Mi Drohne APP & Firmware Update

  • Hallo,


    habe seit ca. 1 Woche die MI Drone und bi gerade dabei sie einzurichten. Dabei tauchen leider kleine Probleme auf. Habe die aktuelle Englische App aus dem PlayStore.


    - Es gibt ein Firmware Update für die Kamera die scheinbar nicht installiert werden kann. Die anderen Firmwareupdates haben funktioniert. Soll die Kamera mal reseten ??
    - Bei der Gimbal Calibirierung stürzt die APP direkt ab.


    Besten Dank für Tipps und eure Hilfe


    Gruß Ralf

  • Hallo Jürgen,


    vielen Dank. Die habe ich gestern versucht. Da funktioniert so weit alles. Nur ist bei der Version keine Karte verfügbar ?? Oder habe ich da was falsch gemacht ?
    Sehr schön finde ich auch das der Beginner Mode abschaltbar ist.


    Gruß Ralf

  • Hab ich das richtig verstanden, es gibt eine neue App, bei der der Anfängermodus abschaltbar ist?
    Wo bekommt man die her?
    Seit gestern wird mir nach dem Starten der englischen App 0.0.47 (von hier) ein neues Firmwareupdate angeboten. Soll ich das besser nicht installieren, wenn es wie Wodka schreibt, Probleme damit gibt?
    Ich möchte mir die Mi Drone nicht zerschießen, soll doch mit in den Urlaub nach Gran Canaria genommen werden ;-)

  • In Version 0.0.47 kann man den Beginnermodus deaktivieren. Dies sollte man aber nur dann machen, wenn man schon Erfahrungen mit anderen gleichwertigen Fluggeräten hat. Sonst erstmal im Beginnermodus üben und die Steuerung sich einprägen.


    Weiterhin kann man in der 0.0.47 einen Modus aktivieren, wo man die Drone auch ohne GPS Signal fliegen lassen kann. Das ist gut für Hallen/Gebäude. Ich würde es nicht empfehlen die MiDrone im Wohnzimmer zu starten, ausser man wohnt in einer Halle ;) Zudem ist dieser Modus nur für den Sichtflug gedacht.



    Probleme wie von @Wodka beschrieben habe ich nicht. Habe dazu heute mal alle Firmware-Updates durchlaufen lassen.


    Ich nutze die App 0.0.47 aus dem Forum und auf dem Telefon ist die Systemsprache auf Englisch gestellt.





    Mi-Drone App - englisch -

  • JuergenD hat mir nen link zur eingedeutschten App-Version V 0.0.55.12 gesendet, dort lässt sich der Anfängermodus auch deaktivieren. Habs heute mal kurz gemacht und bin 70m hoch geflogen, höher hab ich mich bei den eisigen Temperaturen nicht getraut, hatte Angst mir friert vielleicht was ein ;-)
    Ich bekomme allerdings bei der Karte kein Bild von Deutschland bzw. meiner Umgebung, Satelitenkarte hab ich nur mit China-Karte. Muss man die map irgedwie manuell vorher laden oder dauert das einfach etwas, bis auch die deutsche Map kommt?

  • Nachdem was ich gelesen habe, funktioniert das mit der Map in der von David Zyla in Englisch und Deutsch übersetzten Version 0.055.12
    grundsätzlich schon. Die Chinesen unterstützen derzeit mit dem in dieser App zu Verfügung gestellten Kartenmaterial wohl nicht den
    europäischen Raum.


    Bei dieser Gelegenheit vielen Dank an David Zyla für die Übersetzungen.


    Gruß JürgenD

  • also die Chinesen unterstützen die europäische Map nicht, aber die App Kann es? versteh ich jetzt nicht ganz. Geht's damit in der Praxis oder nicht? klappts bei jemand, der die nutzt?

  • ok, dann werde ich diese nochmal installieren und hoffe, dass mir die abgeleisteten Flugminuten nicht verloren gehn. Habs nämlich bald geschafft die 300 min zu erreichen ;-)
    Werden bei euch auch bei Videoaufnahmen auch 2 files auf der SD-Karte abgelegt, einmal in HD und das selbe Video nochmals in niedrigerer Auflösung mit dem Zusatz _THM im Namen?
    Warum ist das so?
    Das Videobild ist bei mir etwas "unruhig", es gehen so "wabernde Wellen" durchs Bild, wenn die Drohne in der Luft ruhig steht. Kann das noch jemand beobachten oder habt ihr ein ruhiges Bild?


    Nachtrag: das Problem mit dem wackelnden Videobild konnte ich inzwischen lösen, indem ich die Propellerprotektoren wieder abgeschraubt habe. Vermutlich haben die zu verstärkten Vibrationen geführt, die das Bild so unruhig wackelnd gemacht hatten ;-)
    Vielleicht hilfst ja dem ein oder anderen dem es ähnlich geht. Jetzt ohne Protektoren ist das Bild ganz ruhig, so wie es sein soll :-)
    Mir wars zwar beim Fliegen wohler mit den Protektoren, aber schöne ruhige Videos sind doch wichtiger ;-)

  • Deine Flugdaten gehen nicht verloren.


    Weiterhin ist der Beginnermodus in Version 0.0.47 deaktivierbar, siehe mein Post weiter oben. Daher werden die 300 Minuten nicht mehr benötigt.
    In dieser Version kannst Du auch die Geschwindigkeit erhöhen. Als Standart sind 10m/s eingestellt, welche man auf bis zu 18m/s erhöhen kann. Auch dies sollte man nur machen, wenn Flugerfahrung vorhanden ist.



    Ich habe keine Streifen im Kamerabild. So toll ist die verbaute Kamera aber auch nicht.
    Hatte meine Yi Action Cam unter eine andere Drohne geschnallt, das waren dann schöne Videos. Warum Xiaomi kein Gimbal für die Yi Action Cam gebaut hat....

  • 1. wie kann man diesen Modus aktivieren, dass man auch ohne GPS Unterstützung fliegen kann? Ich finde da keine Einstellungen in der App...
    2. wie hast du das gemacht " alle Firmeware updates durchlaufen lassen"? Ich sehe in der App nur die Möglichkeit auf ein vorhandenes Firmareupdate prüfen zu lassen und da kommt bei mir immer die Meldung "Firmware ist die neueste"

  • zu 1:
    Siehe Screenshots. Es ist der Menüpunkt "Assisted positioning mode"











    zu 2:
    Beim App Start wird auf Updates geprüft. Wenn welche vorhanden sind, kann man diese durchführen oder überspringen. Dann kann man immer noch in den Einstellungen die Updates manuell ausführen. Dies hast Du schon gefunden. Evt. gibt es da keine aktuellen mehr bei Dir? Siehe Screenshot, das sind meine Daten.