goerni1 Mi-Newbie
  • Member since Jan 16th 2021
  • Last Activity:

Posts by goerni1

    Hallo Audipower,


    ja habe das Mi Band heute zurück geschickt. Die Garmin ist eher was für den Anzug, nicht für den Sport geeinigt. Wird wohl dann auf eine zweite Garmin-Uhr nur für den Sport hinauslaufen. Da weiß ich das der Sync mit zwei Geräten funktioniert - wird über die Gamrin App direkt an Google Fit gesendet. Ich gehe auch davon, aus man dieses Problem mit allen Fitness Trackern haben wird die direkt mit Google Fit kommunizieren. Schade eigentlich.

    Ich habe ähnliche Probleme wie meine Vorredner. Habe mir für den Sport das Mi Band 5 gekauft, weil es ja für den Preis der beste auf dem Markt sein soll, im Alltag trage ich aber eine Hybrid-Smartwatch von Garmin. Google Fit ist meine Schnittstelle zur AOK-Bonus App in der Aktivitäten und Schritte abgerufen werden (sind immerhin 180€ pro Jahr Rückerstattung). Mit der Garmin-Uhr funktioniert die Synchronisation über Health Sync hervorragend. Nach Kopplung des Mi Bands wurden erstmal die letzten 3 Tage Aktivität in Google Fit überschrieben und ich kann ebenso das Verhalten bestätigen, dass das Mi Band stets getragen werden will - mit anderen Worten, trage ich meine Garmin und mein Smartphone werdne die Schritte getrackt und dann vom Mi Band in Google Fit wieder überschrieben.


    Scheinbar gibts da keine Lösung, weil in Mi Fit nicht getrennt eingestellt werdeb kann, dass nur Aktivitäten und Puls vom Mi Band gesynced werden sollen. Ganz ehrlich, auch ich finde das Mi Band hässlich und würde es nicht im Alltag tragen. Für den Sport muss es nur funktional sein - und da ist das Mi Band, wenn es denn so funktionieren würde, wie ich es brauche, ideal.


    Wenn ich keine Lösung finde, werde ich das Mi Band wieder zurückschicken.