mopeda Mi-Reisbauer
  • Member since Jan 17th 2017
  • Last Activity:

Posts by mopeda

    Richtig!


    Firmware muss zur Software passen.


    Wer also kein chinesisch kann sollte sie auch nicht installieren.


    Und wer es doch macht muss sie so lange nutzen bis die englische Version aktueller ist.

    Hey zusammen.


    Bin nun seit ca. 3 Wochen auch stolzer Besitzer einer Mi Drone. Ich finde das Teil auch wirklich klasse, aber ich habe ein Problem. Die "Live-Übertragung" der Kamera aufs Funktioniert fast nie. Habe schon gelesen, dass das mit der Version 2026 besser werden soll, aber leider komme ich mit der Anleitung net klar. Liegt vllt auch an der eher mäßigen Googleüberstzung.


    Könnt ihr mir das Prozedere bitte mal auf deutsch erklären?

    Siehe Beitrag 49 und 51.


    Die Firmware muss zur Software passen sonst gibt es Probleme. Logisch.


    Egal was man übersetzen will... bei Chrome Rechtsklick und übersetzen in deutsch.

    Danke,
    mich interessiert nur der Aufdruck, kenne nur die Bilder vom nicht betroffenen Motor.


    Ich gehe mal davon aus das die Drohne eingeschickt (ausgetauscht) werden muss, einen Austausch der Motoren kann man dir nicht zumuten.
    Also schreib deinem Verkäufer welcher sich dann darum kümmern wird.

    Ich habe den Schriftzug 800kV drauf.


    Nur interesserhalber, wohin müsste man sich für ein Upgrade wenden? Kann mir nicht vorstellen, dass sowas ausserhalb von China durchgeführt wird.

    Kannst du Bitte ein Bild vom Motor mit dem 800KV Schriftzug machen? (Es geht um das Label)


    Merci

    Das auslesen der Drohne Erfolgte ohne einschalten. Akku war aber drinn wobei man den nicht benötigt da es ein Flashspeicher ist.


    Hab bis jetzt nur Programme für dji gefunden wo man die Blackbox auslesen kann. Die mi box Dateien funktionieren damit nicht.

    Werde später mal meine Drohne anschließen. Danke für den Hinweis.
    Sind es vielleicht die selben Dateien die man in der APP unter Log aufrufen kann?


    Bei mir zeigt der USB Anschluss der Kamera keine Funktion, weder mit als auch ohne Karte.

    Es ging doch um die Funktion Tap fly flight?


    Dem Mi Band (welches ich nicht habe) folgen gibt es noch nicht. Wobei ich bezweifle das es Funktioniert auf Grund der Reichweite vom Band, mit dem Controller müsste es funktionieren.
    Sinnvoll für mich ist eine solche Funktion nur wenn die Drohne eine Hinderniserkennung hat.


    Hier ist ein Video welches die aktuellen Funktionen zeigt.


    Ich! Funktioniert. Alle bis jetzt vorhanden Funktionen klappen bis jetzt einwandfrei.


    Es müsste ja bald eine neue offizielle Android Version aus dem Playstore geben... Will auch mal höher als die 120m fliegen.


    Es war noch die Frage wegen einer Charge die den Fehler UAV internal haben. Meine ist Laut Verpackung vom 11.2016 und hat KEINE Probleme.

    Es gibt seit ein paar Tagen eine neue Version für IOS wo es jetzt möglich ist 500m hoch zufliegen anstatt wie bisher 120m.
    So wird es auch sein das nach und nach die anderen Funktionen freigeschaltet werden und die vorhanden verbessert werden.
    Ich kenne die Reichweite des MI Band nicht aber es wäre möglich das die Drohne der Steuerung nach fliegt.


    DJI hat ja auch mal klein und auch mit Bugs angefangen.

    Der Fehlermeldung nach liegt es an der Karte.


    Habe mit meiner 128GB Samsung evo+ keine Probleme.


    Also entweder andere Karte probieren oder mal formatieren. Wenn das nicht hilft, auf neue Firmware warten.

    Bei mir friert nur während der Aufname beim Wechsel von Video auf Aufnahme App ein.
    Beim Aufnehmen von Videos sind bei mir keine Probleme aufgetreten. Egal bei welcher App Version.


    Probier mal die 0.0.31 aus.

    Ich meine das die originale 0.0.47 auch keine europäische Detail karte hat.


    Wie auch immer für den reinen sichtflug ist es für mich unerheblich ob ich eine Detail Karte habe oder auch nicht. Weiter als 500 Meter fliege ich zur Zeit eh nicht.


    Hatte bis jetzt null Probleme mit dem Teil. Alles funktioniert so wie es soll.


    Wo kann man denn die Seriennummer oder was brauchbares ablesen was auf eine eventuelle Zuordnung der defekten Drohnen hinweist.

    Zur Karte.


    Die 0.0.56.16 ist für den chinesischen Raum und deshalb im Detail für China.


    Die 0.0.31 im Playstore ist für den Europäischen Raum.


    Das heißt eine Übersetzung bringt nicht die europäische Karte mit sich.


    Da kann man nur auf ein update der EU Version warten wenn man die neuen Funktionen nutzen möchte.

    Ich weiß jetzt nicht ob jemand den link schon gepostet hat aber da geht es um den "UAV internal fault".


    http://en.miui.com/thread-318549-1-1.html


    Ich fasse mal für mich zusammen ... neuer Xiaomi Account... GPS (keinen Fake Standort) und Mobile Daten bzw WLAN auf dem Handy aktivieren (Auf der App wird ja zum einen der Standort der Drohne und auch der des Controlller angezeigt)... originale chinesische Version... USB tethering aktivieren... Mit der Steuerung einen Abstand von ca 5 Meter halten außer beim Kalibrieren... Kein Metall oder andere Sachen die die Sensoren stören können... mal den Standort wechseln..

    Das Update der Kamera (2026) wird mit der 0.0.56.16 installiert.
    Ich finde das Bild ist ruhiger und schärfer geworden. Fazit für mich, es hat sich gelohnt.


    Wenn du Chrome benutzt, Rechtsklick "Übersetzen in Deutsch".


    Aus der Karte rauszoomen dann siehst du wo du bist, allerdings ist der Europabereich der Karte keine Detailmap.