Neu in der SmartHome-Welt und so einiges bestellt. Nur wie gehts weiter ?

  • Hallo,


    ich habe 2 Yeelight-Lampen (320 und 650).


    Nun habe ich mir einen SmartHomeTaster bestellt, den ich dann in die Nähe des normalen Lichtschalters hängen kann (welcher abgeklemmt ist, weil er immer gedrückt wurde) und somit habe ich dann die Wahl zwischen Sprachsteuerung oder Manuell.


    Ich habe nun ein paar Aqara Fensterkontakte bestellt, zusätzlich das neuere Mijia-Gateway und einige Taster.


    Fragen 1+2: Für was braucht man eigentlich ein solches Gateway?

    Die Yeelight-Lampen werden doch über Funk(Fernbedienung) oder über WLan gesteuert und so ein Fensterkontakt, sendet doch auch nur einen Funkbefehl raus.

    Kann es sein, dass dieses Gateway die Verbindung zur Handyapp herstellt, damit diese dann steuern kann was passieren soll?



    Ich habe nun nachträglich gelesen, dass man diese separaten Gateways gar nicht braucht, wenn man z.B. die Yeelight 650 hat, aber das ist nicht schlimm, da ich das Mijia-Gateway für was anderes benötige.

    Bevor nun meine Thermometer kommen, möchte ich erstmal vorläufig folgendes realisieren:


    Alle Fenster und Türen mit Kontakten ausstatten und mein Gateway als Anzeige und Sirene nutzen. Sprich, ich schalte wenn ich daheim bin über einen Taster die Alarmanlage scharf, das Gateway leuchtet nun dauerhaft, sodass man erkennen kann, dass die Anlage aktiv ist. Beim erneuten Drücken, wird sie wieder inaktiv und das Gateway leuchtet nicht mehr.


    Wenn der Alarm ausgelöst wird, gehen alle YeelightLampen und Birnen an und die Sirene am Gateway geht an.


    Frage 3: Ist dies so ohne weiteres möglich?


    Frage 4: Welche Software benötige ich dazu ?


    Die Temperatursensoren sind meiner Meinung nach ohne Heizungsthermostate nur eine Spielerei.

    Interessant wird es dann, wenn ich irgendwelche Thermostate damit koppeln könnte und dann so Schaltungen aufbauen könnte wie:


    -Fenster 1 offen + Zimmertür 4 offen -> Heizung 1 + 2 AUS


    -Fenster 2 geschlossen + Zimmertür 2 geschlossen -> Raumtemperatur auf 19 grad.


    Frage 5: Ist das möglich ? Und mit welcher Software ?


    Frage 6: Welche Thermostate könnte ich dafür verwenden ?


    P.s. Ich habe auch einen Raspberry Pi 3 B+



    Ich freue mich über Antworten.


    Grüße Smuji

  • Hallo. Ich kann verstehen das da eine Menge an Fragen vorhanden ist . Es bringt aber nix die jetzt alle zu beantworten.

    Mein Tip für den Anfang wäre folgender.


    Auf dem Handy oder Tablet die MiHome Software installieren und ein Konto anlegen. Standort China .

    Dann in der Mi Home App neue Geräte suchen. Das Gateway Hub sollte erscheinen

    Nun dem Hub das notwendige Wlan nennen und verbinden.

    Nun andere Geräte am Hub bzw. in der MiHome App anmelden.


    das meiste erklärt sich von selbst.

    Mein nächstes (E)Auto will Hausstrom und 5G Funk was soll ich machen ?

  • Nun ja, du hast mir eigentlich nur gesagt, wie ich die Kontakte mit dem Gateway verbinden. Aber irgendwie wurde so gut wie keine meiner Fragen auch nur annähernd beantwortet.


    Vielleicht findet sich ja noch wer. Bei den meisten Fragen kann man ganz einfach und schnell mit JA oder NEIN oder 2-3 Wörtern antworten.

  • Das stimmt schon aber wenn ich auch nur eine Frage mit Ja oder Nein beantwortet hätte; müsste ich vorher nen Testaufbau bei mir machen.


    Die Alarm Funktion nutze ich nicht. Bei allen Sensoren und Aktoren ist man auf Mi Home Software und deren Möglichkeiten angewiesen. Bestimmte Abläufe sind halt nicht programmierbar. Es gibt auch unterschiede bei den Sensoren Aquara oder MI. z.B. hat eine PIR Bewegungsmelder zusätzlich einen Helligkeitssensor der andere nicht.

    Auch dieser Heligkeits Sensor ist nicht frei programmierbar und im laufe der Zeit hat sich das Menü (chinesisch) geändert.


    Wenn die Mi Home Software installiert ist kann man schon mal Geräte manuell eintragen und gucken welche Verkettungen möglich sind.


    Und wenn die Möglichkeiten nicht genügen dann halt den Raspberry pi mit IOBroker installieren und mit dem Gateway Hub verbinden.


    PS: Heizung steuern ?? Xiaomi Thermostate habe ich noch nicht gesehen. dafür braucht man wieder einen anderen Hersteller und ein neues Hub und iobroker.

    Mein nächstes (E)Auto will Hausstrom und 5G Funk was soll ich machen ?

  • Nun der Raspberry Pi und das Xiaomi Gateway Hub und alle anderen Xiaomi Wifi Geräte müssen im gleichen Netz sein. Die Xiaomi Zigbee Geräte z.B. Tür/Fenster Sensor ist direkt mit dem Xiaomi Gateway per Zigbee verbunden. Das Xiaomi Gateway hat nur WLAN kein Ethernetanschluss.

    Mein nächstes (E)Auto will Hausstrom und 5G Funk was soll ich machen ?

  • Also das lässt sich realisieren. Wir nutzen im Haus nur einen Anschluss. Der Pi ist oben per LAN angeschlossen und das Gateway wird per WLAN eingebunden.


    Brauche ich dann für die PI irgendein ZigBee- Stick, oder speist mein Gateway die Daten ins Netz und der IObroker aufm PI zieht sie sich von dort ??

  • Im Gateway Hub wird einmalig ein Key freigegeben der anderen Anwendungen das Managen erlaubt. Diesen Key trägt man in IoBroker in der Xiaomi Hub App ein. Es wird für das Xiaomi Hub kein extra USB Zigbee Stick benötigt; das Hub macht das viel besser. // Ich versuche gerade selber mit CC2531 und Xbee die Xiaomi Devices DIREKT anzusprechen. Das läuft noch nicht wirklich gut. Aquara PIR Sensor wird erkannt Mijia PIR Sensor wird nicht erkannt.

    Mein nächstes (E)Auto will Hausstrom und 5G Funk was soll ich machen ?

  • 1+2: Gateway benötigst du, um die ganzen Sensoren und Schalten ansteuern zu können. Denn die funken alle nicht per WLAN ... Stromverbrauch wäre enorm, und du könntest alle paar Tage die Batterie wechseln.


    3: Sollte ohne weiteres möglich sein


    4. Keine Software ... machst du über die MiHome App


    5. Meinst du einen Thermostat der an der Wand hängt, oder einen den du an die Heizung schraubst?


    So ein Wanddingens müsste es auch von Xiaomi/Aquara geben, so dass es auch über die MiHome App steuerbar wäre.


    Ansonsten ioBroker.


    6. Jeder Thermostat der mit dem ioBroker kompatibel ist.

  • IO Broker + Xiaomi Gateway + E27 Farb Lampen und teilweise Door/Windows Sensor = nicht möglich.


    die E27 Lampen müssen auf Yeelight angemeldet werden und bekommen dann auch eine andere Firmware eingespielt.

    ob Sie nach einem Reset dann wieder am Xaiomi Hub laufen ... kann ich nicht sagen.


    Und das runde Thermometer / Hygrometer läuft mit BLE 4.2 und läuft irgendwie auch nicht in IO Broker und auch nicht in meiner Xiaomi Handy App. Angezeigt wird es nur ohne Daten.


    Ich persönlich denke das man das CHAOS noch verbessern kann.

    Mein nächstes (E)Auto will Hausstrom und 5G Funk was soll ich machen ?

  • Dann gebe in der Config des BLE-Adapters folgendes ein:
    mi-flora.
    Dann wird der BLE-Temperatursensor auch erkannt.
    Weiter kannst Du mit dem BLE-Adapter und den Xiaomi flower-care eine vollautomatische Giesanlage bauen.
    Gruß,
    Mathias


    Gesendet von meinem MI 8 mit Tapatalk

    Ich befasse mich seit ca 10 Jahren mit dem Thema Smart Home und habe mit dem EQ3 FS-20 System angefangen.

    Damals habe ich nur die Heizung gesteuert.

    Vor ca 3 jahren habe ich das System auf Homematic gewechselt. Mein Smarthome hat bereits eine stattliche Größe angenommen. :moin:

    Als produktives System habe ich eine Raspberrymatic auf einem Tinkerboard S, meine IObroker-Installation auf einer Beebox mit einem I5, 8GB-Ram und 120GB-HDD Seit letztes Jahr füge ich die Xiaomi-Sensoren Stück für Stück in mein laufendes System via IObroker ein.

  • ja stimmt "mi-flora" unter BLE eintragen 2 Sensoren und das runde Thermometer und Hygrometer laufen nun.

    Habe nun auch den Xbee als Router laufen. Um die Reichweite muss ich mir nun keine Sorgen mehr machen.


    Auch 2 Funksteckdosen "Tuya" werden erkannt. Nur laufen die nicht im "Proxy Mode (Echtzeit)" habe das nicht hinbekommen.


    Es fehlen nur noch 3x E27 Xiaomi Yeelight Wifi Lamp's die direkt im Xiaomi Hub angemeldet sind. Sie werden nicht angezeigt. In FHEM gehen die.


    1 Xiaomi Camera (China) ist auch noch nicht eingebunden.


    Auch Alexa2 hat trotz Anleitung nicht angemeldet werden können.


    Über Alexa schalte ich eine Funktsteckdose (Kaffeemaschine) und eine Gruppe von 5 Yeelight-Lampen.


    Das funktioniert derzeit ohne IOBroker einwandfrei.


    Mit einem Trick kann ich nun auch die XIaomi Tür/Fenstersensoren direkt an den Zigbee anmelden.


    Der Arbeitsaufwand ist aber beachtlich.


    Mit Vis und Regeln habe ich noch gar nicht angefangen. Erst muss die Hardware laufen.

    Mein nächstes (E)Auto will Hausstrom und 5G Funk was soll ich machen ?

  • Hast Du den Adapter Yeelight installiert?

    Wenn Du den Adapter Yeelight installiert hast, mußt Du die IP Adresse der Lampen und den Port 55443 angeben.

    In der Yeelight-App mußt Du bei den Lampen LAN-Steuerung aktivieren.

    mehr Info's gibt es hier: https://github.com/MeisterTR/i…/blob/master/README_de.md


    Die Tuya-Seckdosen werden beim Flashen der Firmware Tasmota nicht unterstützt.

    Entweder Du steigst auf Blitzwolf um, Angebot gibt es hier: https://www.banggood.com/Blitz…981.html?cur_warehouse=CN

    oder auf Sonoff S20.

    Das flashen der Blitzwolf ist etwas tricky. Ich würde die Sonoff S20 nehmen.

    Bei Alexa kann ich leider nicht weiter helfen. ich nutze die Cloudfreie Sprachsteuerung Snips.

    Gruß,

    Mathias

    Ich befasse mich seit ca 10 Jahren mit dem Thema Smart Home und habe mit dem EQ3 FS-20 System angefangen.

    Damals habe ich nur die Heizung gesteuert.

    Vor ca 3 jahren habe ich das System auf Homematic gewechselt. Mein Smarthome hat bereits eine stattliche Größe angenommen. :moin:

    Als produktives System habe ich eine Raspberrymatic auf einem Tinkerboard S, meine IObroker-Installation auf einer Beebox mit einem I5, 8GB-Ram und 120GB-HDD Seit letztes Jahr füge ich die Xiaomi-Sensoren Stück für Stück in mein laufendes System via IObroker ein.

  • 5 Lampen laufen schon über den yeelight-adapter in IOBroker und Amazon Alexa . // ok.


    2 Steckdosen laufen über Amazon Alexa und sind auch über den Tuya-adapter in IOBroker angebunden (ohne Firmware Mod).

    Aber leider nicht im "Proxy Mode". Der ist in der tuya-adapter-hilfe nachzulesen // nicht zu gebrauchen


    habe aber noch 3 Lampen E14 Philips Zhrui die direkt über das Xiaomi-Gateway laufen (WLAN).


    wie binde ich die in IO Broker ein ? Philips Hue Bridge geht wohl nicht ?

    Mein nächstes (E)Auto will Hausstrom und 5G Funk was soll ich machen ?

  • Für Deine Phillips -Lampen gibts im Moment leider keine Möglichkeit, diese einzubinden.
    Es tut mir leid, dass ich Dur keine positive Antwort geben kann.
    Gruß,
    Mathias


    Gesendet von meinem MI 8 mit Tapatalk

    Ich befasse mich seit ca 10 Jahren mit dem Thema Smart Home und habe mit dem EQ3 FS-20 System angefangen.

    Damals habe ich nur die Heizung gesteuert.

    Vor ca 3 jahren habe ich das System auf Homematic gewechselt. Mein Smarthome hat bereits eine stattliche Größe angenommen. :moin:

    Als produktives System habe ich eine Raspberrymatic auf einem Tinkerboard S, meine IObroker-Installation auf einer Beebox mit einem I5, 8GB-Ram und 120GB-HDD Seit letztes Jahr füge ich die Xiaomi-Sensoren Stück für Stück in mein laufendes System via IObroker ein.