LIGHTIFY LED PAR16 50 GU10 tunable white
    • OSRAM LIGHTIFY LED Classic B40 tunable white
    • OSRAM LIGHTIFY LED Classic A60 clear
    • OSRAM LIGHTIFY LED CLA60 E27 RGBW
    • OSRAM LIGHTIFY Surface Light LED Tunable White
    • OSRAM LIGHTIFY Surface Light TW
    • OSRAM Smart+ Candle E14 Dimmable White
    • OSRAM Smart+ Ceiling TW
    • OSRAM Smart+ Classic A 60 TW
    • OSRAM Smart+ Gardenpole RGBW
    • OSRAM Smart+ Motion Sensor
    • OSRAM Smart+ Outdoor Wall Lantern RGBW
    • OSRAM Smart+ Plug
    • OSRAM Smart+ Spot GU10 Multicolor
    • OSRAM Smart+ Switch Mini
    • OSRAM Flex RGBW
    • OSRAM Outdoor Flex RGBW
    • OSRAM Classic A60 RGBW

    Paul Neuhaus

    • Paul Neuhaus Q-INIGO LED ceiling light

    Paulmann

    • Paulmann SmartHome Zigbee LED-stripe
    • Paulmann SmartHome Yourled RGB Controller

    Philips

    • Philips Hue Being
    • Philips Hue Go
    • Philips Hue Lux A19 bulb E27
    • Philips Hue Motion Sensor
    • Philips Hue White Single bulb B22
    • Philips Hue White and color ambiance Play Lightbar
    • Philips Hue dimmer switch
    • Philips Hue white A60 bulb E27
    • Philips Hue white ambiance Aurelle Rectangle Panel Light
    • Philips Hue white ambiance Aurelle round panel light
    • Philips Hue white ambiance BR30 flood light
    • Philips Hue white ambiance E14
    • Philips Hue white ambiance E26/E27
    • Philips Hue white ambiance GU10
    • Philips Hue white ambiance Still
    • Philips Hue white and color ambiance BR30
    • Philips Hue white and color ambiance E26/E27/E14
    • Philips Hue white and color ambiance GU10
    • Philips Hue white and color ambiance LightStrip plus

    Sengled

    • Sengled Element Classic (A19)
    • Sengled Element Classic (A60)
    • Sengled Element Classic (BR30)
    • Sengled Element downlight smart LED bulb
    • Sengled Element Plus (A19)
    • Sengled Element Plus Color (A19)
    • Sengled Element Touch (A19)

    Smart Home Pty

    • Smart Home Pty RGBW Downlight
    • Smart Home Pty Power plug

    SmartThings

    • SmartThings SmartSense multi sensor
    • SmartThings Arrival sensor
    • SmartThings Motion sensor (2015 model)

    Sylvania

    • Sylvania LIGHTIFY LED RGBW A19
    • Sylvania LIGHTIFY LED adjustable white BR30
    • Sylvania LIGHTIFY LED adjustable white RT 5/6
    • Sylvania LIGHTIFY LED gardenspot mini RGB
    • Sylvania LIGHTIFY LED soft white dimmable A19
    • Sylvania LIGHTIFY LED soft white dimmable A19
    • Sylvania SMART+ Smart Plug
    • Sylvania Smart Home adjustable white A19 LED bulb
    • Sylvania Smart Home adjustable white MR16 LED bulb

    Trust

    • Trust Smart Dimmable LED Bulb
    • Trust Motion Sensor
    • Trust Wireless contact sensor

    Xiaomi



    • Xiaomi Aqara door & window contact sensor
    • Xiaomi Aqara double key wired wall switch
    • Xiaomi Aqara double key wireless wall switch
    • Xiaomi Aqara human body movement and illuminance sensor
    • Xiaomi Aqara single key wired wall switch
    • Xiaomi Aqara single key wireless wall switch
    • Xiaomi Aqara socket Zigbee
    • Xiaomi Aqara smart LED bulb
    • Xiaomi Aqara temperature, humidity and pressure sensor
    • Xiaomi Aqara vibration sensor
    • Xiaomi Aqara water leak sensor
    • Xiaomi Aqara wireless switch (WXKG11LM)
    • Xiaomi Aqara wireless switch with gyroscope (WXKG12LM)
    • Xiaomi MiJia door & window contact sensor
    • Xiaomi MiJia Honeywell smoke detector
    • Xiaomi MiJia human body movement sensor
    • Xiaomi MiJia temperature & humidity sensor
    • Xiaomi MiJia wireless switch
    • Xiaomi Mi smart home cube
    • Xiaomi Mi power plug ZigBee

    iCasa

    • iCasa Zigbee 3.0 Dimmer

    ilux

    • ilux Dimmable A60 E27 LED Bulb

    Other

    • Custom devices (DiY) DNCKAT single key wired wall light switch


    Wie man den Zigbee-Dongle in IObroker einbindet, zeige ich Euch im nächsten Teil.

    ....die Chinesen spionieren schon genug bei uns.

    Dann muß ich denen nicht noch mehr Gelegenheit dazu geben........

    Aich wenn es nach Deinen Aussagen möglich ist. Es kommt für mich aus sicherheitslelevanten Aspekten nicht in Frage.

    Aber trotzdem danke.

    Nachdem Ihr Backitup erfolgreich konfiguriert habt, kommt ene neue Instanz dazu. Mihome.

    Ihr habe ja noch die gehackte App vom Staubsauger auf Eurem Handy.

    Nun brauchen wir den nächsten Token. Der wird etwas anders ausgelesen:

    - Mi home app

    - auf das Gateway klicken

    - rechts oben auf die 3 punkte

    - dann auf "über / about"

    - dann unten auf die plugin version mehrfach schnell klicken

    - dann erscheinen neue menüpunkte

    - dann auf hub info

    - dann. Unten auf encryption

    - und dann sieht man einen key/password:


    Diesen Key und die dazugehörige IP trägt man hier ein:


    Die Infoseite läßt man, wie sie ist.


    Um Irrtümer zu vermeiden:

    man muß ja dann die App dann immer laufen lassen.

    Bin ich richtig in der Annahme?

    Wenn die App geschlossen wird, ist dann meiner Meinung nach die Grundlage weg, mit dem sich die Lampen ein- bzw ausschalten sollen.

    Wenn man ein Tablet hat, das ungenutzt an der Wand hängt oder sonst wo herum liegt, kann das ja Sinn machen.

    Aber wenn ich dauernd die App auf meinem Handy laufen lassen muß....... na ja

    das wichtigste, was man bei einem System tun muß, ist regelmäßige Backups ziehen.

    Sollte das System doch mal den Geist aufgeben, muß man von Anfang an neu beginnen.

    Das ist schon ganz schön frustrierend.

    Ich will z.B. mein produktives System wieder von 2 Raspberres auf meine Beebox und einem Tinkerboard umziehen.

    da ist es ganz einfach, wenn man nur die Backups wieder einspielen muß.

    Mit Backitup habt Ihr folgende Optionen:

    Backup auf NAS, FTP, Dropbox.

    Eine Speicherung des backups auf Dropbox finde ich nicht schlecht, wenn mn keine eigene NAS hat.

    Aber:

    Man sollte auf

    /opt/iobroker/backups

    schauen und von Zeit zu zeit alle angelegten Backups entfernen.

    Ein löschen der Backups ist erst möglich, wenn man eine eigene NAS eingebunden hat und

    das Speichern via CIFS eingestellt hat.


    Wenn man eine NAS sein Eigen nennt, muß man erst mal eine kleine Vorarbeit leisten.

    Ihr Installiert ert mal CIFS-Tools auf Eurem Kleinstrechner.

    sudo apt-get install cifs-utils

    Dann müßt Ihr noch die Datei aus meinem Dropbox-Ordner herunterladen.

    Wer Interese hat, der schreibt mich bitte an.

    Mit WINSCP, download hier: https://winscp.net/eng/download.php

    ist es kein Problem, die Datei in folgendem Ordner hinzuzufügen:

    /opt/iobroker/

    Danach macht Ihr die Datei ausführbar mit:

    sudo bash /opt/iobroker/sudo4backitup.sh

    Als Benutzer gebt Ihr bitte iobroker an, alles klein geschrieben.

    Leider gibt es noch probleme mit den root-rechten bei der installation.

    Also müßt Ihr Backitup Rootrechte verleihen. Das geht mit dem vorangegangenem Befehl.

    Alle Einstellungen sind meiner meinung nach selbsterklärend.

    ich gehe deshalb nicht weiter darauf ein.


    Solle Euer System mal krachen gehen, installiert Ihr IObroker IObroker installieren

    legt mit WINSCP einen neuen Ordner auf dem System an,

    /opt/iobroker/backups

    speichert das aktuellste Backup dort und gebt in der Konsole ein:

    sudo iobroker stop

    sudo iobroker restore 0 [restore 0 sagt, nehme letztes Backup]

    sudo iobroker start

    Dann heißt es ca 2 Stunden warten, bis sich alle Adapter, alle Scripte und das VIS wieder installiert haben.

    Nun geht es um die Yeelight-Lampen die be IObroker hinzugefügt werden müssen.

    Ihr habt doch die Yeelight-App installiert.

    dazu müßt Ihr bei jeder Yeelight-Lampe color die LAN-Steuerung einschalten.



    Danach geht Ihr auf den Adapter Yeelight in IObroker.




    Als Port müßt Ihr unbedingt 55443 angeben. Der Smartname ist individuel und später für Alexa.

    Du steuerst also etwas mit dem Xiaomi Thermomenern.

    Darf ich fragen was?

    Mir ist von Xiaomi nichts bekannt, was Du mit derem Thermomentern steuern kannst.

    Du mußt ja nicht jedem IObroker ans Herz legen.

    Wobei wir wieder bei den Sicherheitsaspekten gelandet sind.

    Ich will kein Teil zuhause haben, bei dem ich weiß, es funkt in die heimische Cloud.

    ich weiß nicht, was die so mit meinen Daten anstellen. Das selbe gilt für Alexa & Co.

    nein an diese Sicherheit dachte ich jetzt nicht. Aber kann mir irgendwie egal sein.

    Ich habe kein Gateway sondern einen geflashten CC2531 Zigbee USB-Dongle.

    Und so einfach wie Du Dir das machst, ist es jetzt auch nicht.

    Bleiben wir bei Xiaomi.

    Mit welchen Aktoren kann jetzt Xiaomi aufwarten? Die haben einen Plug und Lichtschalter. Das war's. Mit den Sensoren sieht es schon besser aus.

    Nur Smarthome setzt sich eben nicht nur aus Lichtsteuerung zusammen.

    Da kommt noch die Heizung dazu, die smart gemacht werden muß, das Garagentor soll hochfahren, wenn ich nach hause komme, der Energieverbrauch soll erfasst werden usw usw.

    Das alles ist mit den paar Xiaomi-Sensoren und Aktoren nicht zu machen.

    SoLeo

    Da muß ich Dir uneingeschränkt recht geben.

    Er soll sich erst mal in einschägigen Foren, sei es Openhab, FHEM oder IObroker kundig machen, damit er sieht was alles möglich ist. Einfach ein paar Lampen und paar Schalter kaufen, damit ist es nicht getan.

    Man muß schon wissen, was man tut. Vorallem soll auch die Sicherheit nicht auf der Strecke bleiben.

    Gruß,

    Mathias

    1.die Taster sind zu groß für die Unterputzdosen. Zudem sind diese noch rechteckig.

    Bitte mal bei YouTube oder Google suchen. Da gibts 1000 Anleitungen bzw Berichte dazu.

    2. Daß man die Taster nicht am Gateway anlernen kann, habe ich nie behauptet.

    Das gilt aber sehr wohl für die Yeeligjts, weil die eben NICHT mit Zigbee sondern im WLAN funken.

    Der Threatersteller hat aber geschrieben, daß er die Lampen eben NICHT mit Alexa sondern einem Schalter steuern will. Es macht auch wenig Sinn, die Lampen per App ein- bzw auszuschalten.


    Ich will mir da ehrlich gesagt auch alle Optionen offen halten.

    Entweder ich bediene meine Lampen per Schalter, ich habe auch ein paar Taster an die Wand geklebt und steuere damit meine Sonoff Basic, die ich vorher mit Tasmota geflasht habe, oder ich spreche zu den Lampen, aber nicht per Alexa, weil cloudbasierend, sondern über snips.

    HeikoS

    bei diesem Threat geht es auch um die Xiaomi Lichtschalter.

    Guckst Du ganz oben.

    Bei mir laufen die Geräte auch automatisiert ab. Bei mir ist es eben IObroker.

    Das ist aber nicht Gegenstand der Frage von Draqoon

    Soviel ich verstanden habe, will er die Lampen in Verbindung des Gateways steuern. Das geht ohne externen Hilfsmitteln wie fhem oder IObroker definitiv nicht!
    Und wer will schon den ganzen Tag zuhause mit dem Handy herum laufen?

    Ach ja, ich habe zuhause auch einiger dieser "wireless switches" also Taster an de Wand geklebt.

    Dei einen dienen als Lichtschalter, andere zum hoch- und runerfahren der Rollos.

    Einer hängt sogar draußen vor der Türe als Klingel.

    Das ist nur dem Umstand geschuldet, weil ich nicht versuchen will, Löcher in Stahbeton zu bohren.

    Ich habe zum Thema IObroker auch ein Tutorial geschrieben, falls es jemandem interessiert.

    Hier der Link dazu: IObroker installieren

    Gruß,

    Mathias

    Wie man Adapter installiert, habe ich Euch schon erklärt.

    Nun wird es Zeit, das erste Gerät in IObroker zu integrieren.


    Zuerst müßt Ihr die originale mihome-App vom Telefon entfernen, weil Ihr den Token des Saugers auslesen müßt.

    Das geht leider mit der originalen App nicht.

    Sucht bitte im Internet nach der App MiHome_5.4.14_vevs.apk.

    Diese muß installiert werden. Danach meldet Ihr Euch mit Euren MI-Konto und Paßwort an.

    Danach müssen wieder alle Geräte angezeigt werden.

    Ihr klickt dann den Sauger an, geht auf "general settings" und dann auf

    Network-Information.

    Ganz unten steht der Token, den Ihr braucht. Am besten Ihr macht einen Screenshot der Network Information.

    Den Rest könnt Ihr so lassen, wie es ist.




    Nach einer kurzen Zeit müßt Ihr unter Objekte den mivacuum0 sehen.





    Achtung,

    Der Staubsauger verfügt über eine Whitelist und einer Blacklist.

    Sollte der Roborock irgentein Kauderwelsch empfangen, wird Euer IObroker auf die Blacklist gesetzt.

    Das heißt:

    den Sauger Resetten und neu anlernen.

    Gruß,

    Mathias

    und eine Kleingkeit vergessen:

    lege mal einen Smartswitch und einen "normalen" Lichtschalter nebeneinander.

    ich denke mal, für einem Btrieb in einer mietwohnung nicht zu empfehlen.

    Entwerder man kauft sich eine Aufputzdose, was meiner meinung nach wie ein "gebastel" aussieht.

    Oder man arbeitet mit Hammer und Meißel, weil das Loch, das man für den Smartswitch braucht, rechteckig und größer ist.

    Da dürfte aber der Vermieter nicht begeistert sein.


    Richtig, du brauchst den Gateway, und mit diesem kannst du dann die Lichtschalter oder z.B. den Würfel verbinden, mit welchen sich dann das Licht schalten lässt.

    und wie willst Du WLAN-gesteuerte Birnen mit einem Zigbee-Taster steuern?

    Gar nicht, weil die Yeelights sich nicht im Gateway anlernen lassen.