Xiaomi Mi Smart TV 4S 55" zeigt beim Start immer wieder "Offline" an, obwohl über Ethernet verbunden.

  • Hallo zusammen.


    Mein MiTV (MiTV-MSSP3) 4S 55" Zeigt beim Start, bevor die Patchwall starten kann, unten an das er Offline ist. Der TV ist mit Ethernet verbunden. Wenn ich per Fernbedienung direkt in die Patchwall gehe funktioniert alles perfekt. Alle Dienst Netflix usw. gehen.
    Beim Live TV gehen die Netzwerkdienste aber nur sporadisch. Nach einem Reboot geht es dann oft. Zusätzlich ist oft nach den Einschalten der Ton im Live TV weg, erst nach Reboot geht es wieder. Eigenartigerweise ist der Ton nur im Live TV weg. In den Google Diensten wie Youtube oder auch Netflix geht es.
    Offensichtlich hat der Primäre Xiaomi Software Teil einen Bug. Über Wlan hab ich es nicht getestet bisher. Da solle man auch irgendwo reinschreiben das Wlan nur dann funktioniert, wenn man Ethernet abklemmt.

    Die Software Version scheint die Aktuellste zu sein


    Version 9

    Sec.patch level september 5,2019

    Kernel Version 4.9.118+

    #2 wed nov 6 21:17:32 CST 2019

    Build PI.2320 release-keys


    Hat jemand eine Idee wegen dem Ton und dem Netzwerk Problem?

  • Ich hab ähnliche Probleme.

    Das mit dem Ton ist mir zwar noch nicht aufgefallen, da ich relativ wenig Live TV schaue.

    Hier ist mir eher aufgefallen, dass die Verwaltung der Sender eine Zumutung ist. Aber das macht man ja nur einmal.

    Hier wäre allerdings eine APP oder eine Zugriff vom PC aus genial.


    Schlimmer finde ich, dass der Fernseher seit Mitte Dezember 2019 immer träger wird. Nur wenn ich den TV komplett neu starte, läuft er flüssig.

    Es scheint als ob irgend eine Software im Hintergrund läuft und somit die Apps nicht wirktlich sauber laufen können.

    Auf jeden Fall stürzt nach einem Tag ohne Neustart jedes Mal die NetFlix und auch die Amazon Prime App immer wieder ab und lässt sich auch fast nicht bedienen.

    Die Verzögerung der Fernbedienung beträgt teilweise Sekunden, was man so nicht bedienen kann.


    Die Fehlermeldung mit dem Ethernet hab ich ebenfalls.


    Kannst du das mit den Apps auch bestätigen?


    Gibt es eine Möglichkeit per SSH auf die Kiste draufzukommen und mal zu schauen, was da im Hintergrund läuft oder ne App mit der man nen Task Manager aufrufen kann oder so?


    Ich versuche meine Probleme auch mal dem Support zu schildern, mal schaun was die sprechen.


    Mfg Sebastian

  • Hi


    Ich hab nicht so viele Apps installiert. Im Prinzip nur den E.Explorer und die Joyn und Pluto app. Ab und zu, lass ich den Optimizer darüberlaufen, der die Cache Dateien löscht.

    Mit SSH oder besser gesagt ADP hab ich noch nicht getestet. Sideload geht mit den üblichen Android Tools schon, aber das Scaling ist furchtbar. (rede von Pron apps)


    Xiaomi war mit bisher immer recht sympathisch bei den Smartphones. Aber was mich schon genervt hat, das man für die Fernseher die man auf Amazon verkauft, keinerlei Support bereitstellt. Die Fernseher existieren nicht mal auf der offiziellen Seite. Das ist schon ziemlich lame.
    Das Problem ist ja, das der Google Teil der Firmware von google, updates erhält, jedoch der darunterliegende Teil nicht gepflegt wird. Ob da noch Updates kommen, ist auch fraglich.

    So gut ich den Fernseher auch finde, der Preis war auch OK. Aber die Software von Xiaomi zerstört ein wenig die Ergonomie. Den Fernseher andauern neu starten müssen..wer hätte das gedacht das es mal so weit kommt :-)


    Jemand hier mit Infos über evtl. neue Firmware. Bei anderen Mi TV Geräte, so hab ich gelesen, reicht es die Service Area umzustellen, dann geht manches viel besser. Bei diesem bleibt alles gleich. Netzwerk immer Offline Anzeige.

  • Die Fernseher werden ja direkt von Großhändlern in riesigen Mengen geordert und hier auf die Märkte aufgeteilt. Die werden nicht direkt von Xiaomi geliefert hier in Europa. Auf den chinesischen Mi TV ist auch keine Android TV Oberfläche, was das "knacken" etwas einfacher macht. Hier kann Xiaomi gar nicht viel helfen. Angeboten werden die hier in Deutschland vor allem, weil sie bereits in den EU Nachbarländern verfügbar sind.

  • Amazon stellt doch Support bereit. Auf der Seite steht doch groß, dass es eine Telefonnummer gibt die bei der Einrichtung des Gerätes und bei Problemen hilft. Probleme mit irgendwelchen Apps habe ich keine. Bei mir wird nichts träge und Prime Video stürzt auch nie ab. Ich musste das Gerät auch noch nie neu starten. Habe allerdings auch nichts weiter drauf installiert, außer ES File Explorer und VLC. Die Offline Meldung bei LAN Verbindung kann ich bestätigen. Die habe ich auch, aber sie hat keinen Einfluss auf irgendwas.

  • Die Fernseher werden ja direkt von Großhändlern in riesigen Mengen geordert und hier auf die Märkte aufgeteilt. Die werden nicht direkt von Xiaomi geliefert hier in Europa. Auf den chinesischen Mi TV ist auch keine Android TV Oberfläche, was das "knacken" etwas einfacher macht. Hier kann Xiaomi gar nicht viel helfen. Angeboten werden die hier in Deutschland vor allem, weil sie bereits in den EU Nachbarländern verfügbar sind.

    Das Xiaomi die nicht selber liefert ist klar. Geliefert hat Amazon und ist auch entsprechend der Gewährleistung mein Ansprechpartner. Die nehmen den Fernseher auch anstandslos zurück, das ist keine Problem.
    Welchen Mi TV du hast, weiß ich jetzt nicht, meiner wurde mit Google TV geliefert und ist die global Version. Google TV setzt auf der Firmware auf und funktioniert bis auf ein paar Macken problemlos.
    Den Hardware Layer stellt jedoch die Xiaomi Firmware bereit. Und genau da kommt auch die Verantwortung von Xiaomi ins Spiel. Diese hat so zu funktionieren, dass der Fernseher als solcher die angepriesenen Features erfüllt. Da gibt es kein "ein wenig" oder "irgendwann". Das Geräte hat zu liefern. Warum Xiaomi Deiner Meinung da nicht helfen kann, erschließt sich mir nicht. Selbst der angepasste GoogleTV Aufbau, ist auf die Hardware angepasst und wird von Xiaomi verwaltet. Ähnlich wie Android auf den Handys.
    Verantwortlich ist der immer der Hersteller.

    Aber so wie ich sehe sind die Nachfolge Geräte für dieses Modell, mit Patchwall 2.0 schon in Indien auf dem Markt. Das bedeutet wohl das diese Geräte kaum noch ein Firmware Update sehen werden. Kennt man ja von Xiaomi. Leider werden die Google Updates keine Besserung für den Netzwerkport bringen, da dass Problem im Hardware Layer liegt ganz offensichtlich. Aber mal sehen. Vielleicht kommt mit dem nächsten Update auch ein Serviceupdate.


    >Amazon stellt doch Support bereit. Auf der Seite steht doch groß, dass es eine Telefonnummer gibt die bei der Einrichtung des Gerätes und bei Problemen hilft


    Die werden das Problem nicht lösen können, außer damit das ich den Fernseher einpacke und zurückschicken. Technische Hilfe für das Aufstellen benötige ich als Systemtechniker nicht. Mir ging es eigentlich darum ein offizielles Statement zu bekommen, ob die veraltete Firmware irgendwann gepatcht wird, oder es das war.


    Die Netzwerkfehlermeldung ist zwar nervig aber das allein ist es nicht. Dadurch dass der "Tuner" Teil (xiaomi Firmware) ab und zu offline ist, funktioniert das HBBTV nur sporadisch. Das nervt ungemein, da ich das gerne nutze. Zusätzlich noch der Audio Bug (auch Xiaomi Tuner Teil) macht es nicht gerade ergonomisch.

  • Bei den gesamten "globalen" Geräten von Xiaomi, hat man die Updates stark zurück gefahren. Nicht nur bei den Mi TVs, sondern auch bei den Smartphones, etc. Aktuellere Software und Firmware Updates dagegen erhalten die Chinesen, mit den chinesischen Geräte Versionen, wo es zum Teil auch viel aktuellere Geräte bereits gibt, als wie sie hier vertrieben werden. Ob sich die Updatepolitik bei den neueren Geräten positiv verändern wird, zeigt sich in den kommenden Monaten.

  • Vor paar Tagen gab es jetzt ein Update. Kein Ton ist jetzt gefixt. Huraaa.

    Dafür ist das ganze System schnarch langsam geworden. Die Patchwall unbenutzbar. TV Dienstprogramm und Einstellungen verschwunden. Das Thema Xiaomi und Smart Tv ist zu einem Horror geworden. Wer auch immer diese Alpha Software verbockt hat, sollte sich schämen.
    Warum kann man diese verfluchte Patchwall nicht abschalten und die native Google Tv Oberfläche lassen.

    Und das beste!!! Chromecast ist kaputt. Thank you for nothing Xiaomi

    Xiaomi..so nicht. Hoffe das wird bald gefixt mit einer richtigen Version.

  • Hallo tatsächlich habe ich seit einiger Zeit auch ein Problem mit der Patchwall "ist in deinem Land oder deiner Region nicht verfügbar", das ist zwar nicht so arg tragisch, aber irgendwie schade....

    Wahrscheinlich kann mir dabei aber jetzt auch keiner helfen, gell? :/

    Danke trotzdem erstmal :):*

  • Hallo in die Runde. Ist klar, das es ein Einsteigergerat ist aber Bugs oder unsinnige Menüführung sind ärgerlich.

    1. Ist der Sendersuchlauf gefixt? Also kann man nun vernünftig ORDNEN? Evt auch über USB und dann am PC?

    2.kann man den TV direkt in den TV Modus(LiveTV) starten lassen? Ohne zusätzliche Auswahl im Menü?

    3.Generell Bugs oder Ausfälle?

    4. PVR wurde nie nachgereicht oder?

    5.Ist das Bild im LiveTV annehmbar? Wurde da auch schon was gefixt? Soll ja anfangs grausam gewesen sein (Wobei mir klar ist, daß man bei SD eben keine Wunder erwarten darf) Mein LG z. B. macht das aber ganz gut.

    6.konnt ihr ihn empfehlen? Wird hauptsächlich zum TV gucken und streamen benutzt bzw soll dann.


    Danke

  • 1. Es gab vor einem halben Jahr ein Update was die Sendersortierung verbessern sollte. In wie weit kann ich nicht sagen, da ich den Tuner nicht nutze.


    2. Ja. Er startet in dem Modus der zuletzt verwendet wurde, also bei mir meist LiveTV.


    3. Habe keine.


    4. Ja, kein PVR.


    5. Habe ich noch nicht getestet. Nach diversen Updates ist das Bild mit angeschlossenen Sky Receiver jedoch sehr gut geworden.


    6. Also meine Kombi (Sky Receiver und TV) klappt hervorragend. Es wurde seit dem Start einiges verbessert. Es kommen keine offline Meldungen mehr, live TV startet direkt und das Bild, besonders bei Prime Video in 4k ist sehr gut. Kann mich nicht beschweren. Für das kleine Geld ein sehr gutes Gerät. Ich weiß aber wie gesagt nicht wie der interne Tuner ist und dessen Bedienung.