M.T.B. Mi-Reisbauer
  • Member since Oct 11th 2017
  • Last Activity:

Posts by M.T.B.

    Weiß jemand wieviel Speicher ungefähr für ein MIUI Backup verwendet wird?


    Werden installierte Apps auch in das Backup einbezogen?


    Wo wird das Backup abgelegt, im Telefonspeicher, oder kann auch eine externe SD Karte dafür bestimmt werden?


    Kann ich das Backup wieder vollständig entfernen, und hätte ich dann wieder gleich viel Speicherplatz wie zuvor?

    Ich bekomme über die "Updater App" nur 9.5.10.0 angeboten.


    Eine "manuelle Suche" hat die Mi Updater App (in der Version 8.2.10.0) nicht.


    Einzig die Möglichkeit "Wählen Sie ein Updatepaket" habe ich als Alternative. Dazu müsste ich zuvor die komplette Version von der Miui Seite downloaden. Da habe ich jedoch Bedenken, dass sich das Update nicht auf die gleiche Weise installiert, wie wenn es von der App selbst bereitgestellt wird. Die Befürchtung ist, dass ich dann eventuell zwar die neueste Miui Version hätte, aber komplett neu - ohne meiner Konfiguration und ohne meinen Daten.


    Warum wird mir also kein 9.6.2.0 angeboten?


    Kann es daran liegen, dass ich noch auf 8.2.10.0 bin? Kann man von 8.2.10.0 nicht direkt auf 9.6.2.0 updaten? Oder soll ich warten, vielleicht wird mir ja eines Tages statt 9.5.10.0 dann auch 9.6.2.0 angeboten?

    Kannst du, darfst du oder willst du es nicht Beantworten was der Grund ist?
    Wie gesagt ich hänge immer an der Neusten Version und merke nichts.


    Verstehe nicht was es bringt auf der Alten unsicheren Version zu bleiben die auch voller Bugs ist.

    Der Grund ist alles das man auf http://en.miui.com/forum.php lesen kann. Aber das habe ich ja bereits erwähnt. Wenn jemand alles im Detail wissen will, so muss sich der schon die Mühen machen, sich dort selbst einzulesen. Ich hab's getan. Unterm Strich war das Ergebnis für mich, dass man nicht schlecht beraten ist, bei der 8.2.10.0 zu bleiben. Sie wird von vielen dort als die insgesamt noch am stabilsten und bugfreundlichste Version angesehen. Und die Masse der Personen die in dem official MIUI Forum unterwegs sind, hat für mich eine relativ starke Aussagekraft.



    Was mich aber - um beim Thread Thema zu bleiben - zu einem neuen "Bug" bringt.


    Ich habe in der Telefon App bemerkt, dass ich der Anrufliste kein Tagesdatum mehr habe. Also nur mehr der Monat

    z.B. so:


    Mär Ausgehend: 23 Sek


    Interessanterweise habe ich aber bis zum Ende des letzten Jahres Einträge mit Tagesdatum. Also alle Anrufe bis zum 31.Dezember 2017 waren z.B. so:


    15 Dez, 2017 Ausgehend: 55 Sek



    Jetzt die Frage: Habe ihr das in der aktuellen MIUI Version auch, oder ist das wieder ein Feature der 8.2.10.0 Version?

    Ja, du hast natürlich auch recht. Im Wörterbuch steht für "discontinuous": unterbrochen, nicht kontinuierlich. Aber man kann nicht immer alles nur lt. Wörterbuch übersetzen, denn der Sinn ergibt sich anders oft eher. So steht im Wörterbuch für "continuous": fortlaufend. Und ein "dis" davor ist das Gegenteil davon - also nicht fortlaufend.


    Somit will der englischen Satz nur sagen: Ein Wipe ist notwendig, wenn man nicht auf die aktuellste Version geht.


    Zum Beispiel im Falle des Note 4X mit Snapdragon wäre das derzeit von V9.0.3.0.NCFMIEI auf V9.0.5.0.NCFMIEI (statt auf V9.2.1.0.NCFMIEK).


    Aber wie gesagt, dass geht mit der Updater App sowieso nicht - diese macht (meines Wissens) immer nur ein Update auf die letzte Version.


    Ich vermute mal, der Hinweis existiert deshalb, da die Updater App den Wipe automatisch vornimmt, und bei der manuellen Full ROM Variante man dies eben selbst vornehmen muss.


    Aber mich würde interessieren ob jemand schon tatsächlich einmal Probleme hatte, wenn er mit der Updater App mehrere Version überspringt?

    Bei nicht kontinuierlichen Updates soll man vorher die Daten im Recovery Mode löschen.

    Das bezieht auf das komplette Rom. Und bei einem Versionsprung von z. B. Stable 8.1.5.0 auf 9.2.5.0 wird man wohl ein Rom Full Pack installieren müssen?

    "Nicht wirklich" wűrde ich nicht gerade sagen:

    Das stammt aus dem Xiaomi Flashing Guide.

    Und heißt, bei unregelmäßigen Updates soll man die Daten löschen.

    Beim Versionsprung von Stable Marshmellow auf Dev Nougat ist ein Fastboot Flash angesagt.

    D.h. Bootloader entsperren und Daten gehen dann auch futsch.



    Sorry, aber der englische Text sagt das nicht.


    "Please wipe all data in Recovery mode if you want to update to a discontinuous ROM version, or downgrade to an older ROM version using MIUI full ROM pack."


    Hier wird von einem Update auf eine abgelöste Version gesprochen, bzw. auf von einem Update auf eine ältere Version als die aktuell Installierte. Trifft also alles NICHT zu, wenn man mit der MIUI Updater App auf die letzte aktuelle Version geht. Was anderes kann die MIUI Updater App auch gar nicht (zumindest kenne ich keine andere Funktion der App).


    "If you upgrade from MIUI Stable ROM based on Android M to MIUI Developer ROM based on Android N, please flash it via Fastboot update. Recovery update might cause upgrade failure."


    Selbes wie oben: Geht mit der MIUI Updater App nicht.


    Der englische Text bezieht auf eine manuelle Update Variante (btw: Hast du eventuell den Link dazu?)


    Aber vielleicht habt ihr andere Erfahrungen gemacht. Würde mich interessieren, sollte ich eines Tages tatsächlich mal ein Update ernsthaft in Erwägung ziehen. :D

    Die falschen Übersetzungen können nur durch Updates behoben werden, da die gesamten Strings in den einzelnen System APKs eingebunden sind. Es wird empfohlen ein Update zur neusten verfügbaren Version durchzuführen, anderenfalls kann keine Hilfe zu diesem Problem angeboten werden. Es ist nicht möglich diese Fehler manuell zu beheben.

    Alles klar.


    Da der Fehler an sich ja nicht schwerwiegend ist, und man ihn auch scheinbar nicht durch eine Einstellung beheben kann, lasse ich es mal so. "Updaten" kann man später mal immer noch (oder besser nicht ^^)

    Keine Ahnung, vielleicht ist der Version Sprung zu groß?

    Das gibt's wirklich? Macht mir Sorgen, weil ich auch "absichtlich" bei 8.2.10.0 stehen geblieben bin. Ist das schon bei MIUI vorgekommen, dass es Probleme wegen zu großer Versionsunterschiede gab? Andererseits, alles nach 8.2.10.0 ist immer ein großer Unterschied, weil Android 6 auf Android 7.

    Sehe ich auch so. Anfangs hatte ich Bedenken wegen MIUI. War Stock Android gewöhnt. Aber nach und nach habe ich die umfangreichen Funktionen und Features von MIUI entdeckt, und schätzen gelernt. Kenne eigentlich kein anderes UI, dass diese Möglichkeiten bietet.

    Gibt es eigentlich ein Grund? Hast ja immer wieder mal Probleme die man so vielleicht lösen könnte aber nie willst du.

    Soll ich auch wieder zu Win Xp zurück und Aluhut tragen :D

    Du siehst ja, ich trage nicht nur einen Aluhut, sondern sogar einen Aluhelm - Sicher ist Sicher! :D


    Da hast du schon recht, dass es für manche Probleme wohl nur ein Update tun wird. Allerdings ist keines meiner bisherigen 8.2.10.0 "Probleme" so massiv gewesen, dass ich mir im Gegenzug unzählige neue Probleme antun will. Bisher überwiegt das.


    Ich lese oft im MIUI Official Forum http://en.miui.com/forum.php . Kann ich dir, und allen Update Freunden auch empfehlen. Dort ist eine sehr hohe Anzahl von internationalen Usern unterwegs, und alleine auf Grund der sich dadurch ergebenden Aussagekraft hat das Relevanz.

    Sorry, aber dann bist du hier Falsch... Du willst etwas behoben haben, dümpelst aber noch auf einer alten Version rum... ohne Update wird es nicht besser!

    Es mag sein, dass es für diese Problemstellung nur mit einem generellen Update eine Lösung gibt. Aber um genau das herauszufinden haben sich Foren zum Meinungsaustausch als hilfreich erwiesen.


    Hier geht es darum herausfinden, ob man das mit einer Einstellung im System beheben kann.


    Man kann doch nicht zu jedem Problem immer nur Update Update Update schreien...nur weil es vielleicht am einfachsten ist.

    Möchte den Thread auf Grund neuer "Einträge" aktualisieren.


    Habe in der Telefon App vom Redmi Note 4X in der Anrufliste bei manchen Einträgen ganz lustige Zusatzinfos. Würde gerne wissen woher die kommen, und wie man das abstellen kann. Kommt mit Sicherheit aus dem Xiaomi Universum. Alle externen Wetter Apps wurden schon deinstalliert. In der MIUI Wetter App finde ich nichts zum Konfigurieren.


    Der Eintrag "Insekten erwachen" steht aber nur an manchen Tagen bei den Anrufeinträgen, und immer in der dritten Zeile. Alternativ hatte ich auch schon "Der Regen" und einiges andere in der Richtung.


    Also schaut so aus:


    Mär Insekten erwachen Ausgehend: 23 Sek

    Mär Insekten erwachen Eingehend: 10 Sek


    Feb Der Regen Eingehend: 59 Sek

    Feb Der Regen Ausgehend: 17 Sek



    Ich verwende Global 8.2.10.0 (Bitte aber um keine Update Empfehlungen - Danke.)


    Hat das auch jemand, und weiß wo man das abstellen kann?

    Ein Tipp von mir:


    Presch am Besten mit PayPal vor wenn sie nicht kooperieren (Fall aufmachen und Käuferschutz aktivieren)


    Den Versand kannst du von PayPal zurückerstatten lassen soweit ich weiß (Informier dich da am besten nochmal)

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen das es funktioniert und PayPal dir da auch hilft egal wie der ganze Kram heißt


    Hatte ein Mi Gerät das wegen Display Schaden (Bereiche auf dem Touch reagierten nicht mehr) zurück musste und nach langem hin und her mit Gearbest habe ich nach 100 Tagen einen Fall aufgemacht, eine Adresse bekommen, es losgeschickt und den Versand zurückbekommen ...


    Das sind Fakten und keine Theorien.


    Sehe ich nicht so eindeutig.


    Liest man sich die AGB's von PayPal durch, dann kommt man zu folgender Einschätzung, sinngemäß heißt es dort:


    Paypal erstattet lediglich wenn die Ware am Versandweg zu Schaden kommt. Kann der Versender gegenüber Paypal nachweisen, dass er die Ware versendet hat, ist eine Erstattung durch Paypal nicht vorgesehen.


    Der Wortlaut im Einzelnen:


    4.1. Item Not Received


    "....Der PayPal-Käuferschutz wegen nicht versandter Artikel gilt nicht für Artikel, die während des Versands verloren gehen. Falls der Verkäufer einen gültigen Versandbeleg fristgerecht (wie im Detail in der PayPal-Verkäuferschutzrichtlinie beschrieben) oder ein entsprechendes zwischen Verkäufer und PayPal vereinbartes geeignetes Äquivalent vorlegt, lehnt PayPal den Antrag auf PayPal-Käuferschutz ab...."


    Nebenbei:


    Kommt der Artikel defekt an, so ist das ebenfalls klar in den AGB's von Paypal geregelt.


    Nachzulesen unter Punkt 4.2. SNAD (significantly not as described): https://www.paypal.com/de/weba…ction-full?locale.x=de_DE


    Hier ein Zitat daraus:


    "...Der Artikel kann nicht verwendet werden, dies war jedoch nicht in der Artikelbeschreibung beschrieben worden, beispielsweise fehlen wichtige Komponenten oder Teile, der Artikel funktioniert nicht oder das Haltbarkeitsdatum ist überschritten..."


    Die Antwort darauf liefert Paypal ein paar Zeilen weiter unten selbst:


    "...PayPal entscheidet von Fall zu Fall anhand einzureichender Nachweise, ob der Artikel tatsächlich erheblich von der Artikelbeschreibung abweicht..."


    Leider ergibt sich daraus:


    Ein Nachweis ob ein Gerät defekt ist, kann in aller Regel nur von einem unabhängigen Dritten erbracht werden (z.B. Sachverständiger), den man aber als Kunde bezahlen muss.


    Also Paypal ist in diesen Fällen nicht der Heilsbringer, wie es immer wieder angenommen wird.

    In der Telefon App wird in der Anrufliste bei einigen Telefonanrufeinträgen eine ganz kurze Wettermeldung angezeigt.


    Schaut dann z.B so aus:


    0123456789

    Land oder Ort

    Sturm, Datum, Ausgehend: 10 Minuten


    oder


    0123456789

    Land oder Ort

    Schneefall, Datum, Ausgehend: 10 Minuten


    Interessanterweise bleibt der Wettereintrag aber nicht dauerhaft dort, sondern verschwindet von selbst nach einer Zeit wieder.



    Wie bekomme ich diese Meldungen weg, bzw. woher kommen die?

    Leider scheppert und klirrt der Ohr- Lautsprecher bzw. die Hörmuschel bei einem Xiaomi Note 4X.


    Gibt es irgendeine bekannte Möglichkeit, dass softwareseitig zu lösen? Oder ist das eventuell beim Note 4X ein bekanntes Problem?


    Das Scheppern bzw. Klirren ist eigentlich immer da, auch bei geringer Lautstärke, da hört man es aber nicht so stark. Ich habe das mit anderen Note 4X verglichen, die haben es nicht, dort klingt es sehr sauber.


    Den Ohr- Lautsprecher zu tauschen ist auch nicht so toll, denn den richtigen Ersatzteil habe ich nicht gefunden - und ein neues Phone gleich am Anfang zu zerlegen ist auch nicht so mein Ding.

    Dachte sonst einfach die Platinen Tauschen wenn das so easy geht.


    Haste das Iphone in Natura gesehen ? Würde bei dem Preismonster jetzt auch nicht glauben das es Gelb sein soll . Hab in videos auch sooo nicht gesehen.

    Warum nicht einfach nur das Display untereinander tauschen? Aber wie schickst du dann den bereits einmal zerlegten und wieder zusammengefügten Rest wieder zurück?


    Hab mir das iPhone X beim Saturn angesehen - also alles in Natura. Aber eigentlich nur zufällig - keine Kaufabsicht! Da würde ich von den 1200 Euro lieber 1000 Euro für Notleidende in Afrika spenden - und um die 200 Euro Rest bekäme ich noch ein schönes Xiaomi.


    Und das iPhone X hat erstmalig ein AMOLED Display. Bei den Displays ist das weiß nie so weiß wie bei einem IPS Panel.

    Ja, das ist so. Ändert aber nichts daran, dass es das gelbste Display von allen dort ausgestellten Geräten hatte. Mit Abstand. Und Samsung hat auch AMOLED, die sind zwar von der Grundeinstellung eher blau, aber nicht gelb. Die kann man aber schön anpassen. Beim dem 1200 Euro Gerät hab ich da hingegen auf die schnelle nichts zum großartig anpassen gefunden. Habe dem ganzen aber auch nicht mehr als 10 Minuten Aufmerksamkeit geschenkt.


    Und wie gesagt, gelb muss jetzt nicht unbedingt schlecht sein. Vielleicht gehört das auch so. Die werden sich doch bei einem 1200 Gerät Euro hoffentlich etwas vernünftiges überlegt haben.


    Erstmal kann man wie unLieb schon sagt, OLED mit IPS nicht vergleichen (Unwissende wie z.B. meine Mutter machen es trotzdem -.-) und zum anderen gibts nun auch „True-Tone“ welches ich auch bei meinem iPhone 8+ habe, ab und zu nervt es mich auch dass das Display gelber wird, da es sich auf das Umgebungslicht anpasst.

    Das 8 Plus ist gleich daneben gelegen, hatte auch ein wenig gelb, war für meinen Geschmack aber ganz angenehm. Aber weit nicht so viel wie das X - das war schon mal was ganz anderes. Vielleicht hat das X auch die Leuchtstoffbeleuchtung des Marktes irgendwie angleichen oder sonst wie anpassen wollen. Das wird schon etwas mit diesem True Tone zu tun haben. Aber am Rande erwähnen möchte ich zu dem 8 Plus noch, dass es im direkten Vergleich mit dem Note 4X ordentlich größer ist - das hat mich wirklich überrascht - vor allem weil es ja auch 5,5 Zoll hat.


    Ganz ehrlich, ich verstehe die Problematik nicht. Hättest du nicht zwei gleiche Smartphones, dann wäre es dir doch NIEMALS aufgefallen.

    Ich verstehe ihn sehr gut. Ich kenne das - und es stört - aber nur solange man sie nebeneinander legt. ;)

    Stimmt die Annahme das der Gelbstich was mit nicht vollständig ausgehärtetem Kleber zu tun hat? Hatte mal gelesen das mit UV Licht der Kleber nachgehärtet werden kann. Dann könnte man das Handy ja mal 30min in die Sonne legen natürlich nur wenn es dann nicht den Akku aufkocht.

    Das Klebethema habe ich bisher nur bei punktuell gelben Stellen gesehen.

    powerschwabe


    Meine 2 Schwarzen sind beide unterschiedlich . 64er Tianma Gelblich . 32er Boe weiß .


    Gearbest würde nur Rückversand auf eigene kosten nach Spanien + Neuversand machen .

    Hast du diese beiden Geräte mit den unterschiedlich verbauten Displays bei einer Lieferung bekommen? Dachte bisher, dass anfänglich die Tianma Displays und später dann die Boe Displays verbaut wurden - eben das etwas mit dem Bauteile- Lieferanten von Xiaomi zu tun hatte.



    Finde ich aber ganz o.k., wenn man es nach Spanien, statt nach China zurücksenden kann. Das dürfte doch erheblich günstiger sein, oder? Bietet das Gearbest jetzt jeden von sich aus an, oder muss man das erfragen? Was würde dich der Versand nach Spanien kosten?



    Habe mir mal das neue Apple iPhone X angesehen - Das Ding, dass die Kleinigkeit zwischen 1150 und 1350 Euro kostet. Und siehe da: Selten ein Display gesehen, dass so gelblich weich war. Zuerst dachte ich, dass es verstellt war. Dann sah ich, dass es in den Einstellungen aber nur zwei Haupt- Einstellungen dafür gab. Drehte dann den Regler von normal (was bereits schön gelb war) auf Natural (glaube so ähnlich hat das geheißen). Aber das war dann richtig gelb.


    So betrachtet, ist gelb nicht unbedingt schlechter, sondern eventuell einfach nur "natürlich", oder natürlicher wie das weißliche und bläuliche. Vielleicht sind wir das einfach nicht gewöhnt - und das gelbliche ist das "richtigere".