Xiaomi Ninebot Elite Segway (2015)

  • Hallo an alle, die hier evtl. noch was lesen!

    Ich habe kürzlich einen Zellentausch bei einem Akku für meinen Elite + machen lassen. Jetzt hat er statt der 620 Wh 784 Wh. Akku eingebaut, gefahren, geht. Beim nächsten Einschalten kommt der Fehler 36. Daraufhin meinen 2. Elite-Akiku eingebaut - genau das Gleiche. Ich bekam den Tip, den Akku auszubauen und den Elite 2 Tage stehen zu lassen. Das habe ich gemacht und mit dem Original-Akku geht er wieder. Wenn ich den Akku mit dem Zellentausch einbaue, kann ich ihn genau 1 mal einschalten und fahren. Wenn ich abschalte und wieder versuche einzuschalten kommt Fehler 36.

    Hat dazu jemand eine Idee?

    Ach ja, den Akku mit dem Zellentausch habe ich noch einmal von der Fa., die den Tausch vorgenommen hat, überprüfen lassen. Die sagen, daß er ok ist.

    Vermutlich ist ein Board in meinem Elite nicht mehr top - so ein weiterer Tip.

    Falls jemand den Akku mit den getauschten Zellen übrigens kaufen möchte, würde ich ihn für 520 € verkaufen. Soviel kostete der Tausch. Für meinen Elite kann ich ihn ja leider nicht mehr nehmen. Ach ja, nachgemessen habe ich ihn auch: Beide Blöcke haben 60,9 V. Also alles in Ordnung.

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee - die Hoffnung stirbt zuletzt.


    Grüße

    FredoFalke

  • Servus FredoFalke,


    ist ja nicht mehr viel los hier...

    M.W. sind im Pack zwei getrennte Batterie-Einheiten #1 und #2 untergebracht (Pseudo-Redundanz). Der Controller, der sich im Gehäuse des Packs befindet, regelt die Stromentnahme aus beiden Batterie-Einheiten usw.


    Error 36 = "Abnormal Battery 1 Output" - "Battery1 Overfilled, Open Circuit or short circuit Protection"
    Behebung "Test the battery, measure the voltage by a Voltmeter. If the voltage on Battery#1 is very low, then we need to replace battery"


    Derselbe Fehler kann auch mit Error 37 auf der zweiten Batterie im Pack auftreten.

    M.E. stimmt was mit dem neuen Pack nicht.


    Wenn nach dem Fahren die Spannung in der Batterie 1 über die Toleranz hinaus weit von der Spannung in der Batterie 2 abweicht, tritt dieser Fehler m.W. auf.
    Evtl. könnten ein paar der verbauten Akkus kaputt sein - oder eben der Controller im Pack, wenn dieser die zwei Batterie-Einheiten beim Fahren nicht gleichmässig entlädt.


    Einen Board-Fehler kann ich so eigentlich nicht erklären.


    Beste Grüsse

  • Ich hatte mit Walt Gächter (Ninebot.at) gemailt. Der meinte, dass Fehler 36 eines der Boards sein könnte. Wie gesagt, die accu-Zentrale hat den Akku nochmal überprüft und ich habe auch nachgemessen: Beide Blöcke zeigen 60,9 V an. Und der Elite lässt sich ja mit dem getauschten Akku einmal starten und fahren, wenn er den Fehlerspeicher leer hat (nach 2 Tagen ohne Akku). Erst wenn ich ihn danach ausmache und wieder versuche einzuschalten, kommt der Fehler. Das deutet eigentlich nicht auf einen Defekt am Akku oder seinem BMS hin. Aber ich bin da auch kein Fachmann.

    zu blöd ...

    Danke für Deine Rückmeldung!


    FredoFalke

  • Oh Sorry Fredo, das habe ich tatsächlich falsch gelesen.


    Ich dachte, dass bei dem alten Akku alles OK ist und der Fehler nur mit dem Neuen auftritt.


    Da hat Walt dann ganz recht (er ist schliesslich auch unser Spezialist) - in dem Fall muss es wohl am Controller-Board in der Base der Elli liegen.


    Nur kann ich nicht verstehen, wie ein simpler Akkutausch diesen zerlegen kann.

    Aber der zeitliche Zusammenhang kann ja auch reiner Zufall sein.


    Ich weiss nicht, was aus meinen fünf Ellis und dem meiner Schwester wird.

    Da Ersatzteile wohl über kurz oder lang nicht mehr zu bekommen sind, werden leider alle Ellis beim kleinsten Fehler bald als teure Briefbeschwerer enden.
    Das hatte ich mir beim Kauf auch etwas anders vorgestellt.
    Ansonsten hätte mich der neue Akku schon interessieren können.


    Ich werde ggf. dann auf ein I2 wechseln - auch, wenn dieses vom Gewicht her so gar nicht meinen Präferenzen entspricht.
    Die Elli ist wenigstens echt kofferraumtauglich - sogar bei meinem Matchbox-Auto bekomme ich das Viecherl problemlos rein und kann sogar die Klappe schliessen.


    Beste Grüsse

  • Hi Freunde,


    kennt jemand von Euch das Segway X2 von "Daibot Personal Transporter"?
    Handelt es sich hierbei um ein echtes Segway X2 oder um eine Billigkopie, welche das X2 nachahmt?
    Falls ersteres, wäre dieses vielleicht eine Alternative zur nicht mehr supporteten Elli.

    Denn dieses scheint es neu für Euro 3500.-- zu geben - falls das kein grosser Fake ist...

  • Siehst du mal und ich hätte einfach die Montierte Größe bei Amazon und Co gekauft. In den Papieren müssten die zugelassenen Größen auch vermerkt sein.

    Allerdings würde ich den meisten Empfehlen sich an den Lokalen Gummi Dealer zu wenden der kann die dann auch drauf Montieren. Ohne Erfahrung kann das recht Anspruchsvoll werden

  • Guten Abend ;-),


    ich darf mich auch kurz vorstellen. Bin der Matthias, 32 Jahr jung und aus Nürnberg. Seit 3 Jahren habe ich nun auch einen Elite+ und in der Coronazeit leider wenig genutzt. Nun wollte ich meinen Elli wieder reaktivieren und bin dabei auf einige Probleme / Fragen gestoßen.

    - im Serviceheft stehen einige Wartungen die durchgeführt werden sollten. Mein Elli hat nun ca. 630km auf dem Buckel.

    - außerdem habe ich heute meine Reifen aufgepumpt und musste feststellen, dass beide Seiten nach 3 km Luft verloren haben. Im Internet bzw. bei ninebot.at habe ich leider keine bzw. nur noch einen Schlauch gefunden. Gibt es Alternativen zu den eingebauten Schläuchen? Kennt ihr andere Anbieter?

    - ich habe nie irgendwelche Teile ausgebaut oder getauscht. Nun bin ich zwecks dem Wechsler auch wieder (durch das Forum) ins Grübeln gekommen. Sollte ich diesen noch Tauschen?


    Viele Grüße und vielen Dank für eure Rückmeldungen. Schade, dass Ninebot den Segway Bereich so "leer laufen" lassen hat.

    Matthias

  • Servus Matthias,

    ich habe zwischenzeitlich (wie wohl viele Andere auch) alle meine Ellis verkauft - durch die fehlende Ersatzteilversorgung in kommender Zeit schien mir das die logisch richtige Vorgehensweise zu sein.
    Schläuche müsstest eigentlich noch bekommen.

    Mit "Wechsler" meinst wohl die Mitnehmer? Da würde ich gleich die fremdhergestellten stabilere kaufen. Mit diesen hatte ich die beste Erfahrungen. Die sind m.E. tatsächlich unverwüstlich.

    Leider finde ich diese nicht mehr auf EBay.

    Habe aber noch welche hier auf Ersatz - einfach PN schreiben, bei Interesse.

    Übrigens, ich bin auf eine TGB Blade 1000 umgestiegen - die macht fast ebensoviel Spass, wie die Ellis - hat aber garantiert eine längere Ersatzteilversorgung.

    Beste Grüsse

    Hubert

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!